Heisshunger nach Fettem und Süßem

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Thomas R.
Beiträge: 56
Angemeldet am: 23.07.2010
Veröffentlicht am: 13.07.2011
 

Hallo Manuel, ich nehme 1-2 Teelöffel Biokakaopulver in mein Vanilleshake mit Wasser. Das hebt auch die Laune bei KH-Freiheit. Lust auf Süßes habe ich nicht mehr. Thomas

Veröffentlicht von: Monika G.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 16.03.2011
Veröffentlicht am: 01.07.2011
 

Hallo Manuel Mir helfen Chrom-Tabletten gegen den Heisshunger auf Süsses. Seit ich die nehme, habe ich wirklich nicht mal mehr Lust auf Süssigkeiten! LG, Monika

Veröffentlicht von: Michael F.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 30.06.2011
Veröffentlicht am: 30.06.2011
 

Hallo Manuel, ernähre mich ähnlich wie du. Mein Eiweißshake hat 1gr. KH pro 100gr. Pulver. Vielleicht sind deine KH im Pulver zu hoch? Gegen Heißhunger helfen mir akut: Tyrosin ca. 2-3 gr. oder BCAAs ca. 5-6 gr. Beides nicht gleichzeitig. Gruß Michael

Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 30.06.2011
 

hallo Manuel, versuch mal, wenn der Heißhunger kommt noch ein Vitamineral31 in ca. 600ml Wasser, das füllt, du bist pappesatt, der Körper bekommt einen Extraschuss an Gutem und der Heißhunger verschwindet, oder überhaupt mehr Wasser trinken?! liebe Grüße Heike

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 30.06.2011
 

Lieber Manuel, das kenn ich auch. Wieviel Kalorien enthält Dein derzeitiger Speiseplan mit Obst und Gemüse? Könnte es sein, dass es zu wenig sind? Dann - könnte ich mir vorstellen - verlangt der Körper nach Fett und Süßkram, nicht weil es unbedingt Fett und Süßkram sein muss, sondern weil er die Kalorien braucht. Geht es Dir ums Abnehmen, dann musst Du Dich (leider) versuchen zu disziplinieren. Geht es Dir allein um gesunde Ernährung, dann iss jeden Tag eine gute Portion Nüsse (auch Samen und Körner, ein paar Stunden in Wasser eingeweicht). Wenn es die Kalorien sind, die der Körper verlangt, dann sollten sich die Anfälle verringern. M.

Veröffentlicht von: Björn F.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 30.06.2011
Veröffentlicht am: 30.06.2011
 

Hallo Manuel, ich selbst entwickle manchmal beim Sport eine riesige Vorfreude auf bestimmte (meist ungesunde) Lebensmittel in riesigen Mengen. Wenn ich dann wieder zu Hause bin, sind diese Lebensmittel zum Glück nicht vorhanden, weil ich im Supermarkt immer schon "Nein" sage. Um mein Verlangen zu befriedigen esse ich einfach etwas gesundes. Karotten und Kohlrabi eignen sich bei mir hervorragend, weil man viel kauen muss und der Verzehr eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Oder aber einen gesunden Eiweiß Riegel.

Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 30.06.2011
 

Hallo Manuel Isst du genügend Fett? Fett ist essentiel für den Körper. Vielleicht liegt es daran. LG

Veröffentlicht von: Manuel N.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 08.08.2008
Veröffentlicht am: 30.06.2011
 

Hallo, ich habe eine Frage zur Ernährung. Ich ernähre mich insgesamt aus meiner Sicht gesund mit Obst und Gemüse. Als Nahrungsergänzung nehme ich täglich einen Eiweißshake sowie Omega 3 Kapseln und Vitamineral 31. Sport findet ca. 4 Mal pro Woche im richtigen Pulsbereich nach einer Laktatmessung statt. Leider habe ich sehr oft Heisshunger nach Fettem und Süßem, was mit mir meine sonst gesunde Ernährung wieder kaputt macht. Das ist ca. 2-3 mal pro Woche so und leider kann ich nicht widerstehen, selbst der Gedanke an Schokolade lässt Heißhunger entstehen. Die Menge des ungesunden Essens ist dann auch sehr groß. Ich habe mal in einem Buch von Dr. Strunz gelesen, dass Heißhunger ein Mangelsignal des Körpers ist. Wie geht ihr damit um? Nehmt ihr dann noch zusätzlich Nahrungsergänzung?

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen