Insulin

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Insulin

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Grete Z.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 14.05.2003
Veröffentlicht am: 16.05.2003

Hi Lena, ich find das eine sehr gute Frage. Ich würde auch gerne eine Antwort drauf wissen. Mein Vater ist Typ II. Er ist sehr groß 190 cm 63 Jahre und schlank. Hat sich schon vor 30 Jahren mit selbstgeschroteten Müsli und hochwertigen Nahrungsmitteln ernährt. Und er ist auch immer sportlich gewesen. Aber nicht auf vollgas. Also wer kann mir und Lena das genauer erklären.Nahmlich ich frag mich wie schats mit meiner zukunft im bezug diabetes aus. ich war auch nie dick und bin auch der sportlichetyp.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Petra E.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 29.05.2002
Veröffentlicht am: 09.05.2003

Bei fortgeschrittener Diabetes Typ II wird nach gewisser Zeit von der Bauchspeicheldrüse kein Insulin mehr produziert, weswegen in diesem Fall meist eine schnelle Abnahme erfolgt. Die Vorstufe zu Diabetes Typ II ist eine Insulin-Resistenz, d.h., der Körper produziert noch eigenes Insulin, kann es aber nicht in die Zellen schleusen, so dass der Blutzuckerspiegel ständig erhöht ist. In dieser Phase ist meist eine Übergewichtigkeit gegeben. Die Anlage zum Typ II wird zum größten Teil vererbt. Typ I ist eine Auto-Immunerkrankung, der Körper ist nicht in der Lage das notwendige Insulin selbst zu produzieren. Typ 1-Diabetiker sind daher fast immer sehr schlank bzw. dünn.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 21.03.2003

@heike: das buch hab ich gelesen und das erklärt nur, warum man durch insulin dick wird. punkt. nicht aber, warum schlanke menschen auch diabetes kriegen. und das ist der fall auch wenn mir das hier niemand glauben will. wie wärs mit einer stellungnahme des team von dr. strunz?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 16.03.2003

Hallo Lena, der " normale " Diabetiker Typ 2 b ist eher sehr wohlbeleibt und da hatz Dr. Strunz recht sehr träge und faul. Die kleinste Belastung wirs als mega Anstrengung wahr genommen. Das sind die Patienten denen man sagt, sie sollten sich mehr bewegen und als Antwort kommt sie laufen den ganzen Tag herum, dabei kommen Sie kaum aus dem Bett. Es ist eher selten das da jemand schlank ist. Gruss Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike R.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 14.03.2003

Wenn dich das Thema Insulin und Gewichtszunahme interessiert, kann ich dir ein Buch von Michel Montignac empfehlen (z.B. Ich esse um abzunehmen). Dort wird der Zusammenhang zwischen Insulin und Gewichtszunahme ausführlich und trotzdem verständlich erklärt. LG Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 11.03.2003

es ist eben doch so!! ein bekannte von mir ist schon immer gertenschlank (obwohl sie mit ziemlich gutem Appetit ziemlich nahrhafte Sachen in ziemlich großen Mengen ißt) und hat definitiv Diabetes Typ II (Altersdiabetes)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 11.03.2003

es ist eben doch so!! ein bekannte von mir ist schon immer gertenschlank (obwohl sie mit ziemlich gutem Appetit ziemlich nahrhafte Sachen in ziemlich großen Mengen ißt) und hat definitiv Diabetes Typ II (Altersdiabetes)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 11.03.2003

es ist eben doch so!! ein bekannte von mir ist schon immer gertenschlank (obwohl sie mit ziemlich gutem Appetit ziemlich nahrhafte Sachen in ziemlich großen Mengen ißt) und hat definitiv Diabetes Typ II (Altersdiabetes)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 11.03.2003

es ist eben doch so!! ein bekannte von mir ist schon immer gertenschlank (obwohl sie mit ziemlich gutem Appetit ziemlich nahrhafte Sachen in ziemlich großen Mengen ißt) und hat definitiv Diabetes Typ II (Altersdiabetes)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nils W.
Beiträge: 101
Angemeldet am: 09.07.2002
Veröffentlicht am: 10.03.2003

weils nicht so ist, also, dass typ II diabetiker oftmals schlank sind! meistens haben diese leute erst einen unnatürlichen gewichtsverlust, wenn die krankheit bereits ausgebrochen ist! oder ebend bei ziemlich alten menschen, die aber oft eine entsprechend dicke vergangenheit hinter sich haben... durch die ständige hohe blutzuckerkonzentration, die duch ständige und übermässige zufuhr von zucker und fett kommt es entweder zur insulintoleranz der gewebszellen, oder die bauchspeicheldrüse macht schlapp, und produziert nur noch wenig bis gar kein insulin... besser mal genau drüber informieren, so genau kann ichs auch nicht in der kürze beschreiben... aber dünne diabetiker, sind es entweder druch die krankheit, duch angepasste lebensweise (gewichtsabnahme) nach der feststellung oder sie sind typ1 diabetiker!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 08.03.2003

Laut dem Buch die Diät macht zuviel Insulin dick und es macht Diabetes Typ II. Frage: warum haben dann dünne Menschen oftmals Diabetes Typ II? Wenn die zuviel Insulin im Blut haben, warum werden sie dann nicht dick??

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen