Hüftschmerzen, was tun?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Hüftschmerzen, was tun?

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 30.04.2013

Hallo Therese, ich habe etwas Ähnliches, s. dazu mein Thread "Entzündung" unter "Blutwerte". Ich mache seit dem 18.2. Laufpause und habe keine Schmerzen. Das Problem begann Ende November 2012. Der Orthopäde sagte "3 Wochen Laufpause und eine bestimmte Übung". Ich habe nur die Laufpause gemacht, aber das Problem kam wieder. Die vom Orthopäden empfohlene Übung: Du legst dich auf die Bettkante seitwärts, so dass die nicht schmerzende Hüfte sich unten befindet. Dann bewegt man das (obere) Bein etwa einen halben Meter zur Seite außerhalb des Bettes, es kann ruhig sinken, nur nicht den Boden berühren - 5- 10 Minuten so bleiben und ein Gelkissen auf die schmerzende Stelle legen bzw. etwas pressen. Die Übung nervt, deshalb mache ich sie nicht so oft, aber der Orthopäde schwört darauf. Cortison lehnt er ab, andere Orthopäden wollen sofort spritzen, aber dann kann das Problem wiederkommen und die Argumente meines Orthopäden gegen Cortison haben mich überzeugt. Wenn die 3 Monate vorbei sind, werde ich es, wie in meinem Thread von Mathew empfohlen, mit Vorfußlaufen versuchen. Ich will unbedingt wieder laufen, es fehlt mir !!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rolf W.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 05.07.2011
Veröffentlicht am: 26.04.2013

Hallo Therese, auch ich hatte wochenlange Schmerzen in der rechten Hüfte. Laufen konnte ich zwar, aber es war sehr unangenehm. Mit Yoga hat sich die Sache innerhalb von zwei Wochen erledigt. Unter Seminare (Yoga and Run)findest du als pdf Übungen zur Hüftöffnung. Diese Übungen (richtig ausgeführt) können wahre Wunder bewirken. Gruß Rolf

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Therese K.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 28.10.2011
Veröffentlicht am: 25.04.2013

Hallo, Vielen Dank für die vielen Tipps. Ich mache auch einiges schon davon. Ich habe gerade meine 9 mal Physiotherapie fertig (mit Schockwellentherapie, Dehnen, Muskelstärkungsübungen, Massagen etc). Ich gehe auch ab und zu 2 bis 3 mal die Woche 1/2 bis 1 Std. (häufig Nordic Walking). Leider verbschlimmert es sich aber beim gehen...Ich fahre halt dann manchmal Rad oder schwimme. Ich nehme seit einr Woche zusätzlich Omega 3, Vitamin D und vermeide die Kohlenydrate komplett. Sonst nehme ich eigentlich immer Magnesium und Multivitamin und Eiweissshake. Die Physiothrapeutin weiss vorallem nicht weiter. Sie sagt ich solle nochmal zu einem Arzt gehen, der werde mir eventuell eine Mesotherapie (?) verschreiben oder eben Kortison spritzen. Ich glaube aber einfach, dass Kortison nur die Entzündung, also das Symptom bekämpft und die Ursache damit noch lange nicht aus der Welt geschafft ist. Ich werde auf jeden Fall so weiter machen mit Vitaminen und Übungen und gesund essen...Ich muss wohl einfach Geduld haben...und Grüntee trinken :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 24.04.2013

Hallo Therese, kannst Du gehen? Dann geh. Am besten 20km am Tag mit Steigungen. Schon nach wenigen Wochen wird es besser. Funktioniert bei sehr vielen orthopädischen Problemen. z.B. auch bei Achillessehnenentzündung. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 24.04.2013

Hallo Therese, Das Problem ist erst mal die Entzündung. Ich halte eine KURZZEITIGE Cortisongabe nicht für so schlimm. Es ist die Frage, was schädlicher ist, die andauernde Entzündung oder das Cortison. Immerhin ist Cortison ein körpereigener Stoff. Die Entzündung löst auf die Dauer Gewebeveränderungen aus. Also möglichst schnell raus damit. Und dann die Ursache angehen. Wenn ich Sehne höre, denke ich an Physiotherapie. Und damit die Entzündung in dieser Zeit nicht wieder kommt, kannst du deinen Körper dabei unterstützen, z.B. durch Omega 3, Low carb und Förderung der Durchblutung usw. Das wäre zumindest mein Ansatz, hätte ich so ein Problem. Grüßle Monika

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 24.04.2013

Hallo Therese, die Ursache für Sehnenreizungen oder -entzündungen liegt meist in der Muskulatur, und zwar in all den Muskelgruppen, die an der betroffenen Stelle "ziehen". Je nachdem, wo der Schmerz bei dir genau sitzt, kommen einige in Betracht. Ich würde an deiner Stelle so vorgehen: 1. Such dir einen guten (Sport-)Physiotherapeuten, der sich mit Triggerpunkten auskennt (google mal). Der kann deine Schwachstellen herausfinden, also Muskelverkürzungen durch Verklebungen und Verhärtungen oder auch muskuläre Dysbalancen. Es gibt auch tolle Bücher zur Triggerpunktbehandlung an sich selbst, aber lass erstmal den Fachmann gucken. 2. Mir haben bei einer Sehnenentzündung letzten Endes vor allem MAPs geholfen, allerdings begleitend zu Selbstmassagen, Triggerpunktbehandlung und gezieltem Muskelaufbautraining. Ich hab immer früh und abends je 5 Stück genommen, dazu einen Shake täglich und nur ganz wenig KH. 3. Ansonsten fallen mir zum "Zuführen" noch die üblichen Verdächtigen bei Entzündungen aller Art ein: Zink, Omega3, Vitamin C, Vitamin D3, Magnesium usw. Gute Besserung!

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Therese K.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 28.10.2011
Veröffentlicht am: 23.04.2013

Ich kann seit bald 3 Monaten nicht laufen, da ich Hüftschmerzen habe. Das heisst mir wurde eine Sehnenenzündung im Hüftbereich diagnostiziert. Mein Arzt will mir nun eine Dosis Kortison spritzen, wozu ich aber nicht bereit bin. Ich möchte anderes versuchen, die Ursache bekämpfen und nicht nur die Symptome...Hat jemand eine Idee was ich am besten zuführen müsste, dass es besser wird? Danke, Therese

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen