Hohes Cholesterin trotz lowcarb und Omega 3

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Hohes Cholesterin trotz lowcarb und Omega 3

13 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 24.11.2014

Hallo Kalli, das ist ein ganz tolles Ergebnis! Kompliment! Da können die anderen sich mal eine Scheibe von abschneiden. Mit den Carbs halte ich es so: an den Tagen, an denen ich mehr als 60 Minuten Sport mache (also jeden Tag), esse ich bis zu 70g KH. Auf den größeren Carb-Anteil komme ich, weil ich auch gern mal einen Apfel, 250g Quark, KH-reiches Gemüse (wie z.B. Möhren oder Rote Beete) oder 40g Bitterschokolade esse. Durch den Sport verbrenne ich den Zucker wieder. Es klingt so banal wenn ich schreibe: mach Deinen Sport und iss Dein Gemüse, aber es stimmt halt. Da muss man nicht mal studiert haben für. So einfach kann das Leben sein. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kalli S.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 18.05.2013
Veröffentlicht am: 21.11.2014

Hallo Michaela, hatte Anfang der Woche einen Check beim Doc. Cholesterinwerte um etwa hundert reduziert auf 239, LDL um über 100 auf 159, Hdl stabil bei 68. Deine Tipps, speziell zum Gemüse, waren sehr hilfreich. DANKE! Überraschend: auch mein Lipoprotein a hat sich fast halbiert, ist mit 35 aber immer noch erhöht. Ich bleib am Ball. Der Doc propagiert NO CARB. echt schwierig für mich !! Beste Grüße, Kalli

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 18.10.2014

Hallo Kalli, ich drücke Dir die Daumen. Lass auch Dein oxLDL (oxidiertes LDL) messen, und versuche, das mit Antioxidantien zu reduzieren. Ich kenne eine Studie, bei der mit täglicher Einnahme von Q10 (200mg) das oxLDL halbiert werden konnte. Vitamin E (hochdosiert) und Vitamin B3 (extrem hochdosiert) können ebenfalls den Cholesterinspiegel senken. Viele Studien hierzu findest du in der Literatur von Uwe Gröber. Im Vitaminbuch von Dr. Strunz wird das mit dem B3 genau erklärt. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kalli S.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 18.05.2013
Veröffentlicht am: 15.10.2014

Danke, Michaela!! Mache zur Zeit über 4 Wochen eine Eier- freie und Gemüse-lastige Diät. Bin da sehr zuversichtlich, dass sich bzgl. des Cholesterins was tun wird. Werde nächste Woche über die Ergebnisse berichten. Beste Grüße, Kalli

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 14.10.2014

Hallo Kalli, in den Faserstoffen von Pflanzen befinden sich Bestandteile, die sehr wichtig für den Abtransport von Cholesterin sind. Cholesterin wird über Leber, Galle und Darm ausgeschieden. Du solltest 5x pro Tag eine Portion Gemüse (150g) essen. So empfiehlt es auch die WHO. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kalli S.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 18.05.2013
Veröffentlicht am: 06.10.2014

Zu Michaela: Gemüse nicht übermäßig viel, außer 3x wöchentlich etwa Salat, Obst wenig im Quark. Gruß, Kalli

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 02.10.2014

Hallo Monika, danke, ich werde das weitergeben. Du Kalli, wie viel Gemüse isst Du am Tag und wie viel Obst? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 30.09.2014

Hallo, wer hat Euch nur eingeredet, daß Colesterin was Schlimmes ist. Colesterin ist sehr wichtig für den Körper, der eine hat mehr der andere weniger. Alle Menschen sind nicht gleich. Meins liegt bei 300, ich bin schlank und gesund, habe mein ganzes Leben Blutdruck 100/80. Was will man mehr!? LG Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kalli S.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 18.05.2013
Veröffentlicht am: 29.09.2014

Ich nehme u.a. täglich 5 g Omega 3 ( vorher 3 g)! Dazu weiterhin endlos NEM. Wurst und Käse gab's auch schon häufiger, allerdings eher weniger als früher, so dass die Veränderung des Cholesterinwertes m. E.nicht damit in Verbindung zu bringen ist, KH in der Regel um 50 g ( plus- minus 10). Beste Grüße, Kalli

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 29.09.2014

Hallo Heinz, vergiss nicht, dass Nahrungscholesterin nur zu 10% das Cholesterin im Blut beeinflusst. @Michaela, wie steht es bei deiner Freundin mit der Schilddrüse? Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen SD und Cholesterin. Um das Cholesterin runter zu bringen, könnte evtl intermittierendes Fasten helfen. Gruß Monika

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 239
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 28.09.2014

Allein durch 3 Eiern täglich nimmst Du schon etwa 18 Gramm Fett zu Dir. Und darüber hinaus? Omega 3 durch Leinöl, oder wie?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 27.09.2014

Hallo Kalli, was isst Du sonst noch so? Soweit ich weiß, wird überschüssiges Cholesterin von der Leber abgebaut, und über den Verdauungstrakt ausgeschieden. Da wäre es doch interessant, herauszufinden, warum sie das bei Dir nicht tut. Hast Du darüber schon einmal nachgedacht? Mich interessiert dieses Thema sehr, weil ich eine Freundin habe (sehr schlank) die dasselbe Problem hat. Ich würde wirklich gern die Ursache herausfinden. Du bestimmt auch, oder? Klar, Veranlagung gibt es. Aber es muss noch mehr dahinter stecken ... LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kalli S.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 18.05.2013
Veröffentlicht am: 25.09.2014

Hallo zusammen, seitdem ich lowcarb fahre hat sich mein Eierkonsum deutlich erhöht ( durchschnittlich 3 pro Tag). Parallel dazu sind meine ohnehin nicht smarten Cholesterinwerte deutlich gestiegen.( 330 gesamt, LDL 264, HDL 67). Habe mich bzgl. der Wirkung von Eiern noch mal schlau gemacht: in der Regel haben sie keine Auswirkung auf den Cholesterinwert, in Ausnahmefällen offensichtlich schon. Hinzu kommt, dass ich bzgl. Herzkreislauf eine familiäre Disposition habe und mir die Ärzte permanent mit Statinen auf den Zeiger gehen - natürlich ohne Chance!!! ( 3-4x Sport pro Woche, 79 kg bei 1,80m). Werde jetzt mal 4 Wochen völlig auf Eier verzichten .... Und dann schau'n wir mal. Hat jemand von euch da Erfahrungen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

13 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen