Hilfe :-( zwei verschiedene Formeln?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Hilfe :-( zwei verschiedene Formeln?

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Manuela C.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 03.05.2006
Veröffentlicht am: 03.05.2006

Hallo, mich würde interressieren wie Sie weiter trainiert habe .Bei 110 oder bei 133. Und ob sich ein Erfolg eingestellt hat. Liebe Grüsse Manuela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexander L.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 27.06.2005
Veröffentlicht am: 27.06.2005

Hallo Helga Wahrscheinlich liegt die Wahrheit, wie immer in der Mitte. Erfolg in der Fettverbrennung hat man in beiden Pulsbereichen. Die Frage ist nun, wo die Zielsetzung hingeht. Reine Fettverbrennung geht eher in den niedrigen Bereich, so zwischen 120 und 130. Steigerung der Fitness, des Immunsystems sowie Wege zur Herabsetzung körperlicher Erschöpfungszustände bedürfen höhere Grenzwerte. Leider ist der Körper nicht steuerbar und vieles hängt von mehreren Faktoren ab. Gehen wir davon aus, daß eine Pulsuhr vorhanden ist, so ist der Ruhepuls am Morgen entscheidend, für den Grenzwert des Tages. denn Indikatoren wie ausreichend Schlaf, allgemeiner Gesundheitszustand, seelischer Streß, Ernährung, also Dinge, die ins körperliche Befinden Eingreifen, beeinflussen die Tagesform entscheidend! Ansonsten ist es immer ratsam, einen Laktattest bei einem Sportmediziner zu machen, denn dann ist man auf der absolut sicheren Seite. Ansonsten hör auf Deinen Körper(eher weniger ist mehr), plus Regelmäßigkeit bringen Dich Deinem Ziel näher. viel Spaß und Erfolg wünscht Alex

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angela K.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 13.03.2005
Veröffentlicht am: 21.04.2005

Hallo Helga, das verwirrt mich auch. Die Lösung ist eine eigene Pulsuhr, wo man einmalig alle Daten eingibt und das Ding rechnet alles selber aus inklusive Bereich in dem man laufen soll. Noch leichter gehts nicht und ie Uhren werden immer billiger.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: H. R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 14.04.2005
Veröffentlicht am: 14.04.2005

Hallo, ich habe gerade mit dem Programm angefangen und habe Probleme den richtigen Puls zu errechen, da in dem Buch 'die diät' verschieden berechnet wird. Also: ich bin Anfängerin, laut Formel RHF + (220-3/4LA - RHF) x 0,6 (Anfänger) komme ich auf einen Grenzpuls von 144, davon 10 Schläge ab und ich bin bei 133. Auf einer anderen Seite, wo die 'Eichhörnchen Methode beschrieben wird (Seite 281) finde ich die Berechnung 220 - Lebensalter und davon 60 - 65 %. Da würde dann eine Puls von 110 rauskommen. Was stimmt denn nun ??? 110 oder 133 ???? Ich bin total verwirrt und würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Liebe Grüße Helga

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen