Heuschnupfen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Heuschnupfen

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Barbara R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 20.05.2002
Veröffentlicht am: 20.05.2002

Hallo, ich habe auch Heuschnupfen/Asthma. Ich laufe seit 2 Jahren und meine Beschwerden sind wesentlich geringer geworden. In meiner "schwierigen Zeit" benutze ich vor dem Laufen ein Asthmaspray. Früher mußte ich das alle 3 Std. einnehmen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julius Bernhard S.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 19.03.2002
Veröffentlicht am: 03.04.2002

Hallo Carola, Margit Schindler meint wohl meinen Beitrag. Du musst nicht auf Frischluft verzichten. Es stimmt, ich habe mich selbst von den Leiden befreit, die Du jetzt hast. Jetzt laufe ich täglich, was früher fast undenkbar gewesen wäre. Und in meinem Blut gibts keine Allergene mehr. (Gemessen!!) Wenn Du alles darüber wissen möchtest, dann schreib mir eine e-mail, dann kriegst eine volle Breitseite "how-to..." verpasst :-) Meine ist: julius.b@schandl.at Ciao! JBS

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Margit S.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 02.04.2002
Veröffentlicht am: 02.04.2002

Hallo Carola, hab gerade einen älteren Eintrag gelesen der uns Allergiker helfen könnte. Da hat jemand geschrieben er gibt sich täglich eine Dosis OPC Antioxidantium und zwar in Verbindung mit Vitamin C, also: Vitamin C - 2gr/Tag + 100mg OPC. Bei ihm hat es super geholfen. Der hatte auch schwere Katzenallergie mit Asthma und so und jetzt hat er sogar Katzen zuhause ! Außerdem soll das Ganze auch noch das Immunsystem unheimlich stärken. Klingt gut oder ? Bin auch so ein Vollblutallergiker: Heuschnupfen/Asthma, Katzenallergie. Am TV war eine Sendung die die Eigenurintherapie erklärt hat - soll auch super helfen. Aber Urin trinken - ich weiß nicht so recht. Ich werd das OPC mit Vit.C mal probieren. tschau

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bärbel S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 30.03.2002
Veröffentlicht am: 30.03.2002

Hallo, seit ich regelmäßig laufe benötige ich keine Medikamente mehr. Habe eine Birkenpollenallergie. Hatte aber noch nie ein Asthmaleiden. Mein Heuschnupfen beschränkte sich auf Augen, Ohren und Nase. Viel Erfolg.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 28.03.2002

da empfiehlt sich besser ein cross-trainer für innen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carola N.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 13.03.2002
Veröffentlicht am: 24.03.2002

Hallo, hat jemand Erfahrungen im Bereich Laufen mit Heuschnupfen/Asthma? Ich brauche in der Frühjahrs - und Sommerzeit Medikamente, damit ich überhaupt draußen Laufen kann - sind sie leistungsmindernd, welche gelten denn schon als Dopingmittel? Würde mich über Tipps von euch freuen... Dankeschön, Carola

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen