Intelligente Polar M51/52 ???

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Intelligente Polar M51/52 ???

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Joachim O.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 20.07.2004
Veröffentlicht am: 21.07.2004

Also ein stimmt nicht, dass wenn du schneller rennst, mehr Fett verbrauchst. der Fettanteil sinkt je höher dein Laktatwert geht, du verbrennst nur noch Zucker. Bleib bei dem empfohlenen Puls, durch dein Training sinkt dein Puls sowieso, du leistest also damit jetzt von der Zone her sowieso mehr. Viel Erfolg weiterhin Jo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas B.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 11.02.2004
Veröffentlicht am: 13.05.2004

Hallo Doreen, wenn ich mich nicht täusche, zeigt die M51/52 doch auch den Kalorienverbrauch an, oder? Rechne einfach den Kalorienverbrauch mal deine prozentuale Fettverbrennung, dann weißt du, wieviel Fettkalorien du verbrannt hast. Gruß, Tom

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: doreen l.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 12.12.2002
Veröffentlicht am: 11.05.2004

Dann heißt das also unterm Strich, 40% waren doch besser ? Mein Pulsbereich war aber vor 6 Montaen genau wie jetzt (zwischen 149 und 154 nach Laktatbestimmung beim Arzt) . Heißt das ich solte ein Zahn zulegen? Vieleeicht meldet sich sich ja noch jemand... DANKE!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef Johann M.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 25.06.2002
Veröffentlicht am: 05.05.2004

Hi Doreen, das liegt an Deiner Laufgeschwindigkeit / Pulsfrequenz. Bei einem Pulsband von z.B. 110 - 130 Schläge hast Du mit niedriger Zahl mehr Fettverbrennung, läufst Du mit Puls 130 hast Du prozentual weniger Fettverbrennung. Denke aber daran, das auch diese Zahlen nur Näherungswerte sind! Aber je besser dein Näherungswert wird, umso fitter wirst Du. Weiterhin viel Glück. LG Sepp

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas B.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 11.02.2004
Veröffentlicht am: 05.05.2004

Hallo Doreen, die Uhr errechnet aus den Werten, die du eingegeben hast (Alter, Geschlecht, Gewicht, Fitness-Level) und den aktuell gemessenen Puls- und Herzfrequenz-Variations-Daten nach einer Formel deinen Kalorienverbrauch und je nach Pulsbereich dann den ungefähren Fettverbrennungsanteil. Natürlich ist dieser Wert nicht unbedingt genau, da er auf allgemeinen Formeln beruht und natürlich bei jedem individuell abweicht. Beeinflussen kannst du den Anteil der Fettverbrennung durch Veränderung des Pulsbereichs, in dem du läufst. Aber lass dich nicht täuschen: wenn du sehr langsam läufst und die Uhr dir hohe prozentuale Fettverbrennung anzeigt, verbrennst du absolut gesehen weniger, als wenn du schneller läufst. Viele Grüße, Tom

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: doreen l.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 12.12.2002
Veröffentlicht am: 03.05.2004

Hallo an alle Lauf-'Süchtigen' ! Seit ich das Rauchen aufgegeben habe bin ich nun einer seit einigen Monaten einer anderen Sucht-dem Laufen-verfallen, was meinem Körper natürlich deutlich besser gefällt :-). Habe mir dazu eine Polar M51 (oder 52?) zugelegt. Komme damit auch ganz gut zurecht. Nun habe ich folgende Frage dazu: Wie errechnet die um Gottets Willen die prozentuale Fettverbrennung ?? Angangs lag ich da bei 40% nun bin ich bei 55%, was ja sicherlich positiv zu deuten ist. Nur, wovon ist das abhängig , wie wird das gemessen (über den Gurt ?)und wie kann ich es steuern ? Kennt sich jemand besser als ich damit aus ? Ich danke euch und wünsche uns allen weiterhin so ein schönes Lauf-Wetter, das man es kaum aushält hier auf diesem elenden Bürostuhl, Schluchz :-(( LG an alle, Doreen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen