Hilfe, mein Puls spinnt!!!

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Hilfe, mein Puls spinnt!!!

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Lothar B.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 12.02.2002
Veröffentlicht am: 12.05.2002

erst jetzt eine Pulsuhr??? Keinen Meterohne Pulsuhr ! Unbedingt einen Laktattest investieren ! Mein Laktattest zeigte die Notwendigkeit !!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Melanie B.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 23.04.2002
Veröffentlicht am: 07.05.2002

Hallo Michaela! Ich habe auch seit einer Woche eine Pulsuhr! Ich laufe auch nach meinem Grenzpuls, der bei 154 liegt und davon soll man dann ja noch mal zehn Schläge abziehen! Meine Pulsuhr kann man so einstellen, das ich meinen Grenzpuls einstelle und die zehn Schläge zieht er dann selber ab! Laufe ich unter oder über diesem Bereich fängt es an zu piepen! Und ich laufe auch extrem langsam aber es funktioniert! Im Buch von Strunz steht auch drin, das er beim Laufen Leute gesehen hat, die an ihm vorbei gerannt sind, aber einen dicken Bauch vor sich herschuben! Sie sind zu schnell gelaufen und haben nur Zucker verbrannt! Er sagt auch besser langsamer laufen als zu schnell! Ich habe mir gestern die neue fit for fun gekauft und da steht übrigens die selbe Formel drin, die Strunz auch vorschlägt um seinen Grenzpuls zu errechnen und da liegt auch noch ein Lauftagebuch bei, in dem Tipps und Tricks zum Laufen drin stehen!Die Sache mit dem Grenzpuls ist ein bestrittenes Ding! Aber bei mir funktioniert es wenn ich nach meinem Grenzpuls laufe! Hast Du vielleicht Lust Deine Erfahrungen per sms mit mir zu tauschen? Dann melde Dich bitte unter: MelanieBauermann@web.de Vielen Dank und liebe Grüße Mella

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: h.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 06.05.2002
Veröffentlicht am: 06.05.2002

Du gehörst halt - wie Dieter Baumann übrigens auch - zu den "Hochpulsern". Deine anaerobe Schwelle liegt wahrscheinlich bei 195, und unter Puls 170 hat Laufen für mich 0 Effekt. Mach mal einen Laktat-test zur Überprüfung. Ich bin bis Puls 210 hochgekommen und ir wurde gesagt, daß auch Fälle wie ich "normal" sind. Steht dummerweise nur nirgendwo,daß es solche "Hochpulsler" wie uns gibt... hatte mir auch erst Sorgen gemacht, waren aber unnötig. Bloß bei hohem Puls weiterlaufen, kein Grund zu reduzieren !

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela S.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 05.05.2002
Veröffentlicht am: 05.05.2002

...laufe seit einem Jahr, 5-6 mal die Woche, ca. 30 - 40 Minuten. Mein Ruhepuls liegt bei 64, mein errechneter Grenzpuls bei 145. Ich bin 36, weiblich, wiege 55 kg. Seit einer Woche bin ich stolze Pulsuhrbesitzerin. Und der Frust fing an: wenn ich mein Wohlfühltempo laufe, liegt mein Puls zwischen 150 und 160. Ich laufe EXTREM langsam! Was stimmt nicht? Gesundheitlich ist alles ok. Belastungs-EKG etc.. Aber ich trainiere angebich im anaeroben Bereich. Kann mich aber prima unterhalten während des Laufens und fühle mich fit. Ich laufe nicht an Hochspannungsleitungen vorbei oder in einer Gruppe mit mehreren Pulsuhrbesitzern. Die Pulsuhr ist von Phase. Weiss jemand Rat???

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen