Heißhunger- Problem!!!

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Heißhunger- Problem!!!

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Raissa O.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 06.04.2006
Veröffentlicht am: 01.07.2006

Hallo! Danke, daß ihr euch die Mühe gemacht habt zu antworten! Das Frühstück ist immer die Mahlzeit, bei der ich mich auf jeden Fall an alle unsere Ernährungsregeln halte. Z. Zt. habe ich fast das Gefühl ich sollte bei den Mahlzeiten wieder mehr (langkettige) Kohlenhydrate essen, damit der Heißhunger nicht kommt. Ich denke ich nehme am Tag so zwischen1800- 2004 kcal zu mir. Ich mach halt viel Sport und bin übrigens 1,80 groß. Ich würd halt gerne noch so 5kg Körperfett abbauen. Und es nervt mich, daß ich meinen Körper mit so vielen 'toten', unnötigen Leckereien vollstopfe. Mein FReund muß wg seiner Krankheit genau dieses Weißbrot esse n und viel zu oft lange ich dann auch mit meiner Diät- marmelade zu zu dieser herrlich weichen Pappe. Es ist echt blöd nie wirklich zu wissen, was wirklich gut für einen ist.. Raissa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Erika P.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 25.06.2006
Veröffentlicht am: 25.06.2006

Hallo, das Problem kenne ich. Bei mir funktioniert es ganz gut, wenn ich morgens bereits Eiweißlastig esse und den Tag nicht bereits mit Kohlenhydraten beginne. Wenn man erst in der " Insulinfalle" steckt, wird es für den rest des Tages schwierig. Also: Immer viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate. Viel Glück!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marcus K.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 31.03.2006
Veröffentlicht am: 23.06.2006

Hallo, es gibt natürlich Mittel wie man den Hunger unterdrückt. (z.B Trinken von MATE-Tee); als dauerhafte Lösung empfehle ich dies aus eigner Erfahrung jedoch nicht. Dein Körper will dir sagen, das er etwas benötigt was er momentan aus reinem Weizen (Weissbrot) am besten verwerten kann. (bei mir momentan übrigens genauso) Daher gibt es folgende Möglichkeiten: - ab und zu Weissbrot mit viel rohem Gemüse und Oliven essen. (evtl. kann man ja die Qualität des Weissbrotes anheben indem man z.B Ciabata-Brot isst) - Vollkorn-Ciabatas mit WeizenVollkornmehl (Type 1050),Mehrsalz und Olivenöl selber machen - aus gekeimten Weizen sich das Brot mit sortenreinem Olivenöl selbst herstellen (Essaer-Brot, (recht schwierig da Brot im Ofen bei maximal 50C 8 Stunden getrocknet wird) Auf keinem Fall würde ich die Intuition deines Körpers unterdrücken. wieviel Karoien nimmst du denn täglich zu dir? Alles Gute Gruss Marcus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Raissa O.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 06.04.2006
Veröffentlicht am: 23.06.2006

Hallo!Z.Zt. kann ich mich nicht zurückhalten bei Süßem,Salzigem oder dem Weißbrot, daß immer bei uns herumstehen muß, weil mein Freund es aus gesundheitl. Gründen essen muss. Sobald z. B.bei Freunden etwas sündiges vor ir steht habe ich überhaupt keine Kontrolle mehr über mich. Ich esse nicht zu wenig. Ich muß auch nicht mehr viel abnehmen, will aber auf gar keinen Fall zunehmen um mich wieder dem Diätenterror aussetzten zu müssen. Mich macht das gerade echt fertig, weil es unheimlich viel Energie kostet, wenn ich mich nicht einiermaßen im Gleichgewicht befinde. Hat jemand eine Ahnunf, wie man das Monster in sich zügeln kann? Im Vorraus vielen Dank!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen