Kalium

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Simone
Beiträge: 86
Angemeldet am : 21.11.2018
Veröffentlicht am : 11.04.2019
 

Ich hatte ebenfalls Kalinor verordnet bekommen mit guter Wirkung. Ich ver/brauche viel Kalium...

Thorsten, danke für Deinen Hinweis!
Kaliumcitrat...

Kann ich das pulver einfach in ein Glas H2O einrühren oder muss ich noch etwas dazu mischen?

Dosierung des Pulvers?

Wisst Ihr eine Quelle für Phosphor/salz? Diesen Wert habe ich nicht steigern können... im Gegenteil...
Mr. Strunz meinte beim Apotheker anfragen, aber... ... 

Sonniger Gruß bei herrlicher Brise
Simone

Veröffentlicht von : wesley
Beiträge: 45
Angemeldet am : 10.06.2018
Veröffentlicht am : 04.04.2019
 

Wie schon Christian S. schrieb: Kalinor Brausetabletten.

Die hatte mir der Doc verschrieben (nur ein Röhrchen mit 15 Stück) und ich kriege damit tatsächlich meinen Kaliumspiegel extrem schnell hoch.

Inzwischen nehme ich sie etwa 3-4mal in der Woche als Erhaltungsdosis, da Kalium bei mir leider auch genauso schnell wieder runter geht..... Meine Mutter verträgt die Süßstoffe nicht, ihr kaufe ich Kalinor in Kapseln.

Veröffentlicht von : Stefan W.
Beiträge: 512
Angemeldet am : 11.06.2013
Veröffentlicht am : 04.04.2019
 

Auch wenn bei Kalium immer zuerst von Obst und Gemuese die Rede ist, haben Fleisch und Fisch auch ganz beachtliche Mengen. Nur darauf achten, das Kochwasser bzw. Bratpfannen-Restsubstanzen mit zu verwerten...

http://www.vitalstoff-lexikon.de/Mineralstoffe/Kalium/Lebensmittel.html

Veröffentlicht von : Josef M.
Beiträge: 144
Angemeldet am : 02.01.2006
Veröffentlicht am : 03.04.2019
 

Also beim Basenpulver hätte ich das tatsächlich nicht gesucht aber schon eher bei Vitamineral erhofft.

Mit Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Nüssen bin ich gut eingedeckt. Sollte reichen.

 

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 1187
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 01.04.2019
 

Kaliumchlorid ca. 8,-€/kg.

Kann mit Kochsalz vermischt verwendet werden. (PanSalz)

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 2059
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 31.03.2019
 

Kaliumcitrat. Kostet als kg Eimer ~13€.

Veröffentlicht von : Gisela
Beiträge: 34
Angemeldet am : 17.07.2018
Veröffentlicht am : 31.03.2019
 

Oder noch besser viel frisches Obst und Gemüse. Bananen, Melonen, Aprikosen, Beeren, Kiwis, Datteln, Feigen, Sprossen . . .

Avocado, grüne Salate, Tomaten, Kartoffeln, Kohl Pilze, Spinat, Sellerie, Fenchel, Blumenkohl, Rettich . . .

Veröffentlicht von : Christian S.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 31.03.2019
Veröffentlicht am : 31.03.2019
 

Alternativ Kalinor Brausetabletten in jeder Apotheke

Veröffentlicht von : bluesisk
Beiträge: 222
Angemeldet am : 16.05.2016
Veröffentlicht am : 31.03.2019
 

Na, guck nochmal etwas genauer wink

 

(beim Basenpulver wirst du fündig)

 

 

bluesisk

Veröffentlicht von : Josef M.
Beiträge: 144
Angemeldet am : 02.01.2006
Veröffentlicht am : 31.03.2019
 

Wenn Herzmuskel und Blutversorgung in Ordnung sind, bleibt ja fast nur noch die elektrische Ansteuerung des Herzens. Die ist stark abhängig vom Elektrolythaushalt, wie hier schon öfters beschrieben wurde. 

Macht man sich auf die Suche nach z.B. NEMs mit Kalium, wird man so schnell gar nicht fündig.

Kein Produkt aus Docs NEM-Kiste , auch nicht Vitamineral, enthält Kalium.

Auf welche Art und Weise ergänzt man am effektivsten Kalium, wenn der Wert zu niedrig ist?

 

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen