Ist die Kuh-Milch wirklich ein Eiweiß- u. Calciumlieferant?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Ist die Kuh-Milch wirklich ein Eiweiß- u. Calciumlieferant?

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: ****** *.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 01.08.2003
Veröffentlicht am: 04.08.2003

Prima! Jetzt hatte ich dir eine ellenlange Antwort geschrieben und dann beim !Abschicken' war ich ausgeloggt!!! Nun ist alles futsch! Und ich habe keine Lust auf Wiederholung.... Sorry Rita, und danke an das System.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rita S.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 05.07.2003
Veröffentlicht am: 02.08.2003

Ein brisantes Thema oder ein Politikum! Wer kennt sich da von Euch aus? Warum gibt es unter den Tieren nicht eins, was sich nach dem Abstillen noch weiter mit Milch versorgt? Fehlen dem Menchen nicht nach dem Abstillen wichtige Enzyme (Renin u. Lactase) die gebraucht werden, um Milcheiweiß und -zucker zu verdauen? Warum gibt es immer mehr Menschen mit Milcheiweißallergie und Lactoseintolleranz? Warum haben in unseren westlichen Ländern so viele Menschen Calciummangel, obwohl viele Milchprodukte verzehrt werden? Wird der menschliche Organismus nicht so sehr belastet, den Milchschleim wieder los zu werden? Stimmt es, das durch die Übersäuerung der Kuh-Milch zum Abpuffern Calcium aus den Knochen genommen wird, um den ph-Wert auszugleichen. Ist dann die Kuhmilch nicht ein Calciumräuber? Würde gerne darüber diskutieren. Liebe Grüße Rita

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen