Hundernährung a la Strunz :-)

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Hundernährung a la Strunz :-)

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 16.03.2010

Hallo, habe erst jetzt diesen Artikel gesehen und muss mich noch dazu äußern, vielleicht liest es ja noch jem. Da ich ja Hunde züchte beschäftige ich mich natrülich viel damit. Wir fütter pro Woche ca. 50 - 80 kg Fleisch, da aber natürlich leider nicht jeder Welpenkäufer von BARF zu überzeugen ist, lernen unsere Welpen (nach einer langsamen Gewöhnung über Fleisch, Pansen, Joghut usw) auch Trockenfutter kennen, denn sonst fressen sie es später nicht. Als Gemüse bekommen sie auch immer mal ne Karotte so ähnlich wie einen Knochen. Wenn sie im Fellwechsel sind (naja mindestens dann) bekommen sie auch noch Omega-3 Tabletten, Zink und Biotin (gibts ja fast alles bei A-l-d-i). Ich habe in Frohmedizin gelesen, dass Kinder intelligenter werden, wenn die Mutter während der Schwangerschaft viel Omega-3 nimmt. Dies werde ich jetzt auch mal bei ner Hündin testen - naja ob man einen Unterschied feststellen kann/wird ist fraglich, aber für mich gehören auch solche Tests zum Züchten dazu und schädigen kann ich dadurch ja nichts. Ich habe schon länger für eine gesunde Ernähung unserer Hunde gesorgt und kannte auch "Die Diät" von Strunz, hatte wieder viel zugenommen usw... bis meine Mutter dann sagte, so viel Kult wie Du um Deine Hundernährung treibst solltest Du mal um Dich machen und da musste ich ihr doch tatsächlich recht geben und seit dem nerve ich euch hier ;-)))) und habe ja auch schon vieeeel abgenommen... Viele liebe Grüsse Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carolin D.
Beiträge: 41
Angemeldet am: 10.08.2009
Veröffentlicht am: 22.02.2010

@Alle, danke für eure Berichte. Kompliment an Euch, die ihr diese Form der Ernährung schon als selbstverständlich umgesetzt habt. Vor fünf Jahren, als wir unseren Hund bekamen, fand ich Barfen eher abschreckend und aufwändig umsetzbar.Hatte in Internetforen gesucht und es schien eine Wissenschaft für sich zu sein.Vor einigen Wochen erzählte mir dann eine Kundin, wie einfach die ganze Sache doch sei und ich probierte es aus. Was mich am meisten überraschte war weniger, dass es funktionierte als viel mehr wie schnell es funktionierte. Es wurde mir berichtet, dass der Unterschied wohl bei älteren bzw. kranken Hunden noch gravierender ist. Jedenfalls bin ich einfach froh, dass wir das Futter umgestellt haben und möchte jeden Nicht-Barfer ermutigen, es doch wenigsten mal zuprobieren. Liebe Grüße Carolin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 20.02.2010

@carolin: ich finds gut, dass du deinem Hund auch gutes tust, wir füttern auch nur Fleisch und Gemüse, sein Fell gläntz wie Seide und er strotzt vor Kraft und Energie, nur was mich stört, jeder will ihn anfassen und sogar mit irgendwelchen ekligen "Leckerchen" füttern, da werd ich schon leicht grantig!! @christel: ein stolzes Alter für dein Kätzchen, und wenn sie das geniessen konnte,Super lg Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christel B.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 12.10.2003
Veröffentlicht am: 18.02.2010

Hallo Katzenfans, diese Ernährung hat mein Katzenmädchen auch bevorzugt. Viel Mausi natürlich, dazu rohes Rinderhacki, rohe Leber, rohes Eigelb und als sie anfing zu hinken Vitaminpaste. Die hab ich vielleicht zu spät entdeckt,half aber sofort. Nie, nie hat sie einen Tropfen Milch getrunken. Als sie uns als Baby zulief und ich sie mit Milch füttern wollte, hüpfte sie in den Garten und trank Wasser aus dem Brunnen. Nun, sie ist über 22 Jahre alt geworden, war nie krank und hatte gesunde Zähne bis zum Schluss. LG Christel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: weißnicht w.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 16.10.2008
Veröffentlicht am: 17.02.2010

Hallo Carolin, ich füttere meine Hunde schon seit 10 Jahren so. Das ist nichts neues, man nennt es auch "BARF" als Abkürzung für Biologisch Artgerechtes Rohes Futter. Das die Ernährung für die Tiere genau den gleichen Stellenwert einnehmen sollte wie für uns Menschen versteht sich eigentlich von selbst. Die meisten Haustiere sind doch nur deshalb so krank, weil die Besitzer ihnen ihre eigenen widernatürliche Lebensweise aufzwingen: Fertigfutter, Dosenfraß und viel zu wenig Bewegung. Überall dasselbe. LG Birgit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Elfriede Z.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 23.05.2009
Veröffentlicht am: 17.02.2010

Hallo Carolin, mein Hund wird auch "genetisch korrekt" ernährt,seit bereits 7 Jahren,nun wird er dieses Jahr 13 und man fragt ,mich immer noch:ist das noch ein JUNGER ?,hier ist "forever joung" angekommen. LG E.Z.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carolin D.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 22.09.2006
Veröffentlicht am: 16.02.2010

Hallo, ich habe vor einigen Wochen unsere Hündin auf Rohfütterung umgestellt und der Erfolg ist so enorm, dass ich mir immer in Gedanken vorstelle, wie Dr. Strunz dazu bestätigend lächelnd nickt. Ich füttere zu rohem Fleisch kleinpüriertes rohes Gemüse,etwas Obst sowie hochwertiges Öl. Auf Getreide wird komplett verzichtet. Hier und da mal Hüttenkäse, Ei etc.. Beeren werden auch empfohlen, die frisst unsere Hündin übrigens im Wald vom Strauch. Überzeugend ist aber das Ausehen des Hundes. Form, Fell und Haut haben sich so drastisch geändert, dass sogar Skeptiker das nicht übersehen konnten. Die Futterportionen sind mehr als genug, aber die Figur ist kompakt und durchtrainiet, der Hund lebhaft und agil.Vorher war sie leicht mollig. Jetzt einfach nur ideal. Ach ja...die Kotmengen haben sich in etwa halbiert. Vielleicht wäre das ja auch ein Denkanstoss für so manchen Hundebesitzer hier im Forum? Zumindesten ernährt sich unser Hund schonmal "genetisch korrekt" und der Erfolg ist offensichtlich. Viele Grüße Carolin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen