Hörsturz - was tun?

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Ellie
Beiträge: 62
Angemeldet am : 07.06.2015
Veröffentlicht am : 04.10.2017
 

Danke bluesick, das war war schon hilfreiche Info, denn ausser Druck im Ohr und Taubheit hatte ich keinerlei Symptome. Mittlwerweile hat ein Arzt große Pfropfen aus beiden Ohren rausgespült ... alles gut also.

Ellie

Veröffentlicht von : bluesisk
Beiträge: 150
Angemeldet am : 16.05.2016
Veröffentlicht am : 01.10.2017
 

Hallo Ellie,

 

einen Hörsturz kann man als Laie von einem Pfropfen nur schwer unterscheiden.

Ein Hörsturz ist oft begleitet von Übelkeit, Erbrechen und einem Tinnitus, aber nicht generell.

 

Geh zum nächsten Hörgeräteakustiker, der kann dir nach einer Inspektion des Gehörgangs und einem Hörtest ganz rasch Auskunft geben.

Veröffentlicht von : Ellie
Beiträge: 62
Angemeldet am : 07.06.2015
Veröffentlicht am : 01.10.2017
 

Liebes Forum,

Kann man als Laie irgendwie unterscheiden ob man einen Hörturz hat oder einen Pfopfen im Ohr?

Gibt es bei Hörsturz Empfehlungen für NEM's?

Danke, Ellie

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen