hoher Blutdruck trotz Gp?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema hoher Blutdruck trotz Gp?

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Alan H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 25.09.2012
Veröffentlicht am: 05.11.2014

Hallo Michaela, danke für den Tipp. Reicht es, wenn ich 3mal täglich den Eiweisshake trinke (da ist Lysin drin), oder sollte das zusätzlich genommen werden? Alle 3 Monate bestelle ich mir auch die Power Aminosäuren zusätzlich,(sind ja leider recht kostspielig, aber ich denke immer, besser als nie.:).) Danke und lieben Gruss Alan

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 28.10.2014

Hallo Alan, die 6g Arginin kannst Du täglich nehmen, evtl. sogar zweimal täglich. Du solltest jedoch Deinen Lysin-Wert im Auge behalten, denn wenn der zu niedrig ist, könntest Du von dem vielen Arginin einen Herpes bekommen. Ich persönlich ergänze pro 6g Arginin immer 2g Lysin, und hatte noch nie Probleme. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jani H.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 22.10.2013
Veröffentlicht am: 21.10.2014

Hallo nochmal, nicht wundern, ich bin am Pc meiner Tochter Jani, und war der Meinung, ich hätte mich selbst eingeloggt, aber ihr Rechner loggt automatisch ein...daher schreibe ich gerade von ihrm Account aus...:). L. G. Alan

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jani H.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 22.10.2013
Veröffentlicht am: 21.10.2014

Hallo Michaela, danke für deine Antwort.:). Arginin werd ich mir gleich mit dem nächsten Eiweiss hier bestellen. Wie viele Beutel darf ich da pro Tag nehmen? Magnesium nehme ich je nach sportlicher Betätigung 3-5 Beutel (hier aus ddm Shop).:). Seitdem war die Migräne wie weggeblasen. Der Doc schrieb jetzt, dass jemand sehr gut abgenommen hat ausschliesslich mit Shakes. Wäre vielleicht auch mal eine Idee..:). L.G. Alan

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 18.10.2014

Hallo Alan, prüfe und ergänze Magnesium und Arginin. Und iss mehr Gemüse: 5X 150g pro Tag. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alan H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 25.09.2012
Veröffentlicht am: 15.10.2014

Hallo, ich hab ein etwas außergewöhnliches Problem. Ich habe vor knapp 2 Jahren meine Ernährung komplett umgestellt, vorher habe ich mehr oder weniger nach Dr.Bruker gelebt. Seit ich die Bücher vom Doc gelesen hatte, habe ich auf den GP umgestellt. Ausgangspunkt war ein Broken Heart Syndromaufgrund von Depressionen. Mein Ausgangsgewicht betrug damals knapp 100 Kg bei einer Körpergrösse von 1,75. Dazu fing ich an, 3 mal pro Woche zu walken. Der Gewichtsverlust gestaltete sich allerdings zäh wie Leder. Ich liess meinen Vitaminspiegel beim Hausarzt messen und füllte auf. Von da an nahm ich dann konstant zwischen 500 g und 1 Kg ab. Meine Zucker, Cholesterinwerte und Leberwerte seitdem top. Nix zu meckern. Dazu muss ich sagen, dass ich mich in einem Geschlechterwechsel von Frau zu Mann befinde. Daher substituiere ich seit 2002 Testosteron. Die Einnahme wurde nach dem Broken-Heart für 3 Jahre unterbrochn so dass ich zwischendurch zurückgeworfen wurde (Regel, weniger Bart etc,) was mich sehr beladtete. Seit 2 Jahren bekomme ich nun wieder Testosteron. Daher bin ich mir nicht sicher, ob die langsame Abnahme evtl. damit zusammenhängt.(Der Rat der "Experten war, zu jedem Mann gehört ein Bauch und mit 40...). Meine Antwort darauf ist immer ich brauch keinen Bauch... Zudem frage ich mich, nach welchem Geschlecht ich den Körperfettanteil betrachten soll? Bei Männern und Frauen sind da ja krasse Unterschiede. Hinzu kommt, dass mein systolischer Blutdruck seit ich nach dem Gp lebe, immer ein Stück zu hoch ist..(140-150). Trotz dass ich inzwischen täglich trainiere. Daher empfiehlt mein Arzt mir ständig Betabkocker. Allerdings mag ich die nicht nehmen..:(. Zum Doc kann ich frühestens nächsten Sommer fahren, da ich mich gerade selbständig mache... Ansonsten bin ich fit, "hüpfig, Depris weg, Antrieb voll wieder da, halte jetzt 5 km joggen super durch, keinKreuzweh, Migräne oder Erkältung etc.. So, das war viel, ich hoffe, es weiss jemand Rat... Danke!! L.G. Alan

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen