Jogger und Vierbeiner

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Jogger und Vierbeiner

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Martin M.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 20.07.2005
Veröffentlicht am: 25.05.2006

Hallo ihr Laufwunder, auch ich laufe auch sehr lange Strecken auch ich treffe Menschen mit Hunden , aber eure Beiträge deuten auf zu große Adrenalinausschüttungen hin . Lauft Ihr zu schnell ,benutzt ihr Pulsmesser . Die Lauferei sollte Euch zu ruhigen ,toleranten und glücklichen Menschen machen die nicht jede Störung mit fäkalausdrücken kommentieren denkt an das böse Stesshormon lächelt bleibt kurz stehen und gebt dem Hundebesitzer Zeit seinen Hund zu rufen oder mit euch zu reden. Gruß PS ich bin auch Wettkampfläufer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kai Wilhelm T.
Beiträge: 217
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2006

Hab ich auch oft, daß Herrchen danebensteht und zuschaut, wie sein Hasso zuerst den Wegesrand vollscheisst und danach mit Joggern "Fangen" spielt. Ich bin da immer konsequent und weiche NICHT mehr aus. Im Zweifel ist dein Schienbein unempfindlicher als ein Hundekopf. Neulich hab ich mal im Affekt "Scheiß Köter" gesagt, als ich wieder mal nen kleine Pinscher gestreift habe, woraufhin das Herrchen rief: "Scheiß Jogger"! Daraufhin bin ich stehengeblieben und hab ihn ernsthaft gefragt, ob er der Meinung sei, daß in Zukunft die Menschen an der Leine geführt werden sollen, damit sein Wuffi ungestörter spielen könne. Eine Antwort blieb mir der Typ allerdings schuldig...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen S.
Beiträge: 63
Angemeldet am: 24.03.2005
Veröffentlicht am: 07.03.2006

Hallo liebe Laufbegeisterte, habt ihr auch schon Hunde kennengelernt welche gerne genau die Laufrichtung durchkreuzen oder Euch anspringen, aber auf alle Fälle beim Laufen erheblich stören. Entsprechend kann man auch auf kein Verständniss bei den Hundebesitzern hoffen.Ist wie mit Eltern von schlecht erzogenen Kindern, kein Deut besser!!! Welche drastischeren Maßnahmen gibt es denn noch um in Ruhe laufen zu können?? Wie weit darf man sich rechtlich wehren?Gruß Jürgen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen