Ich bin kein Reh!

12 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : bluesisk
Beiträge: 172
Angemeldet am : 16.05.2016
Veröffentlicht am : 10.02.2018
 

"Wo kämen wir denn dahin, wenn das Reh den Wolf, der es fressen will, nicht uneingeschränkt annehmen würde. Das wäre ja noch schöner, wenn das Reh den Wolf ablehnen würde, weil es nicht gefressen werden will."

 

Ein Reh kennt nur die Instinkte "Flucht oder Kampf", von mentalen Begriffen wie "Fressen/Gefressenwerden" oder "Tod" weiß es nicht.

Darum beruhigt es sich nach einer erfolgreichen Flucht innerhalb von Minuten wieder. Beim Menschen wirken Todesängste und mentale Prozesse wie "sorgendes Nachdenken" nicht nur länger nach, sie bestimmen sein ganzes Leben sowie seine Gesundheit.

 

meint bluesisk

Veröffentlicht von : bluesisk
Beiträge: 172
Angemeldet am : 16.05.2016
Veröffentlicht am : 07.02.2018
 

Und Rehe haben keine psychischen Konflikte, sie lehnen nichts ab und nehmen nichts an.

Sie leben mit dem, was einfach nur ist.

 

In vielen Ernährungsphilosophien wird die psychische und soziale Komponente (fast) vollkommen umgangen. Positives Denken, Meditation und Bewegung reichen nicht, um ein seelisch ausgeglichenes Leben zu führen. Der Mensch ist - im Gegensatz zum Tier - ausgespannt zwischen Oben und Unten, Innen und Aussen, Selbst und Nicht-Selbst. Er ist in den Konflikt gestellt zwischen Himmel und Erde, halb göttlich und halb animalisch. Der ewige Konflikt zwischen Geist und Materie hat nur der Mensch auszutragen. Die Spannung dieses Konfliktes erzeugt, wenn sie nicht ausgeglichen wird, Symptome, in der Frühform insbesondere Entzündungen. Lernt der Mensch, diese Spannung Schritt für Schritt zu lösen, entlastet er den Körper von Symptomen, die lediglich ein materieller Ausdruck ungelöster psychischer Konflikte sind.

 

meint bluesisk

Veröffentlicht von : Paul T.
Beiträge: 99
Angemeldet am : 30.01.2018
Veröffentlicht am : 07.02.2018
 

Null Problemo!

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1444
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 07.02.2018
 

Hallo Paul,

alles klar.

Lg, Thorsten

 

PS: Sollte auch kein Angriff gegen dich sein.

Veröffentlicht von : Paul T.
Beiträge: 99
Angemeldet am : 30.01.2018
Veröffentlicht am : 07.02.2018
 

Hallo Thorsten.

Dr. Strunz hat da etwas empfindlich auf das Thema hier geantwortet.

Das ist alles, keine Aussage meinerseits.

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1444
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 07.02.2018
 

@ Paul T.: Und?

Was ist jetzt Deine Aussage?

Wie groß ist denn die Obduktions-Quote bei Rehen, bezogen auf die Gesamt-Sterberate? Wieviele tote Rehe werden/wurden denn auf ihre Todesursache hin untersucht?

Einfach etwas zu behaupten (oder auf das eigene, kleine Reh-Kollektiv herunterbrchen) ist sehr einfach; auch und (offensichtlich gerade) für einen Dr. Strunz.

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von : Paul T.
Beiträge: 99
Angemeldet am : 30.01.2018
Veröffentlicht am : 07.02.2018
 

O-Ton:

Nix kapiert? Rehe sind auch Säugetiere. Haben Ihren Stoffwechsel. Und bekommen dennoch keinen Krebs. Keinen Herzinfarkt. Wohl auch keine Depression, keine Psychose. Von Diabetes und Rheuma ganz zu schweigen.

Wollen Sie nicht oder können Sie nicht… kapieren? Da geht’s doch nicht um Äußerlichkeiten wie Kleidung oder Wohnung oder Büro, die Sie vom Tier unterscheiden. Da geht es um die „innere Lebensweise“. Die Sie einem Reh sehr wohl präzise abgucken könnten.

Wenn Sie wollten. Über die „Ohrfeige Gottes“ hatte ich ja einmal geschrieben. Spätestens dann…

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1233
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 27.11.2017
 

Hey, der ist geklaut, gibt den sofort wieder her :-D

;-)

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1444
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 26.11.2017
 

Brauchen Rehe eigentlich Augentropfen?

Veröffentlicht von : Anonym
Beiträge: 350
Angemeldet am : 02.06.2005
Veröffentlicht am : 21.11.2017
 

...schade ich mag Rehe. Sind etwas scheu vielleicht. Aber die langen, schlanken Beine finde ich echt sexy {#emotions_dlg.kiss}

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 955
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 21.11.2017
 

...und wenn sie krank sind, verenden sie oder wenn vorhanden, werden sie vom wolf gefressen.

überlegt mal, wie es auf das reh wirkt, das der mensch omnipräsent ist. das reh sieht auch nicht den dahinsiechenden kranken menschen. für das reh sind wir auch alle gesund.

Veröffentlicht von : chris790
Beiträge: 95
Angemeldet am : 16.09.2017
Veröffentlicht am : 21.11.2017
 

Rehe tragen keine Kleidung, bauen keine Häuser, haben keine Heizung, keinen Kühlschrank, importieren keine Lebensmittel aus dem Ausland, lassen ihr Blut nicht untersuchen, nehmen kein Vitamin D oder andere NEMs :)

12 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen