Heilpraktiker sagt: Nahrungsergänzungsmittel - meist ein Fall für den Mülleimer

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Reinhold B.
Beiträge: 59
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 22.12.2003
 

Ich glaube nachwievor fest an Strunz, er ist so ziemlich das Umfassendste, was mir in meinem 1/4 Jahr-hundert Laufen untergekommen ist. Und auf die Eiweißdiät sowie die Belastbarkeits-steigerung durch die Vit/Min. schwör ich.. Eine nie gekannte körperliche "Leichtigkeit" ist dadurch in mir gewachsen!

Veröffentlicht von: Doris O.
Beiträge: 45
Angemeldet am: 20.06.2003
Veröffentlicht am: 16.12.2003
 

Liebe Silvia. Hier kommt noch eine Antwort! Ich hab die gleiche Erfahrung mit einem HP gemacht und mich darüber genauso geärgert, dass mir seine Weisheiten ungefragt um die Ohren geschlagen wurden.

Veröffentlicht von: Silvia E.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 21.11.2003
Veröffentlicht am: 11.12.2003
 

Meine Güte, so viele Antworten innerhalb von 2 Tagen!! Ich danke Euch von ganzem Herzen für Eure netten Worte... :)))) Silvia

Veröffentlicht von: Anja W.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 20.09.2002
Veröffentlicht am: 10.12.2003
 

Hallo Silvia! Ist verständlich, daß Du jetzt leicht verunsichert bist. Meine Meinung dazu: Natürlich wirken auch künstlich hergestellte Vitamine aus dem Handel! Selbstverständlich können sie Ihre Wirkung besser entfalten, wenn man dem Körper auch die natürlichen 'Katalysatoren' zur Vitamin-Verwertung (Sekundäre Pflanzenstoffe etc.) in Form von frischen Früchten und Gemüse zur Verfügung stellt. Trotz dessen bestehen keine Zweifel an der Wirksamkeit der Vitamin-Präparate. Laß Dich bloß nicht verunsichern - Heilpraktiker haben eh ihren eigenen Kopf... Liebe Grüße, Anja

Veröffentlicht von: Rosalinde H.
Beiträge: 69
Angemeldet am: 14.07.2003
Veröffentlicht am: 09.12.2003
 

Hallo liebe Silvia, lass Dich nicht verrückt machen! Der Heilpraktiker hat seine Meinung, Du hast Deine Meinung und ich habe meine Meinung, die da ist: STRUNZ hat RECHT!!! Mit dem fundierten und wissenschaftlich genau recherchierten Programm von Dr. Strunz habe ich MIT RIESENERFOLG ca 18 kg abgenommen, halte mein Gewicht und fühle mich supergesund und superwohl! Also, probiere es aus! Viel Glück und Erfolg! Rosalinde

Veröffentlicht von: Iris H.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 26.04.2003
Veröffentlicht am: 09.12.2003
 

Hallo Silvia, hätte dein Heilpraktiker Recht, dann dürfte man nach der Einnahme von Eisenpräparaten und ähnlichem keine Verbesserung des Gesundheitszustands feststellen können. Ich kann aber subjektiv sehr wohl feststellen, dass es mir nach und durch Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen besser geht. Generell bevorzuge ich auch homöopathische Medikamente und gehe erst zum Heilpraktiker, dann zum Arzt. Nur die Qualifikation eines Heilpraktikers ist viel schwieriger zu beurteilen als die eines Arztes, Heilpraktikerausbildung ist eine private Ausbildung, das wirkt sich nicht immer positiv aus. Durch Akkupunktur, Natürliche Appetitzügler und ähnliches hab ich noch nie ein Gramm abgenommen oder bin fitter geworden, durch Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe und Joggen schon. Viele Grüße Iris

Veröffentlicht von: Josef Johann M.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 25.06.2002
Veröffentlicht am: 09.12.2003
 

Hallo Silvia, wenn Jesus heute übers Wasser wandeln würde, gäbe es auch Stimmen die sagen, der Kerl ist nur zu faul zum Schwimmen. Du wirst IMMER jemand finden, der eine andere Meinung hat und vetritt. Und das ist auch gut so! Du schreibst, Du lässt es Dir sowieso nicht ausreden. Dann bleib doch dabei, wenn Du merkst, das es dir guttut. Wenn es Dir nicht guttut, dann lass es. @all: hört doch auf euren Körper und nicht auf andere. Gruß Sepp

Veröffentlicht von: Rene L.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 13.06.2003
Veröffentlicht am: 09.12.2003
 

Lass doch einfach Deine Werte messen und vergleiche, ob sich eine Verbesserung ergibt, (a) wenn Du den Anweisungen des Heilpraktikers folgst und/ oder (b) wenn Du die von Dr. Strunz (und auch Dr. Müller-Wohlfahrt) empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel nimmst. Nur so bekommst Du Gewissheit. Ich jedenfalls gebe recht wenig auf die Heilpraktikermethoden, die meines Erachtens eher psychisch als physisch helfen.

Veröffentlicht von: Silvia E.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 21.11.2003
Veröffentlicht am: 08.12.2003
 

Hallo, liebe Strunz-Fans! Ich habe am Wochenende ein sehr deprimierendes Gespräch mit einem Heilpraktiker geführt (durch Zufall kennen gelernt). Er meinte, dieses ganze Märchen mit den Nahrungsergänzungsmitteln wäre nur Geldmacherei, weil diese Stoffe in der üblichen Pillen-/Pulver-/Kapselform vom Körper gar nicht aufgenommen werden können und schwimmen sozusagen durch uns hindurch. Ich habe ihm kurz die Lehren von Dr. Strunz aufgezeigt (die übrigens auch von anderen namhaften Medizinern unterstützt und bestätigt werden)... na ja, er hat so ziemlich alles durch den Kakao gezogen... es seien nur die vollkommen natürlich hergestellten Präparate was wert, alles andere, was man so in den Läden oder im Internet bekommt, wäre Mist. Ich bin jetzt völlig down und verunsichert, denn ich glaube fest daran, dass wenn ich mich gesund ernähre, mich bewege und den einen oder anderen Vitalstoff (aus dem Handel) zusätzlich einnehme, dann kann ich auf diesem Wege einen erheblichen Beitrag zu meiner Gesundheit leisten. Ich lasse mir das nicht ausreden!Kann sein, dass Heilpraktiker nur ihre eigenen Methoden und Präparate unters Volk bringen wollen? Bitte-bitte sagt mir, dass wir Strunzianer auf dem richtigen Weg sind.....!!! Vielen Dank & liebe Grüße, Silvia

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen