Heilung unerwünscht - Wie Pharmakonzerne ein Medikament verhindern

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Heilung unerwünscht - Wie Pharmakonzerne ein Medikament verhindern

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 24.10.2009

Ich studiere Pharmazie und mein Prof. hat uns eine ganz ähnliche Geschichte erzählt. Er hat zusammen mit einem Pharmaunternehmen ein Medikament entwickelt, das eine tödliche Krankheit mit 90%iger Wahrscheinlichkeit heilen würde. Das Pharmaunternehmen hat dann ausgerechnet, dass es zu wenig Menschen mit dieser sehr speziellen Krankheit gibt um die Kosten für die Einführung des Medikamentes zu decken. Daraufhin hat das Pharmaunternehmen den Deckel drauf gemacht, hält das Medikament unter Verschluss. Mein Prof darf es nicht veröffentlichen, da das Pharmaunternehmen die Rechte dafür besitzt. Nachvollziehbar, knallhart kalkuliert und...unmenschlich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 23.10.2009

Die Pharmaindustrie nimmt vieles in kauf. Auch den Tod. :( In den USA hat sich der Hersteller des Impfserums für Schweinegrippe sogar vom Staate eine Immunität geben lassen, damit sie nicht für die neg. Folgen der Impfungen, bis hin zum Tod, belangt werden können. Ich bereue schon, dass ich jemals die ganzen Impfungen an meiner Tochter hab machen lassen. Mir war aus unerklärlichen Gründen nie wohl dabei. Aber man wurde als junge Mutter bombardiert von der Krankenkasse, Hefte beim Kinderarzt usw. wie wichtig es wäre. Und als gute Mutter hab ich dann impfen lassen. Ich würde es mit meinem heutigen Wissen über die ganzen Impfungen auf keinen Fall mehr machen. Die zweitgrößte Industriemacht ist die Pharmaindustrie... und sie haben damit sehr viel Macht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 23.10.2009

Hab den Beitrag auch gesehen und war schockiert! Es ist anscheinend noch viel schlimmer als wir alle vermuten... Aber zum Glück kommt die B12 Salbe ja nach 20 Jahren nun doch auf den Markt. Meine Freundin hat sie schon bestellt;) Chris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 23.10.2009

Wir sitzen abends auch immer total genervt vor dem TV. Was da mit der Schweinegrippe und der Impfung abläuft, ist eine farce. Die ganzen "verantwortungsvollen" Politiker... die uns schützen müssen, die armen.... und die verkniffenen Gesichter der eingeladenen Verteter der Pharmaindustrie ;> die zu allem nichts sagen können, weil, das ist ja nicht ihr Ressourt. Zum Glück darf ja noch jeder selbst die Verantwortung dafür übernehmen, ob er die Impfung nimmt oder nicht. Aber das ganze Gerede ist sws egal, das Ziel ist ja erreicht und die Kohle bei den Pharmas. Öl und B12 ist ja schon mal gut... aber was würde erst rauskommen, wenn die gequälte Mutter mit dem armen Kind mal ne Blutanalyse machen würde? - wär echt mal interessant, ob sich da nicht auch was von "innen" machen ließe. Die Haut ist ja schließlich ein Organ, das ernährt wird.. oder auch nicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 23.10.2009

Habs gesehen und mich wundert gar nichts mehr. Ähnlich ist es mit der Impfung momentan und auch in den News stehen ja sehr viele Beispiele. Sollen wir froh sein dass wir nicht alles Wissen. Das ist ja auch der Grund warum ich die Dinge selber anpacke!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 22.10.2009

Die ARD hat einen Beitrag gesendet der aufzeigt, wie Pharmakonzerne Wirksame Medikamente verhindern, wenn sich damit kein Geld machen lässt. Das Medikament ist eine hochwirksame Salbe gegen Neurodermitis und Schuppenflechte. Das ganze Geheimnis der Rezeptur: Vitamin B12 und Avokadoöl. Aha. Ein Vitamin und ein Öl. Wer jetzt immer noch nicht an die Einflussname der Pharmaindustrie gegen Vitamine glaubt, ist nicht mehr zu retten. Da fällt mir auch nur noch eins ein. Das Volk sind WIR WIR WIR!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen