Histaminunverträglichkeit

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Histaminunverträglichkeit

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 09.11.2009

Hallo Maria, lasst messen: Kupfer, Vit. B6, Zink. Wenn was zu wenig, auffüllen. Google nach Diaminoxidase. Die macht das meiste Histamin bereits im Darm unschädlich. Viel Vitamin C. Und nicht vergessen: Der Doc will es zwar nicht hören, aber auch in seinen NEM ist viel Histamin.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maria S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 21.05.2009
Veröffentlicht am: 08.11.2009

Liebe Strunzler, bei meinem Freund wurde eine Histaminunverträglichkeit festgestellt. Er ernährt sich überwiegend steinzeitlich und nimmt täglich vitamineral zu sich. Gibt es irgendwelche Tips und Tricks, wie man das wieder los wird oder zumindest verbessert? Hab schon gelesen, dass Kalzium und Zink wichtig sein sollen (im mineralienbuch). Für Antworten wäre ich sehr dankbar. Grüße Maria

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen