Kaffee

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Kaffee

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Kerstine M.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 26.01.2010
Veröffentlicht am: 29.11.2011

Hallo, vielen Dank für eure Antworten. Tja, das mit dem Ritual stimmt schon irgendwie, ich mag Kaffee auch einfach gern. @ Julia Viel mehr kann ich mich eigentlich nicht bewegen, ich meine zeitmäßig, trainiere im Augenblick für meinen 15. Marathon, mache Triathlon und Fitness und habe trotzdem "Übergewicht" (63 kg bei 1,67 m Größe). Es reicht ein Blick in den Spiegel, der mir zeigt, dass da Rollen am Bauch sind :-/, Fettanteil lt. "Laienwaage" nahe 28 % :-( Aber gerade gab´s ja in den News was über Kaffee, muss nur den Ausstieg mit der Milch finden ;-) Danke und Gruß Kerstine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 24.11.2011

hallo Kerstine, ich habe für mich auch festgestellt, das Kaffee den Hunger für eine gewisse Zeit etwas dämpft, schwarzer kommt mir nur in die Tasse ;), doch als ersatz würd ichs dir nicht empfehlen, da fehlt einfach zuviel. liebe Grüße Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 11.11.2011

Liebe Kerstine, warum willst Du eine Mahlzeit durch Kaffee ersetzen? was soll das bringen? warum machst Du Dir Gedanken um Milch? Grundsätzlich zieht man mit Kuhmilch Kälber auf, aber sie bringt Dich nicht um. Frage nicht nach fester Nahrung, das haben schon die Steinzeitmenschen so gehalten. Denke einfach nicht drüber nach, lebe einfach. Iss mit Vernunft, nicht zu viel und bewege Dich viel mehr als bisher, dann klappt es mit dem Abnehmen. Liebe Grüße Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Vera O.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 13.11.2010
Veröffentlicht am: 10.11.2011

Liebe Kerstine! Ich verstehe Dein Anliegen, allerdings wirst Du hier im Forum sicher nicht die Absolution für zwei Milchkaffees als Ersatz für eine vernünftige, eiweissreiche Mahlzeit kriegen. Kaffee ist ein Genussmittel und auch als solches zu behandeln. Von der Milch wollen wir schon gar nicht anfangen, dazu gibt es genügend Beiträge, die dagegen sprechen. Bei diesen Sachen ist es doch immer eine Frage der Gewohnheit. Du weisst die Antwort ja eigentlich schon, willst aber an diesem, sagen wir mal, "Ritual" festhalten. Dann musst Du dafür aber auch die Konsequenzen tragen. Nur wer Altes loslässt, hat die Hände frei für Neues... Liebe Grüsse!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kerstine M.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 26.01.2010
Veröffentlicht am: 08.11.2011

Hallo und guten Tag, ich lese hier schon länger mit und habe nun auch eine Frage. Bei mir geht es auch ums Abnehmen. Ich lese viel von euren Tagesabläufen und Ernährungsgewohnheiten, auch Tipps für besseres und/oder schnelleres Abnehmen. Bei all diesen Beiträgen sind feste Nahrungsmittel und evtl. Wasser und Tee aufgeführt. Ich liebe aber Kaffee (Espresso mit Milch). Ich kann gut und gerne eine Mahlzeit mit zwei großen Tassen Kaffee ersetzen, wäre das in Ordnung? Ist Kaffee grundsätzlich förderlich oder hinderlich beim "strunzen"? Und die Milch darin, was ist damit, ich meine 1,5%ige, pro Tasse ca. 50 ml, wäre das o.k. Vielen Dank im voraus für eure Hilfe und viele Grüße Kerk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen