Htp-5

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 307
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 08.01.2017
 

Lieber Norbert,  :-)

 

Angstzustände in der Nacht kenne ich auch zur Genüge in meinen jugendlichen Jahren.

 

In den Schulen war ein Besuch des KZ Buchenwald bei Weimar vorgeschrieben. Und da meine Eltern meine besondere Sensibilität kannten, besuchten wir diese Gedenkstätte vorab. Es war grauenvoll, anders kann ich es gar nicht beschreiben. Und jede Einzelheit hatte sich tief in mein Unterbewusstsein eingegraben.

 

So kam es, dass ich nachts (Einzelkind und alleine im Zimmer) von furchtbaren Alpträumen geplagt wurde bzw. gar nicht einschlafen konnte. Daher habe ich die ganze Nacht über ein halbes Jahr nur mit Decken-Licht geschlafen, anders war es nicht möglich.

Mein Unterbewusstsein war nur auf dieses Schreckliche fixiert und drehte sich immer im Kreis, kam aus dieser "Spirale des Grauens" nicht heraus.

 

Helfen konnte ich mir zum Glück selbst.

Nach längerer Zeit war es mir gelungen, immer wenn solche angstvollen Gedanken auftauchten, die mit "Aus" oder "Schluss" zum Schweigen zu bringen. Das klappt gut, z.B. auch bei sog. "Ohrwürmern", die man oftmals nicht aus dem Sinn bekommt.

 

Aber ich bin sehr anfällig für Schreckensnachrichten jeder Art. Und deshalb schaue ich mir keine Nachrichten an, lese keine Zeitung, gehe selten auf web.de mit all' seinen Horrorgeschichten, vermeide solche Fime im Fernsehen und, und, und.

Ich habe auch schon als Selbst-Therapie das Gegenteil gemacht - mich bewusst solchen Situationen ausgesetzt. War trotzdem nicht gut und hilfreich.

 

Es ist, als habe ich eine besondere Ader dafür. Vielleicht ist es mein Karma, meine Bestimmung oder was auch immer.

 

Sehr hilfreich ist die sog. Klopf-Therapie, die ich Dir, lieber Norbert, sehr, sehr empfehlen würde. Es ist kein Unsinn!

Man kann sich direkt ohne Vorkenntnisse in eine Behandlung begeben. Oder aber man macht einen Grundkurs mit und kann dann jeden Tag Zuhause diese Übungen durchführen. Gehen ganz schnell und leicht.

Im Allgemeinen braucht man 1-3 Behandlungen, dann ist das Problem gelöst. Oder aber es kommen weitere Probleme auf, die Ursache sind und nicht Auswirkung. Dann müssen die Ursachen geklopft werden. 

Zwiebel-Prinzip!

 

 

Nachtrag:

Ein "prima Mittel", um furchtbaren Gedanken-Kreiseln zu entkommen, ist der Alkohol. Aber davor kann ich nur allerschärfstens Warnen. Das Abgleiten geht schnell, egal ob es "nur" Wein ist oder etwas anderes.

Auch alles schon erlebt. 2x erfolgreich selbst therapiert ...

 

 

Lieben Gruß Gundula

Veröffentlicht von: Norbert K.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 29.11.2016
Veröffentlicht am: 08.01.2017
 

Hi Heiko

Ich habs mit dem Magen seit einer Woche .Ich ess eher wenig .Gemüsesuppen .Eiweiss eher wenig seit dem.

Das Pulver seit den Magenproblemen auch eher nicht. Ich weiss das es eine Katze ist die sich in den Schwanz

beisst. Ich hatte lange Zeit Ruhe mit den Angstzuständen. Wichtig ist die Nacht wenn die ohne Schlaf ist kommt

die angst voll durch.Jeder der das nicht hatte kanns nicht nachvollziehen denke ich.Furcht ist die vor dem Fahrstuhl

Angst ist was anderes.Ich hatte gehofft das ich durch 5HTP Serotonin auffüllen kann.Ich muss jetzt Stück für Stück

vorgegehen.

LG Norbert

Veröffentlicht von: Heiko
Beiträge: 185
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 08.01.2017
 

Hab gerade über Glycin gelesen und wie es den Schlaf verbessern kann:

http://shop.aesirsports.de/index.php/2016/12/14/3-gramm-glycin-fuer-besseren-und-erholsameren-schlaf/

Veröffentlicht von: Heiko
Beiträge: 185
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 08.01.2017
 

Norbert, ich kann nichts zu 5 HTP sagen, nur das was im Buch beschrieben wird. Aber mal ne andere Frage. Wieviel Eiweiß nimmst du zu dir? Ergänzt du mit hochwertigem Eiweißpulver? Du schreibst ja in einem anderen Thema vom Aspartam - weil du es nimmst oder verzichtest du deswegen darauf?

Hast du mal probiert, über den Tag verteilt, genügend (=viel) Eiweiß zu dir zu nehmen? Dann sollte auch dein Tryptophan ansteigen. Verbunden mit Bewegung in der Natur oder mit einer speziellen Lampe bildet dein Körper dann vielleicht genügend Serotonin. Gleichzeitig hilft dir die Bewegung bei den anderen Problemen.

Veröffentlicht von: Norbert K.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 29.11.2016
Veröffentlicht am: 07.01.2017
 

Hi ihr lieben

mein Problem schlafmangel. Es fehlt Serotonin .Ist wie ein Kreislauf ohne Sero kein Melato,ohne Melatonin kein 

Schlaf. Ich hab die Wirkung 5 HTP gehabt und ich denke das dies meine Vorräte in Serotonin auffüllt. Triptophan

ist da biochemisch schwer in der lage. Ohne Schlaf Angst Panik das ist mein Problem.

Jetzt steh ich auf dem Schlauch ich hatte sehr heftige Magenschmerzen übel ich bin aber nicht sicher ob das an dem

5HTP liegt. Es war auch erst am 3. Tag als ich nichts nahm. Das Zeug ist bekannt das es Magen und übelkeit erzeugt.

In dem Buch was Seele essen will haben Sie große Erfolge mit 5HTP da es schnell an Serotonin andockt.Ich weiss

auch nicht ob es real ist was ich mir vorstelle. Zur Zeit nehme ich Antidepressiva gegen Angstanfälle.

Jeder Tip der mich weiter bringt ist willkommen.(Mein Sero ist ganz unten im Blut nachgewiesen)

LG Norbert

 

 

 

Veröffentlicht von: Thomas V.
Beiträge: 349
Angemeldet am: 27.01.2016
Veröffentlicht am: 07.01.2017
 

das problem bei der schlafverkürzung kam erst später. anfangs war ich mit weniger schlaf genauso fit wie vorher. doch die schlafdauer verkürzte sich irgendwann auf 2 bis 4 stunden. da merkte ich es abends, dass ich schon gegen 22h müde wurde. sonst bin ich wach bis Mitternacht. auch die nachtdienste wurden anstrengender.

jetzt unter carbs: 100 bis 200 g ist wieder alles normal.

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 307
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 07.01.2017
 

Hallo Thomas,  :-)

 

ich habe gelesen, dass sich die Schlafdauer unter extrem lowcarb /Keto verkürzt und auch so empfunden.

Einerseits ist das schön, da mehr Tageszeit. Andererseits ist es blöd, da der Partner mit seinem extrem leichten Schlaf immer aufwacht, wenn man zeitiger aufsteht.

 

Nichts ist ohne zwei Seiten.

 

Dies hatte mich auch bei der Urkost-Ernährung nach Franz Konz "gestört", dass die Schlaflänge zwar ergiebig, doch kurz war. Um nicht unnütz im Bett nur herumzuliegen, habe ich mich wie ein Mäuschen und natürlich ohne Licht aus dem Schlafzimmer geschlichen. Trotzdem unterbrach ich die Nachtruhe des Anderen und er fühlte sich gestört.

Natürlich kann man die Situation lösen, in dem man zimmermäßig getrennt schläft. Aber wenn das der Partner nicht will und kategorisch ausschließt?

 

Lieben Gruß Gundula

 

Veröffentlicht von: Thomas V.
Beiträge: 349
Angemeldet am: 27.01.2016
Veröffentlicht am: 07.01.2017
 

ich habe 5htp als durchschlafhilfe genommen. 

angefangen mit kurz vorm schlafengehen 200 mg, auch mal 400 mg. habe keine negativen reaktionen verspürt. es machte, was es sollte: ich ear immer nach 4 std schlaf halbwach, schlief dann unruhig und war oft wach.

nach 5htp verlängerte sich der schlaf auf 5 bis 6 std und danach setzten intensive traumphasen ein. ich kam dann auf 6 bis 7 std schlaf, mein normales pensum.

mein Schlaf verschlechterte/verkürzte sich übrigens unter der extrem-lowcarb-phase...

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 307
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 07.01.2017
 

Lieber Norbert,  :-)

 

ich kann Dir da leider nicht weiter helfen. Ich habe zwar über das Htp-5 schon gelesen, mehr aber auch nicht.

 

Vielleicht kann sich ein Forist doch zu einer Antwort aufraffen?

 

 

Lieben Gruß Gundula

Veröffentlicht von: Norbert K.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 29.11.2016
Veröffentlicht am: 06.01.2017
 

Hi

Keiner da der 5HTP genommen hat oder sich auskennt? Ich hab es 2 Tage genommen .Am 3. Tag wo ich nichts

nahm kamen 3 Tage mit  Magenschleimhaut entzündung (überkeit, Magenschmerzen).Ich bin sehr unsicher ob

so eine heftige Reaktion auf 5Htp möglich ist zumal ich 5HTP an dem Tag nicht einnahm.Das 5HTP diese Probleme

bereitet steht im "Netz".Ich denke das ist aber eher nach der Einnahme einige Stunden danach.Wer hat da erfahrung

selbst oder Infos.Ich bin nicht sicher ob ich die noch mal einwerfen soll. Ich hatte sie am ersten Tag mit 250mg auch

hoch dosiert.Kann das von 5HTP sein??

LG Norbert

 

Veröffentlicht von: Norbert K.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 29.11.2016
Veröffentlicht am: 29.12.2016
 

Hallo

 Ich hab das Trytophan abgebrochen wegen Panikattacken die wohl ausgelöst werden das ich nicht schlafen kann.

Nutze dann das Mirtazipin zum schlafen. Mir wurde geraten das Htp-5 zu nehmen weil es schneller ins Gehirn kommt.

Ich habe laut Amminogramm einen Serotoninmangel.Wer hat das Htp-5 ausprobiert ,es wurde von starker Übelkeit

am Anfang geschrieben.Ich soll mit 4x50mg anfangen es wurde gesagt das der Serotoninmangel der ja vorliegt damit

leichter beseitigt würde als mit Triptophan das schwer die Hirnschranke überwindet.Wie sind eure Erfahrung?

LG 

Norbert

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen