Heutige News - Rohes Fleisch

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Heutige News - Rohes Fleisch

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 10.04.2014

Hallo Doris, ja, unsere Kater fressen ihre erjagten Vögel mit Federn. Übrig bleiben bei größeren Vögeln (Amseln, Drosseln, Eichelhäher) die Schwungfedern und die Schwanzfedern, und manchmal der Kopf mit dem Schnabel. Auch von Mäusen, Ratten, Eichhörnchen bleibt kaum was übrig. Nur Maulwürfe, Spitzmäuse und Kröten mögen sie nicht. Und damit vor allem das mit der gefiederten Beute nicht allzu oft vorkommt, haben die Kater nachts und am frühen Morgen Ausgangssperre, vor allem während der Brutsaison. Und ja, ein Hund würde Katze fressen - einschließlich Fell - wenn er sie "frisch" erwischt und auch dann, wenn diese schon paar Tage/Wochen tot ist. Das ist ein normaler Vorgang in der Nahrungskette. Übrigens ist nicht jeder Vogellaut nachts ein Todesschrei. Wir haben lange direkt am Tierpark neben der Voliere mit allen möglichen Vögeln gewohnt. Wenn alle die, die nachts geschrien haben, früh tot gewesen wären, wär schon nach paar Nächten alles ausgestorben gewesen... Ne, im Ernst: auch Vögel träumen oder erschrecken... Und zumindest die Meise, deren "Erbeutung" ich direkt miterleben musste, hat gar keinen Ton von sich gegeben. Und Gewinnmaximierung in der Futermittelindustrie sieht eher so aus, dass 95% Getreide verwendet wird...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 10.04.2014

Stimmt, fast alle Katzen rupfen den Vogel bevor sie ihn fressen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 07.04.2014

Für die "Neu-Barfer" gibt es in Onlineshops "Fertigbarf" sowohl für Hunde als auch Katzen. Das sind dann z.B. so Sachen wie "Taube gewolft" oder "Kaninchen gewolft", also das komplette Tier mit Knochen und Federn und Mageninhalt in praktischen Portionsgrößen. Klingt nicht lecker, ist es aber offensichtlich, jedenfalls wenn man unsere Kater fragen würde. Googeln nach "Hitzegrad" bringt nähere Infos.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 05.04.2014

Hallo Bettina, gib ihr auch Knochen. Meine Hündin und die Katzen bekommen zum Frühstück immer Huhn - Flügel oder Hälse, die Hündin schafft auch einen ganzen Schenkel. Die werden komplett mit Knochen weggeputzt. Da haben sie richtig dran zu arbeiten (Rindfleischmix ist beim Hund ja innerhalb von 30 Sekunden "inhaliert"). Und nein, Geflügelknochen sind nicht gefährlich und splittern nicht - solange sie roh verfüttert werden. Innereien nicht vergessen. Meine Hündin bekommt morgens und abends Fleisch/Knochen und mittags oft Gemüse. Sie liebt rote Paprika und bekommt dann eine ganze am Stück. Ich halte nicht viel davon, zerkleinertes Futter zu geben... Vieles bekommt man aber nicht am Stück. Viel Spaß mit genetisch korrekter Ernährung beim Hund!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 03.04.2014

Pearl, vielen Dank für die Info! Meine Hündin ist 9. Ein Terriermischling. Deshalb noch kein Alter für eine kleine Rasse. Ich hab gestern 240 gramm Rindermischfleisch gefüttert - sie war absolut verrückt nach dem Fleisch. Ich hoffe, ich habe nix falsch gemacht. Ich einfach umgestellt. Heute morgen waren wir 1std joggen, sie war, fit wie immer. Bin gespannt wie es weiter geht. Werde mich mal, einlesen!!! LG Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 03.04.2014

@ Markus Danke für die Bestätigung! @ Bettina Ich habe einen regionalen Anbieter, etwa 20 km entfernt, da fahre ich alle 4 - 6 Wochen hin und decke mich ein... habe einen groooßen Tiefkühlschrank! Du kannst andere Hundehalter fragen (so bin ich auch auf meinen Anbieter gekommen) - bestimmt gibt es bei Dir in der Nähe auch einen Anbieter. Wie alt ist denn Deine Hündin? Hast Du Dich informiert, was Du füttern sollst, wie die Zusammensetzung sein sollte? Es gibt ein nettes Forum, du-barfst, da kannst Du Dich informieren, auch über die Umstellung von Normalfutter auf's Barfen. Ich habe meine Hündin von Anfang an, seit ich sie als 8-Wochen-Welpe bekommen habe, gebarft... und sie ist der lebenslustigste Hund, der hier rumläuft! Wenn ich mir dann die (meisten) anderen, "normal" gefütterten Hunde angucke, werde ich immer ganz traurig, wie lustlos die durchs Leben trotten.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 31.03.2014

Ich werde morgen mit dem barfen anfangen. Trage mich schon länger mit dem Gedanken. Die news haben mich nun vollends überzeugt. Meine Hündin ist nicht fett, aber sehr grau geworden, obwohl sie noch gar nicht so alt ist. Pearl wo beziehst Du das barf her? Ich hab es im Internet bestellt. Gruß Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 31.03.2014

Hallo Pearl, die Aminosäuren überstehen normales Kochen, Garen und Backen, keine Angst! Sonst wäre doch schon bereits der Homo Erectus kurz nach Erfindung des Feuers eingegangen :o)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 30.03.2014

Ich habe mal gelesen (und hoffe, dass es stimmt), dass die Moleküle der Aminosäuren durch Erhitzung nicht verändert oder gar zerstört würden. Ich "barfe" meine Hündin auch, aber sie liebt gekochtes "Menschen-Essen". Ich denke, das Problem beim Hund (und auch beim Menschen, zumindest was Fleisch angeht) ist nicht "roh" oder "gegart", sondern "Fleisch" oder "kein Fleisch". Im normalen Hundefutter sind überwiegend Kohlenhydrate, von Fleisch und Knochen kaum die Rede!!! DAVON werden die Hunde krank, fett und grau...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen