Hormonlieferant

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 186
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 07.01.2011
 

Herrlich, das kenne ich gut. Nach meiner Guten-Morgen-Laufrunde beim Schein von Straßenlaternen singe ich im Auto, auf der anschließenden Fahrt zur Arbeit jeden Titel mit, bei mir müssen aber die Beatles oder Elvis dran glauben. Ich kann nämlich gar nicht schön singen. Fröhliche Grüße von Martina

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 05.01.2011
 

Na, na Josef, zuviel Tryptophan und Selen erwischt!? M.

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1655
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 05.01.2011
 

Hallo Jomo, echt genial! :-) LG, Michaela

Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 04.01.2011
 

Heute früh wurde mir mal wieder bewußt, was die Muckies für tolle Stoffe liefern, wenn man sie so richtig belastet. War heute nicht laufen, sondern auf dem Spinningrad im Keller mit Musik im Hintergrund. Bei "Cream" von Prince mußte ich mal etwas lauter drehen. Das ist fast tödlich für mich. Bei dem Lied drehe ich regelmäßig bis kurz vor den "roten Bereich" hinein. Flippe fast aus. Zum Glück dauert das Lied nur ein paar Minuten. 170er Puls wäre sonst einfach zu viel des guten. Aaaber danach. Habe noch einen kleinen Kraftzirkel gemacht. Mit super Laune. Zum Glück konnte mich keiner sehen. Hätten wahrscheinlich gedacht, der spinnt jetzt total. Erst unter der Dusche hinterher. Mußte da natürlich bei Lady Gagas "Bad Romance" auch noch mitsingen. Gut, klang nicht sooo gut, aber meine Laune war überirdisch. Ab und zu muß es halt einfach Puls 170 sein. Gruß jomo

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen