Heutig News - Hochmut

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Heutig News - Hochmut

14 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 25.07.2014

Er wollte Deutsche als Herrenmenschen über andere. Aber mehr schreibe ich jetzt nicht mehr dazu.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia M.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 19.09.2004
Veröffentlicht am: 24.07.2014

Hitler wollte Freiheit für Deutsche? Ich bin verwirrt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia M.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 19.09.2004
Veröffentlicht am: 23.07.2014

Achim, zum Verständniss musst du die News von vor ein paar Tagen lesen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 23.07.2014

Bettina, Hitler wollte die Freiheit für andere als Deutsche abschaffen. Dies wird nun Kohl und Merkel auch unterstellt. Außerdem brauchen derart dunkle Gedanken nicht veröffentlicht zu werden. Sachliche Beiträge werden ja auch gelöscht, wie ich das bei einigen meiner merkte.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Melanie F.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 03.07.2012
Veröffentlicht am: 22.07.2014

Hallo Michael, das hätte Kant in der heutigen Zeit vielleicht auch gesagt. Aber: Unsere Welt ist so unübersichtlich - wem willst du glauben? X sagt A, Y sagt B und Z sagt C, und alles scheint überzeugend zu sein. Hat man denn überhaupt die Zeit, die "Wahrheit" zu finden? Sicher, völlige Kritiklosigkeit bringt uns auch nicht weiter. Melanie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Achim L.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 17.07.2013
Veröffentlicht am: 22.07.2014

Ich verstehe ehrlich gar nicht, was der Anstoß zu dieser Diskussion war und was jetzt der Sinn des ganzen Treibens ist

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael P.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 10.06.2011
Veröffentlicht am: 21.07.2014

Alle Achtung, Herr Dr. Strunz, für Ihren Mut, in der heutigen Zeit einen solchen Artikel zu schreiben. Die systemrelevanten Beiträge der Mainstream-Medien und der – leider viel zu große – Teil der Bevölkerung, der diesen Ergüssen unkritisch, willig und uneingeschränkt solidarisch seinen Glauben schenkt, sorgen dafür, dass die Regierungslinie nachhaltig in die Köpfe aller gehämmert wird. Aller? Nun ja, es gibt auch Ausnahmen. Die sehen sich jedoch ganz schnell mit der Killerphrase `Verschwörungstheoretiker´ konfrontiert. Ich selbst bekomme das meistens zu hören, wenn ich meine Zweifel darüber zum Ausdruck bringe, dass am 11. September 2001 von arabischen Terroristen gesteuerte Flugzeuge in New York Wolkenkratzer zum Einsturz gebracht haben sollen. Es ist schon paradox: Ausgerechnet in der heutigen Zeit, in der es jedem freisteht, sich außerhalb des Mainstreams beispielsweise im Internet Informationen zu beschaffen, stehen viele einfach nur da wie der Ochs am Berg und glauben alles, nur weil es in der Zeitung steht oder von den Öffentlich - Rechtlichen präsentiert wird (ich selbst habe keinen Fernseher, Tageszeitungen lese ich ganz selten und dann online, wenn mich ein Artikel wirklich interessiert, was selten der Fall ist). Ein weiser Mensch hat einmal gesagt: Wer Ohren hat zu hören, der höre. In die heutige Zeit übertragen könnte der Spruch lauten: Wer zuverlässige Informationen will,der recherchiere gefälligst selbst.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 21.07.2014

Wolfgang, was ist mit lisa's Beitrag? Meinst Du der Name von dem vollidiotischen Schwachkopf Hitler darf nicht genannt werden, oder worum geht es Dir genau?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 21.07.2014

Hallo Claudia, alle orientieren sich an allen, mal mehr mal weniger an dem einen oder anderen. Bildlich kann man sich das vorstellen als ein großes dampfendes Gulasch, das hin und wieder Blasen wirft. So wie das Universum halt. Wie im Großen so im Kleinen. Ups, das war das Wort zum Montag.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 18.07.2014

Wie kommt denn dein Beitrag wie der von Lisa hier rein?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia M.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 19.09.2004
Veröffentlicht am: 18.07.2014

@ lisa, assoziale Netzwerke nicht zu vergessen. @ reinhard, orientiert sich das Volk an der Politik oder andersherum? Wird die Politik von der Wirtschaft regiert? @ ALLE, wer von euch weiß denn was in diesem EU-Vertrag steht. Liebe Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: erika m.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 20.06.2012
Veröffentlicht am: 17.07.2014

Ganz böse ausgedrückt "was Hitler nicht gelang, Herr Kohl und Frau Merkel haben es geschafft", und jetzt noch Rumänien ohh mein Gott. Liebe Grüsse aus der Schweiz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 17.07.2014

nana Pearl, wollen wir doch nicht ungerecht sein. Unsere Politiker sind ein Spiegelbild von uns. Wir bekommen genau das, was wir haben wollen. Ich finde, das ist nicht das Schlechteste. Im Rahmen des Möglichen, macht unsere Regierung gute Arbeit. Was ich aber zunehmend beobachte ist die mangelnde Qualität im Journalismus. Wie wollen die uns was erklären, was sie es selbst nicht kapieren. Das wäre die Dummheit. Nun kommt was Neues dazu. Die Bosheit. Gezielte Falschinformation um die öffentliche Meinung zu steuern. Meistens aus monetären Gründen. Unsere Journalisten sind also korrupt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 17.07.2014

Wissen Sie, Herr Dr. Strunz - der Unterschied zwischen Ihnen und den (dem) genannten Politikern (Schäuble) ist: Sie haben ein Gewissen. Das ist die Auflösung des Rätsels. Herzliche Grüße!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

14 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen