Wir sind wie gewohnt für Sie da. Ihre Bestellungen werden so schnell wie möglich verarbeitet.

HCG Diät - Mein Erfahrungsbericht

21 bis 40 von 40
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Buelent O.
Beiträge: 2
Angemeldet am : 25.03.2013
Veröffentlicht am : 21.03.2014
 

Hallo Rowena JA auch für Männer, ich bin ein Mann! Die Beiträge hier sind ziemlich alt, ich werde auf jeden Fall einen neuen verfassen

Veröffentlicht von : melanie b.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 15.06.2013
Veröffentlicht am : 15.06.2013
 

Hallo Christiane, sag mal, wo hast du denn die Tropfen herbekommen? LG Emmi

Veröffentlicht von : Edith N.
Beiträge: 40
Angemeldet am : 25.03.2006
Veröffentlicht am : 30.05.2012
 

Hallo Christiane, danke für Deine Antwort.

Veröffentlicht von : Christiane B.
Beiträge: 104
Angemeldet am : 14.12.2011
Veröffentlicht am : 25.05.2012
 

Hallo Edith, ich konnte das Gewicht mit Strunzen halten, allerdings würde ich von der Kur abraten. Ich fühlte mich sehr schwach und fast depressiv. Sport konnte ich in dieser Zeit auch nicht machen. Ich hatte es ausprobiert, da eine Freundin von mir es mal gemacht hatte und ich neugierig war. Außerdem verteufele ich nichts, wenn ich es nicht kenne. Ich würde Dir aber auf jeden Fall empfehlen zu strunzen. Damit habe ich immer Kraft und Lebensfreude. LG Christiane

Veröffentlicht von : Edith N.
Beiträge: 40
Angemeldet am : 25.03.2006
Veröffentlicht am : 24.05.2012
 

Konntest Du Dein neues Gewicht halten? Wie ging es bei Dir weiter nach der Kur? Bitte erzähle mal.

Veröffentlicht von : Christiane B.
Beiträge: 104
Angemeldet am : 14.12.2011
Veröffentlicht am : 04.04.2012
 

Hallo zusammen, leider leider werden meine Antworten nicht veröffentlicht. Was mich wundert ist, dass mein erster Beitag veröffentlicht wurde, aber meine Antworten für Euch nicht. Vor allem, da diese eher von der HCG-Kur abraten... Tut mir sehr leid! Ich hatte den Admin gebeten, Aussagen, die ihm nicht gefallen, einfach zu löschen, aber nicht den kompletten Beitrag.....(Immerhin saß ich über eine Stunde dran....) Wer sich Infos über die Kur wünscht, sollte am besten mal über Google auf amerikanischen Seiten suchen. Meine persönliche Empfehlung lautet aber nach wie vor: Wer keine massive Stoffwechselstörung hat und strunzig gut abnehmen kann, sollte unbedingt dabei bleiben. Das Lebensgefühl ist viel besser. Das steht außer Frage. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen alles erdenklich Gute! LG Christiane

Veröffentlicht von : Bettina S.
Beiträge: 276
Angemeldet am : 30.03.2009
Veröffentlicht am : 03.04.2012
 

@christiane: hier wurde schon sehr ausführlich über l-Tyrosin berichtet - musst mal in der Suche eingeben, da wirst Du sehr viel brauchbares finden . Keinen Hunger, wenig Schlaf - gute Gewichtsabnahme kommt alles vom L-Tyrosin . Ich hab vor Jahren immer so 2 Gramm am Tag genommen . Jetzt nehme ich es nicht mehr und werde es auch nicht mehr nehmen !

Veröffentlicht von : Bettina S.
Beiträge: 276
Angemeldet am : 30.03.2009
Veröffentlicht am : 02.04.2012
 

Hallo , in die Runde! Ich hab über diese ganze Sache am Wochenende nachgedacht und schließe mich der Fragestellung von Yvonne an: @christiane: warum warst Du beim Doc? Auch wenn ich es etwas befremdlich finde, dass Du trotz docbesuchs, diese Diät machst, finde ich es mutig von Dir , ausgerechnet in diesem Forum darüber zu berichten. Außerdem finde ich es total super, dass man hier jetzt mal jemanden hat, der von den Erfahrungen berichten kann und den man fragen kann! Ich warte also nach wie vor gespannt auf Deine Antworten!! Beste Grüsse Bettina

Veröffentlicht von : Christiane B.
Beiträge: 104
Angemeldet am : 14.12.2011
Veröffentlicht am : 02.04.2012
 

Hallo zusammen, ich habe Freitag ausführlich jede Frage beantwortet. Leider wurde der Beitrag nicht veröffentlicht. Ich warte den heutigen Tag ab. Vielleicht erscheint er ja noch. Wenn nicht, setze ich mich morgen noch einmal dran. Matze, Kompliment für die Wahnsinns-Abnahme! Es freut mich zu hören, dass es Dir gut geht. Dass sich die Haut so toll zurückgebildet hat ist echt super! Du musst ja ein ganz anderer Mensch sein! Ich war sehr schlapp während der Kur. Meine Schwester hat auch nicht wirklich Energie. Meiner Schwägerin und Freundin geht es sehr gut. Könntest Du mir bitte sagen, in welchem Forum Du Dich austauschst? Meine Freundin ist nämlich auf der Suche. Du scheinst ja hier der richtige Experte zu sein. Vielleicht könntest Du auch ein paar Fragen der Interessierten beantworten. Dann hat man gleich mal zwei Meinungen. Ich bin eher zwiegespalten. Einerseits habe ich meinen Stoffwechsel anscheinend wirklich repariert und sehr gut abgenommen, andererseits ging es mir während der Kur nicht witklich gut. Mir geht es jetzt mit meinem Eiweiß wieder viel besser. Hattest Du das auch schon ausprobiert? Mein Gewicht beträgt konstant 53,5 kg. Am Samstag war mein Schlampertag, aber es hat auf der Waage nichts verändert. LG Christiane

Veröffentlicht von : Julia K.
Beiträge: 242
Angemeldet am : 04.07.2010
Veröffentlicht am : 01.04.2012
 

Sorry, aber langsam habe ich das Gefühl hier findet ein Wettbewerb statt : Schneller ,höher, weiter.... Ist es nicht normal daß man bei 500 kcal abnimmt? Das hat nichts mit einem Hormon zu tun. Irgenwann lässt man sowohl das Hormon weg und isst wieder mehr als 500 kcal. Kommt dann der Jojo-Effekt? Ich glaube viele denen viel zu sehr darüber nach was sie alles essen oder weglasen oder welche Experimente man noch machen kann. Es geht auch mit ganz normalem Menschenverstand. Liebe Grüße Julia

Veröffentlicht von : Matthias J.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 31.03.2012
Veröffentlicht am : 31.03.2012
 

Hallo Ihr lieben, ich wurde vor kurzem darauf aufmerksam gemacht, dass hier über die hcg-Diät geplaudert wird. Wollte dazu mal kurz meine Erfahrung mit einbringen. Sie funktioniert bei Männern genauso, wie bei Frauen. Ich habe die Diät im letzten Jahr 313 Tage gemacht und mein Gewicht von ca. 190 kg auf ca. 90 kg reduziert. Hatte auch keinen Hunger und war super drauf. Die Haut hat sich prima zurückgebildet. Nur an der Brust könnte es noch etwas besser sein. Ich mache gerade eine zweite Runde und will die restlichen Fettreserven auch noch locken. Mir wird von vielen bestätigt, dass das auch ganz gut funktioniert. In einem anderen Forum diskutieren wir sehr angeregt über die Diät, die auch Adipositas Kur genannt wird. Ich könnte jedem auch Mut machen, diese Kur oder Diät zu probieren. Viele Grüße Matze

Veröffentlicht von : Yvonne W.
Beiträge: 93
Angemeldet am : 08.12.2009
Veröffentlicht am : 30.03.2012
 

Liebe Christiane. Also nochmal: Warum warst Du beim Doc ?! Yvonne.

Veröffentlicht von : Cala G.
Beiträge: 8
Angemeldet am : 05.12.2011
Veröffentlicht am : 30.03.2012
 

Hallo Christiane, sehr interessant! Kann man diese Diät auch machen wenn man die Hormonspirale oder die Pille nimmt? Können diese Diät auch Männer machen? Und bekommt man HCG ohne Rezept? lg Carla

Veröffentlicht von : Bettina S.
Beiträge: 276
Angemeldet am : 30.03.2009
Veröffentlicht am : 30.03.2012
 

Hallo Christiane, Sorry als ich meinen anderen Beitrag schrieb, hab ich gar nicht geschnallt, dass das zu Deinem Erfahrungsbericht in dem anderen Thread gehört. Also noch eine frage : Hattest Du wirklich kein Hungergefühl ?? Ich mein, wenn man das ohne die Tropfen isst, nimmt man ja schon allein wegen der 500cal ab. Hast Du während dessen auch l-thyrosin genommen ? Nimmst Du das l-Tyrosin immer ? Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Antworten !!!

Veröffentlicht von : Bettina S.
Beiträge: 276
Angemeldet am : 30.03.2009
Veröffentlicht am : 29.03.2012
 

Hallo Christiane, Danke für Deinen Bericht. Bist Du in diesem Forum auf Promo-Tour ? :-)) Ich hab von der Diät schon mal gehört , aber da wurde die nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt und das Hormon wurde gespritzt. Was sind miracle noodles? Und warum man sich so voll fressen muss vorher, verstehe ich auch nicht? Wie lange muss man das machen? Und wo hast Du Dich darüber schlaugelesen? Bist Du sicher, dass keine muskelmasse verloren geht? Über weitere Infos freue ich mich!!! Herzliche Grüsse sendet Bettina

Veröffentlicht von : Julia S.
Beiträge: 184
Angemeldet am : 20.10.2011
Veröffentlicht am : 29.03.2012
 

Hallo Christiane, also eine hormonsubstituierte Hungerkur. Was es alles gibt! Und Du warst ja echt konsequent. Deine Blutwerte würden mich jetzt mal interessieren.... Fragen, Fragen: Wie lange soll man das denn machen, vor allem mit dem HCG,und wie danach weiter und was machen die Herren? HCG nehmen-Schwangerschaft vortäuschen, funktioniert doch da gar nicht... Bin gespannt auf die Antworten. Liebe Grüße Julia

Veröffentlicht von : Roschee
Beiträge: 389
Angemeldet am : 07.02.2011
Veröffentlicht am : 29.03.2012
 

Liebe Christiane, vielen Dank für den ehrlichen und ausführlichen Bericht. Von dieser Diät hatte ich vorher noch nie was gehört. KÖnnen Männer überhaupt damit abnehmen ? :-) So alles in allem hast Du jetzt seit Januar ca 7 kg abgenommen. Bei mir sind es 6,5 in der gleichen Zeit mit 8 Tagen GHPlan und modifizierter Phase 1. Mhm - Ich denke, ich bleibe dabei, aber man sieht mal wieder: Viele Wege führen nach Rom ;-)

Veröffentlicht von : Wolfgang B.
Beiträge: 791
Angemeldet am : 09.12.2008
Veröffentlicht am : 29.03.2012
 

Im Vorgaukeln sind viele Menschen Weltmeister. Gruß

Veröffentlicht von : Claudia V.
Beiträge: 53
Angemeldet am : 03.08.2010
Veröffentlicht am : 29.03.2012
 

Hallo Christiane, es freut mich, wenn Du Erfolg hattest, und Du mich obendrein noch überrundest hast. 52,8 sinds bei mir heute noch nicht - aber sehr bald, dessen bin ich mir sicher. Diese Diät ist doch sehr eiweißlastig und fast ähnlich wie die Strunz Diät. Wenn man die Shakes weglässt. Und die Tropfen auch. Gemüse, mageres Fleisch... Von daher.?!? Und von mir wirst Du sicher nicht gesteinigt. Du hast es getestet und ein Fazit gezogen. So what. Liebe Grüße Claudia

Veröffentlicht von : Christiane B.
Beiträge: 2
Angemeldet am : 28.03.2012
Veröffentlicht am : 28.03.2012
 

Hallo meine Lieben, ich eröffne am besten mal einen neuen Thread. Der alte ist ja schon sehr lang geworden. Wahrscheinlich werden mich für die Veröffentlichung dieser Kur einige steinigen wollen, aber ich denke, dass egal was man davon halten möchte, es auf jeden Fall interessant ist, einen echten Erfahrungsbericht zu lesen. Meinen ersten Berührungspunkt mit der HCG Diät hatte ich letztes Jahr durch eine Freundin. Ich hielt die Kur für völligen Quatsch! Bei dieser Diät soll man sich zwei Tage vollstopfen und danach drei Wochen lang nur 500 kcal täglich zu sich nehmen. Also spottete ich:"Was ein Wunder, dass man da abnimmt." Jetzt kommt aber der Clue. Man nimmt täglich 3mal 10 HCG-Tropfen. Das ist das Schwangerschaftshormon. Der Grund: Dem Körper wird vorgegaukelt, dass er schwanger ist und sich in einer Hungersnot befindet. Bevor der Körper es zulässt, dass dem Kind etwas passiert, verbrennt er Fettreserven; und zwar die, an die er normalerweise nie gehen würde, die, die wir immer noch für mögliche Hungersnöte mit uns herumtragen. Bei mir sind es die typischen Reiterhosen...bei den Herren wahrscheinlich das letzte Bauchfett, das verhindert, dass die Musklen durchschauen. Darüber hinaus hat man durch die Tropfen nie Hunger!!!! Letztlich verliert man durch die Einnahme keine Muskeln, sondern nur Fett. Ich war skeptisch. Sehr skeptisch! Allerdings waren das meine Mitmenschen bei mir auch immer mit meinem "Eiweiß-Wahn". Also startete ich den Eigenversuch. Die ersten zwei Tage also Völlerei. Alles was rein passte, wurde gegessen. Viele nehmen diese Tage nicht ernst oder haben Angst zuzunehmen, aber sie sind sehr wichtig. Meine Schwester, die die Kur mit mir machte und immer noch macht, hatte die ersten Tage noch Probleme, da sie nicht genügend Fette gegessen hatte. Nach diesen zwei Tagen begann ich also die richtige Kur - die 500 kcal Tage. Erlaubt ist hier: weißer Fisch, mageres Fleisch Davon muss mann mittags und abends 100 g (roh gewogen)essen. Dazu muss man Gemüse zu sich nehmen. Wichtig hier: Man darf nur eine Art von Gemüse essen. Dann gibt es noch 2 Äpfel und ein Grissini. Wahnsinn, oder? Ich dachte, das klappt nie...Aber siehe da! Durch die Tropfen hatte ich über haupt keinen Hunger oder Appetit. Es war wirklich erstaunlich! Hier kommen meine Notizen der letzten Wochen. Viel Spaß damit! Rahmendaten: 164 cm, 33 Jahre alt 05.03.2012 - 57,6 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen, 10 MAPs, 2 Globuli am Nachmittag Sport: 6:00 Uhr: 20 min Stepper, 15 min Bauch- und Hanteltraining Frühstück: 2 Kaffee mit Sojamilch, Tee und Wasser im Büro Mittagessen: 100 g Hühnchenbrust, 300 g Broccolie Abendessen: 100 g Hühnchenbrust, 200 g Tomaten, 150 g Apfel 06.03.2012 - 56,9 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen, 10 MAPs, 2 Globuli, kein Sport, wg. Erkältung Frühstück: 2 Kaffee mit Sojamilch, später 200 g Erdbeeren, Tee, Wasser Mittagessen: 100 g Garnelen, 600 g Broccolie Abendessen: 100g Hühnchenbrust, 300 g Tomaten 07.03.2012 - 56,2 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen, 10 MAPs, kein Sport, wg. Erkältung Mitagessen: 100 g Hühnchen, 300 g Tomaten, Apfel Snack: Grissini Abendessen: 100 g Garnelen, 300 g Tomaten + Gurken 08.03.2012 - 55,9 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen, 10 MAPs Frühstück: Kaffee, Tee, Apfel Snack: Apfel Mittagessen 100 g Hühnchenbrust, 200 g Tomate Abendessen: 100 g Tatar mit Zwiebeln und 1 kleine Dose Tomaten 09.03.2012 - 55,1 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen, 10 MAPs Frühstück: Kaffee, Tee, Apfel Mittagessen 1 Shake, Eisbergsalat Snack: 1 Scheibe Baguette Abendessen: 100 g Tatar mit Zwiebeln und 1 kleine Dose Tomaten 10.03.2012 - 54.9 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Snack: Apfel Mittagessen: 100g Hühnchenbrust mit 200 g Spargel Abendessen: 100 g Tatar mit Zwiebeln und 1 kleine Dose Tomaten, Erbeeren 11.03.2012 - 55,0 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Mittagessen: 100 g Tatar mit Zwiebeln und 1 kleine Dose Tomaten Snack: Erbeeren Abendessen: 100g Hühnchenbrust, Gurkensalat 12.03.2012 - 54,7 kg 6mal 5 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Snack: 100g Tomate Frühstück: Kaffee, Tee Mittagessen: 100 g Hühnchenbrust, 400 g Eisbergsalat Abendessen: 100 g Tatar mit Zwiebeln und 1 kleine Dose Tomaten 13.03.2012 - 54,1 kg 6mal 5 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser Snack: 80 g Putenaufschnitt Mittagessen: 100 g Tatar mit Zwiebeln und 1 kleine Dose Tomaten Abendessen: Shake mit Erdbeeren, 2 Fleischspieße (Veranstaltung/Buffett) 14.03.2012 - 54,0 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser, Tee Mittagessen: 100g Hühnchenbrust, 500g Tomaten Snack: 200g Erbeeren Abenddessen: 1 Eiweißbrötchen, 1 kleine Dose Tomaten 15.03.2012 - 53,3 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser, Tee Snack: Eiweissbrötchen Mittagessen: 100 g Pute, 1 kleine Dose Tomaten Snack: Eiweißbrot Abenddessen: Miracle Noodles, 1 kleine Dose Tomaten, Scampies 16.03.2012 - 53,3kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser Mittagessen: 100g Pute, 300 g Broccolie Snack: Apfel Abendessen: 100 g Tatar, 1 kleine Dose Tomaten gesündigt!!! 17.03.2012 - 53,8 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser, Tee Mittagessen: 10g Tatar, 1 kleine Dose Tomaten Abendessen: Gurkensalat, Pute 18.03.2012 - 53,8 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser, Tee Mittagessen: 100 g Tatar, 1 kleine Dose Tomaten Abendessen: Tomate, Pute 19.03.2012 - 53,3kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser, Tee Mittagessen: 100 g Tatar, 1 kleine Dose Tomaten Abendessen: Garnelen, Apfel 20.03.2012 - 53, 0 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser, Tee Mittagessen: 100 g Tatar, 1 kleine Dose Tomaten Abendessen: Spargel, Pute 21.03.2012 - 53, 5 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Wasser, Tee Mittagessen: 100 g Tatar, 1 kleine Dose Tomaten Snack: 2 Äpfel Abendessen: Pute, Spargel 22.03.2012 - 52,8 kg 3mal 10 HCG-Tropfen, Kalium, Magnesium, Selen Frühstück: Kaffee, Tee, Fettfreie Brühe Mittagessen: Pute, Tomatensalat Abendessen: weiß ich nicht mehr... So, hier musste ich dann abbrechen, weil ich massiv unter Hunger litt. Ich las nach woran das liegen könnte und fand heraus, dass wenn der Körper sein gesundes Gewicht erreicht hat, er einem durch Hunger einfach signalisiert, dass es reicht mit dem Abnehmen. Mein Fazit: Kann ich die Diät empfehlen? Ich persönlich nicht, aber zumindest passen meine Hosen wieder. Dennoch: Mir ging es währenddessen nicht besonders gut. Die ersten Tage hatte ich Kopfschmerzen. Das kam davon, dass massive Fettmassen bewegt wurden und eine Entgiftung stattfand. Dann hatte ich zeitweise Schwindel und fühlte mich schwach. Allerdings muss ich sagen, dass es meiner Freundin, meiner Schwester und meiner Schwägerin blendend mit dieser Diät geht. Die haben Kraft und Elan. Meine Freundin nimmt mehr als einen kg pro Tag ab! Allerdings reden wir hier auch von einem anderen Gewichtszustand. Ich bin nun wieder in Stufe 1 (so lebe ich ja ursprünglich auch), nehme zusätzlich L-tyrosin ein und bin schon nach 3 Tagen so viel glücklicher! Ich habe mein Eiweiß wirklich schwerzlich vermisst. Vor allem den super Gemütszustand, den ich davon bekomme. Also, ich hoffe, mein Bericht war informativ. Gerne beantworte ich Fragen - ich habe mich wirklich schlau gelesen über das Thema. Ich möchte allerdings betonen, dass ich keine Verfechterin dieser Diät bin - Daher haltet Euch bitte mit den Steinigungen zurück :-) Euch allen 'nen super Abend! LG Christiane

21 bis 40 von 40
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen