ich bin wirklich verzweifelt

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 547
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 28.11.2008
 

Hallo Reinhard, Leider ist es egal, welche Sorte eiweiß - ob Soja, Milch, Fleisch, Fisch, ganz schlimm wirds zum einen bei Nüssen mit den Ballaststoffen und bei Eiweißpulver - liget denk ich daran, dass das ganze flüssig schnell in den Darm gelangt ohne dass mein Pepsin im Magen das eiweiß schon zerlegt hat. Ich teste mich jetz mal Stück für stück an die von mir verdaubare Menge Eiweiß ran. Wenn ich 4 mal am Tag 25 g esse komm ich auf 100g pro Tag und das sind bei meinen 50 kg ja 2g pro kg Körpergewicht. Das sollte dicke reichen. Nur kenn ich mich ich esse sogerne Fleisch etc. da komm ich ständig auf größere Mengen pro Portion :-( (meist 60g pro Mahlzeit) Wenn sonst noch Erfahrungsberichte abliefern kann...? lg Lisa

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 17.11.2008
 

Hallo Lisa, ich würde mal einen systematischen Eiweiss-test machen. Konzentrate: Soja-, Molke-, Milchpulver. Fisch, Fleisch, Eier. Alles mal pro Tag auf eins reduzieren. Also heute nur Fisch, morgen nur Fleisch, übermorgen nur Sojaeiweisspulver etc. Was macht die Blähungen?

Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 547
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 14.11.2008
 

Hallo Ulrike, hallo Reinhard, ja bei mir ist es ähnlich. Ich muss auch nicht wirklich abnehmen 50kg bei 159cm. Aber zum einen war ich früher ein paar Kilo leichter, obwohl ich relativ viele KH gegessen habe und zum anderen laufe ich gerne und ich will nächstes Frühjahr wieder Tempoläufe machen. Da merkt man aber jedes Kilo auf den Hüften. Mein Ziel wären so 46 oder 47 kg, die ich früher trotz rießen Essensportionen auch hatte. Komischerweise habe ich erst zugenommen als ich meine Ernährung (die früher schon aus viel Eiweiß, wenig Fett , aber auch aus viel KH bestand) auf Eiweiß mit sehr wenig KH und mehr Fett umgestellt habe??? Ich versuche mich auch gesund zu ernähren, aber je gesünder desdo mehr Blähungen habe ich und nach Eiweißkonsum oft so schlimm das es echt schmerzt und ich schon angesprochen wurde ob ich schwanger sei !!! Da ich der Meinung bin dass Strunz schon recht hat mit seiner Theorie der richtigen Ernährung, wollte ich es - und will es auch heute - nicht wahrhaben dass das Eiweiß die Schmerzen verursacht. Habe lange immer allem möglichen anderen Dingen die Schuld zugeschoben, auch dem Cola. Doch leider kann ich von Cola auch 2 Liter trinken und bekomme, wenn ich Proteine reduziere KEINE Bauchschmerzen. Eine Fitnesstrainerin meinte zu mir, dass es sein könne dass da ich täglich 2 Std Sport mache ich mit einer Ernhärung die primär aus Eiweiß besteht zu wenig kcal bekomme und mein Stoffwechsel deshalb verlangsamt ist und dass ich mehr KH essen soll??? Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll? Ich will mich doch von viel Eiweiß ernähren!

Veröffentlicht von: Ulrike H.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 20.10.2008
Veröffentlicht am: 11.11.2008
 

Hallo Lisa, ich kann dich verstehen. Ich habe echt alles versucht umzusetzen. 5-7 mal die Woche Laufen (Nordic Walking), Vitamine, wenig KH, ich brauche nicht abzunehmen (166 cm 61 kg), sondern ich will mich nur wohlfühlen. Aber ich habe das Gefühl nur noch aus geblähtem Bauch zu bestehen, und je "gesünder" ich lebe desto schlimmer wird es. Wenn ich mehr Eiweiß esse habe ich nur noch Verstopfung.(Strunz-Eiweis). Manchmal denke ich, es ist doch alles für die Katz.

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 10.11.2008
 

Hallo Lisa, ich glaube einfach nicht, dass das bei dir das Eiweiss ist. Vielleicht das Cola? Probier mal das Proshape von strunz.com. Bei dem sind viele Verdauungsfaktoren ausgeschlossen.

Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 547
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 07.11.2008
 

Hallo Karlson, hallo Jutta, erst mal Danke für die Antwort. Also ich weiß dass ich Probleme mit Laktose habe und esse nur Milchprodukte und Pulver ohne Laktose. Aber das Problem tritt bei mir auch bei Soja auf. Einfach allgemein bei Eiweiß, egal welches. Ich hab mal nachgerechnet: vielleicht ist die Dosis zu hoch. Ich komme pro Mahlzeit meist auf min. 60g Eiweiß! Kann sein dass das zu viel ist. Könnt ihr mir bitte doch einfach mal so einen normalen Essplan von euch schicken, dann seh ich ja auch wie hoch die Zusammensetzung bei euch an KH, Eiweiß etc so ist. Das würde mir helfen mal eine Orientierung zu haben, wie ich "die Diät" umsetzen kann. Lisa

Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 06.11.2008
 

Hallo Lisa!Ich hatte das bei Milch und habe einen Laktose Test machen lassen und es stellte sich herraus,daß ich allergisch bin. Seid dem kaufe ich nur Sojamilch im Aldi oder jeder Lebensmitteldiskounter hat die und seid dem habe ich keine Blähungen mehr wenn ich Milch trinke, allerdings bei Kohlgemüse.Gruß Jutta

Veröffentlicht von: Karlson v.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 19.02.2006
Veröffentlicht am: 06.11.2008
 

Hallo Lisa, bei mir wurde es besser, als ich die Shakes mit Wasser anstatt Milch machte. Ich würde 30g Eiweiß pro Mahlzeit/Shake anstreben, das entspricht 38g Pulver. Der Trick mit Wasser: Mit 250ml Milch schmecken die Shakes phantastisch, mit der gleichen Menge Wasser na ja... Ich nehme Wasser, aber nur 200ml. Damit wird der Geschmack wieder super. Viel Erfolg, Karlson

Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 547
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 06.11.2008
 

hallo alle zusammen, ich bin echt verzweifelt! Ich bekomme auf größere Mengen Eiweiß immer schlimme Blähungen, vor allem Pulver geht gar nicht. Wie hoch sollte denn eine Portion Eiweiß pro Mahlzeit in gramm sein? Ich war auch schon beim Arzt alles durchtesten: ohne Ergebnis! Könnt ihr bitte mal schreiben was ihr so tagsüber esst. Dann kann ich mal vergleichen und mich orientieren. Viele Grüße in die Runde Lisa

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen