Heisshunger - was hilft

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Heisshunger - was hilft

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Maria de las Nives v. S.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 24.01.2012
Veröffentlicht am: 24.01.2012

Bündnerfleisch 100g=41g EW Quark Mandeln (basisch und nicht sauer wie alle anderen Nüsse)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Saskia
Beiträge: 88
Angemeldet am: 08.04.2010
Veröffentlicht am: 20.01.2012

Eine Tüte Macadamia. Die gibts inzwischen auch ungesalzen. Ich weiß, die haben ordentlich Fett, aber meine Erfahrung ist, dass ich davon keinesfalls zunehme. Wenn ich mich ansonsten low carb ernähre, kann ich "tonnenweise" Nüsse essen, ohne das das mein Gewicht beeinflußt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 16.01.2012

Wichtiges Thema für AbnehmerInnen ... Neue Erkentnisse??

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anni A.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 23.04.2011
Veröffentlicht am: 13.05.2011

Hab's mal probiert mit nachmittags zusätzlich Tyrosin. Die Intensität des Hungers am späten Abend hat sich verringert. Geschlafen hab ich trotzdem gut. LG Anni

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 12.05.2011

Ich weiß nicht warum, aber die Wahrscheinlichkeit für Heißhunger am Tag verringert sich bei mir deutlich, wenn ich Eier und Gemüse zum Frühstück hatte. Die Wahrscheinlichkeit für unkontrollierte Hungerattacken vergrößert sich, wenn ich Mahlzeiten ausfallen lasse (normal esse ich dreimal am Tag), oder bei einer Mahlzeit zu wenig gegessen habe. Eine ausreichende Menge Gemüse, Fett und Eiweiß ist wichtig. Was sich nachteilig auswirkt, sind KH zum Frühstück oder zum Abendessen. Ein Eiweißdrink allein regt ebenfalls meinen Appetit an. Erschöpfendes Krafttraining auch. Danach könnte ich immer ein halbes Schwein essen. Besser vorher schon eine Kleinigkeit essen! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Holger S.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 01.04.2011
Veröffentlicht am: 11.05.2011

bei einem abendlichen Hunger-Flash nach einem Tag voller Arbeit, Sport und ohne was zu Essen nehme ich wahlweise 500g Magerquark ohne alles, oder 1 Becher mit 4 Esslöffel Casein-Pulver in Milch oder eine Schüssel Milch mit Haferflocken und Sonnenblumenkernen (Verhältnis 2/3 zu 1/3), garniert mit ein paar Rosinen und etwas zuckerfreiem Kakao. Welches von den dreien am besten paßt sagt mir mein Körper, das wechselt sich ab.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anni A.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 23.04.2011
Veröffentlicht am: 11.05.2011

Direkt Heißhunger-Attacken hab ich keine, sehr wohl aber meine Schwierigkeiten im Schichtdienst mir mein Essenspensum einzuteilen. Ich nehm morgens Tyrosin. Bis zum Nachmittag hab ich mit Hunger wenig Probleme. Dafür umso mehr am Abend. Ich werd mal so gegen 15 Uhr mich nochmals mit Tyrosin versorgen und sehen, ob sich da was ändert. Meine Empfehlung: lieber rechtzeitig nen Shake oder was anderes Vernünftiges essen, bevor der Heißhunger ausartet und man alles in sich hineinfuttert, was man kriegen kann.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 09.05.2011

Hier geht es um Erfahrungsberichte - Wenn jemand Fragen hat, bitte zu 'Allgemein' umziehen bitte! Also, Hunger, Heisshunger, Attacken etc. Ich habe es von den Tyrosin-Damen übernommen. Wer hat Empfehlungen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen