Kaffee vor dem Morgenlauf?

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 16.07.2003
Veröffentlicht am: 16.07.2003
 

...nicht verrückt machen lassen: Kaffee trinken und dann raus zum Laufen. Gruß Dirk

Veröffentlicht von: Rosalinde H.
Beiträge: 69
Angemeldet am: 14.07.2003
Veröffentlicht am: 14.07.2003
 

nein, mache ich auch! Dadurch wird die Fettverbrennung aktiviert!

Veröffentlicht von: Melanie P.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 14.07.2003
Veröffentlicht am: 14.07.2003
 

Hi Doris, mir geht es genauso. Habe auch einen zu niedrigen Blutdruck.Ich bewundere ja die Leute, die frühs halb 5 oder so laufen können. Ich tät das auch gern machen, komme aber früh nicht aus dem Knick. Eh ich mal richtig wach bin und dann in die Gänge komme! Krisekrieg. Vielleicht hat ja jemand Tipps. Mir fehlt einfach der nötige Schwung frühs um das laufen anzupacken.Grüße. Melanie

Veröffentlicht von: Ingo S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 27.04.2003
Veröffentlicht am: 14.07.2003
 

hallo doris, kaffe schadet nicht, er treibt aber den puls hoch. wenn du nach grenzpuls läufst, erreichst du diesen etwas schneller. auf jeden fall solltest du wasser zum kaffee trinken, etwa die doppelte menge. strunz beschreibt das ideale, es geht aber auch mit ein paar individuellen abweichungen. keine sorge, es schadet dir nicht!! gruß ingo

Veröffentlicht von: Ernst M.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 14.07.2003
Veröffentlicht am: 14.07.2003
 

Ich drinke täglich vor dem Laufen eine Tasse Kaffee, ohne könnte ich kaum laufen. Ob es schadet weiß ich nicht.

Veröffentlicht von: Tore T.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 08.07.2003
Veröffentlicht am: 14.07.2003
 

Mein Rat: Setzt Dich nicht unter Druck ! Hör' auch auf Dein Gefühl, denn jeder tickt anders. Wenn Dir der Kaffee gut tut, trinke ihn und genieße ihn auch ! Denn ein schlechtes Gewissen schadet viel mehr als eine Tasse Kaffee. Irgendwann fällt das Verlangen danach vielleicht weg, aber wenn nicht, dann genieße ihn einfach weiter !

Veröffentlicht von: Thomas N.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 21.04.2002
Veröffentlicht am: 14.07.2003
 

Hallo Doris, habe das selbe Problem und habe es genauso gelöst wie du,mir geht es gut dabei!Gruß Thomas

Veröffentlicht von: Doris O.
Beiträge: 45
Angemeldet am: 20.06.2003
Veröffentlicht am: 12.07.2003
 

Hallo! Ich habe eine Frage zum Morgenlauf. Dr. Strunz sagt ja, man solle nur 1 Glas Wasser trinken und dann nüchtern laufen. Ich habe aber ein Problem mit niedrigem Blutdruck am Morgen. Heute früh war ich so dermassen schlapp, dass ich kaum eine halbe Stunde laufen konnte. Nach einer Tasse Kaffee ist es dann oftmals für den ganzen Tag sehr viel besser. Meine Frage: schadet es sehr, wenn man eine Tasse Kaffee (ohne Milch und Zucker) vor dem Morgenlauf trinkt? Danke für Eure Antworten. Doris

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen