Heuschnupfen

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 11.08.2003
Veröffentlicht am: 02.07.2004
 

Hallo Jochen, ich kann Christoph nur zustimmen. Hatte auch jahrelang Heuschnupfen und mit megadosen von Vitamin C und Zink sowie Aminosäuren bin ich heute befreit davon. Und das ganze ohne Nebenwirkungen. Infos dazu gibt es auch in der Info-Broschüre von infovit.de. Absolut zu empfehlen. Grüße Dirk

Veröffentlicht von: Christoph P.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 12.06.2004
Veröffentlicht am: 12.06.2004
 

Hi Jochen! Hatte 15 Jahre lange extreme Multiallergie und war vor allem im Frühjahr fix und fertig. Mein Allergologe: "Da kann man nix machen. Punkt." Dieses Jahr: 1 Tag im zeitigen Frühjahr, heftiger Allergieanfall mit Dauerniesen auch in der Nacht. Nach dieser Nacht habe ich bis heute kein Taschentuch mehr gebraucht!!! Alles Dank einem super Immunsystem! Daher mein Tip: Laufen, Zinkamin von Falk nehmen (aber nicht Kupfer und Mangan etc. vergessen - auch nicht zeitgleich einnehmen!) und viel Eiweiß ohne Fett. Ich bin doc Strunz echt dankbar für das erst Jahr Frühlings- und Sommerduft. Wenn jetzt die Blütenpollen fliegen atme ich tief durch - und freue mich am Leben (ohne Taschentuch!) Gruß, Christoph

Veröffentlicht von: holger o.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 10.06.2004
Veröffentlicht am: 10.06.2004
 

Klar kann man laufen, wenn man nicht gerade asthma-bedingt atemlos wird. Such Dir am besten die Momente aus, die windstill sind, oder nach einem Regenschauer. Eben dann, wenn die Pollenbelastung geringer ist. Gruß, H. (auch heuschnupfend)

Veröffentlicht von: Thomas B.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 11.02.2004
Veröffentlicht am: 09.06.2004
 

Hallo Jochen, natürlich kannst du mit Heuschnupfen laufen. Die Medikamente sollen ja die Symptome unterdrücken, indem sie z.B. die Histamine blocken. Kreislauftechnisch haben sie keinen Einfluss. Anders sieht das bei Desensibilisierungs-Spritzen aus, nach deren Verabreichung solltest du am selben Tag keinen Sport mehr machen. Gruß, Tom

Veröffentlicht von: Jochen K.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 08.06.2004
Veröffentlicht am: 08.06.2004
 

Hallo zusammen! So, habe jetzt 4 Wochen Laufen hinter mir.....und ich muss sagen Respekt! Bin total begeistert. Bin ein Mensch mit neuen (Lebens-)qualitäten. Und das schon nach 4 Wochen! Supiiiii...aber meine Frage: mich plagt jetzt ca. 2 Monate der Heuschnupfen! Nehme Medikamente. Soll und kann ich trotzdem täglich laufen?Kleines Ja oder Nein würde schon reichen. Vielen Dank schon mal!!! Gruß

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen