In-Vitro-Burger - Memphis Meats

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 371
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 04.06.2018
 

Ich sag immer:“Eßt mehr Veganer“ - Der neue Veggie-Burger

Neenee....also alles was recht ist, aber das ess ich nicht.laughinglaughing

Und im Übrigen: ohne Vegetarier/Verganer wär das Bio-Fleisch noch teurer.....

 

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1303
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 30.05.2018
 
„Ein "Thorsten-Burger" gezüchtet aus Deinen Zellen.....na das ist doch was...wir ernähren uns von uns selbst...das ist ethisch eigentlich nicht mehr zu toppen. 

Da stellt sich mir gerade die Frage: darf ein Veganer eigentlich Fingernägel kauen?“

Danke, zu viel der Ehre.

Ich sag immer:“Eßt mehr Veganer“ - Der neue Veggie-Burger 

laughinglaughing

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 371
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 30.05.2018
 

Tja lieber Thorsten,

ich bin ja 100% Deiner Meinung, aber wir sind eben Dinosaurier. Die Industrie wird das durchziehen und mit fortschreitenden Technologien und damit sinkenden Preisen wird das Bio-Fleisch aus Artgerechter Haltung ein Privileg der Reichen.

Und "Soylent Green" wird von einigen Wissenschaftlern schon als das zukünftig ganz besondere genannt.

Ein "Thorsten-Burger" gezüchtet aus Deinen Zellen.....na das ist doch was...wir ernähren uns von uns selbst...das ist ethisch eigentlich nicht mehr zu toppen.
Da stellt sich mir gerade die Frage: darf ein Veganer eigentlich Fingernägel kauen?

(Ich lieg gerade am Boden und halt mir den Bauch vor Lachen.)

Tschuldigung, lassen wir das.

Vom früheren "Science Fiction" ist im Laufe der Zeit das "Fiction" weggerostet. Und diese Sience ist/wird nun Realität.

Es gibt halt nichts was es nicht gibt (hat meine Uroma immer gesagt)

LG

Martin

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1303
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 30.05.2018
 

Der Ingenieur sagt: „lass die Finger von dem Sch... .“

Im „echtem“, artgerecht erzeugtem Fleisch ist eine Fülle verschiedenster Substanzen enthalten, die zum Großteil noch gar nicht alle Identifiziert sind und schon gar nicht in ihrer Wirkung verstanden (erst recht nicht in Bezug auf den Menschen). Es kann ja noch nicht mal sicher gestellt werden, dass das Kunst-Fleisch auch tatsächlich alles nötige und gute zum Wachstum bekommt, was über bloße Gewebevermehrung hinausgeht. Dann gibt es wirtschaftlichen Gründen noch nicht einmal Kraftfutter-Tier-KZ-Fleisch. Igitt!!

Dann lieber seltener aber darfür qualitativ hochwertigeres Fleisch aus artgerechter Haltung. Oder gleich Soylent- Green.

LG, Thorsten 

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 371
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 30.05.2018
 

Na also,

jetzt haben wir´s fast geschafft.

Das Gegenstück zum Bio-Burger ist fast fertig. Synthetisches Fleisch. Was der Veganer wohl dazu sagt? Ethisch korrekt sollte das ja dann eigentlich sein, oder???

Und der Ingenieur freut sich auch, da exzellenter Erzeugswirkungsgrad. Ob das wohl auch schmeckt?

Bon Appetit

Martin

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen