Hausstauballergie – effektive Maßnahmen ?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Hausstauballergie – effektive Maßnahmen ?

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan W.
Beiträge: 55
Angemeldet am: 11.06.2013
Veröffentlicht am: 07.07.2015

Hallo,

Calcium, Quercetin, B12 plus ...

Siehe hier: http://ever.ch/pdf/antihistaminika_natuerlich.pdf

Die Allergene ausschalten ist natuerlich am sinnvollsten:

Einfach mal "HEPA Luftreiniger" googlen oder amazonen.

Gute Besserung!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: magdalena m.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 04.07.2015
Veröffentlicht am: 04.07.2015

hey,

 

ich leide selbst auch einer hausstauballergie und habe lange nach effektiven maßnahmen gesucht. neben ordentlichem putzen und einer täglichen nasendusche bin ich v.a. auf das besonders hilfreiche mittel der allergiebettbezüge gestoßen. diese kann ich wirklich nur wärmstens empfehlen. leider war die suche nach informationen im web recht mühsam und wenig hilfreich. zuletzt bin ich nun auf hausstaub.org gestoßen, wo der informationsgrad tatsächlich ganz gut ist. vor allem die genannten "5 wundermittel" (lächerlicher name, ich weiß) haben mir geholfen. 3 der 5 habe ich zwar oben schon genannt, aber ihr könnt ja trotzdem mal auf der seite vorbeischauen. vielleicht hilfts euch. wo findet ihr eure informationen zum thema? bisher gibts dazu ja leider noch nicht so sonderlich viel. könnt ihr mir da weiterhelfen?

 

danke und ganz liebe grüße

 

magdalena

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Joachim D.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 15.12.2014
Veröffentlicht am: 15.12.2014

Die Hausstauballergie, die u.a. hier auf http://www.gesundheit.de/krankheiten/allergien/allergiearten/hausstauballergie sehr gut beschrieben wird, betrifft nicht gerade wenige Menschen. Symptome wie Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen oder Herz-Kreislauf Probleme sind unangenehme Wirkungen als Folge der Allergie. Auch einhergehend sind Allergien gegen Haare (vor allem Tierhaare), die nicht nur zu Hause entstehen, sondern durch Übertragungen über die Kleidung (z.B. Körperkontakt in der Arbeit oder in der Öffentlichkeit mit anderen Personen) entstehen können. Im Artikel auf gesundheit.de wird als mögliche Maßnahme auch die Verwendung eines Staubsaugers empfohlen. Ich habe mir mal bei großen Marken wie Siemens (vgl. www.siemens-home.de/produkte/staubsauger/bodenstaubsauger ) mal angeschaut und da sind die in den Bodenstaubsaugern eingebauten HEPA Filter und die Konstruktion der Sauger für eine bessere Ausblasluft nicht zu verachten. Doch reicht das allein gegen die Stauballergie aus? Gibt es zudem nützliche Mittel (gerne Hausrezepte), die eine verstopfte Nase lösen können und sollte neben Medikamenten zum Lösen bronchialer Symptome die Ernährung auf spezielle Weise angepasst werden. Danke schon mal vorab!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen