Kalorische Restriktion

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Kalorische Restriktion

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 29.04.2009

Hallo zusammen, ich spare Kalorien (hauptsächlich KH und ein wenig Fett) seit ich in den News von Februar von dem Rattenversuch gelesen habe. Ich find's klasse! Ich hab da mein eigenes System, für diejenigen, die es interessiert: Kohlenhydratkalorien zähle ich immer doppelt, Fettkalorien zähle ich einfach, Eiweisskalorien rechne ich nur zur Hälfte an. Von dem Tagesbedarf, den ich normalerweise brauche, um mein Körpergewicht einen Monat lang konstant zu halten (hab ich praktisch erprobt) ziehe ich 10 - 30 % ab. Ergebnis: ich bin schlank, fit, gut gelaunt, bewegungsfreudig und brauche nicht mehr so viel Schlaf. Mein BMI geht konstant abwärts (z.Zt. bei 22), und hat sich noch nicht auf einen bestimmten Wert eingependelt. Wenn ich jetzt noch länger leben sollte, ist das natürlich ein willkommener Nebeneffekt. ;-) Gruß, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd K.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 25.04.2009
Veröffentlicht am: 28.04.2009

Erst einmal vielen Dank für die Antworten. Reinhardt, wenn ich die KR richtig verstanden habe, geht es in erster Linie darum, aufgrund einer stark verminderten täglichen Nahrungsaufnahme den Energiestoffwechsels "runter zu fahren" um ein genetisches Notfallprogramm zu aktivieren, das zu einem Stoffwechsel führt, ähnlich der ersten Lebenshälfte. Kohlenhydrate werden dabei nicht unbedingt verteufelt, machen aber keinen Sinn, da ja nun die eingeschränkte Nahrungsaufnahme mit essentiellen Nährstoffen aus Proteinen, Fetten, Obst und Gemüse abgedeckt werden sollte. Desweiteren würden KH, aus bekannten Gründen, ohnehin einer Lebensverlängerung im Wege stehen. Alexa, hier nun ein Auszug aus dem Buch Anti Aging & Prävention (Seite 459). Hoffe es gibt keine Urherberrechtlichen Probleme. ;-) " Wer sein Altern mit Hilfe der am besten wissenschaftlichen untersuchten Methode verlangsamen möchte, benötigt weder komplizierte Strategien noch aufwendige Hilfsmittel. Hinter den Begriffen "kalorische Restiktion" oder "gezielte Nahrungseinschränkung" verbirgt sich im Grunde eine sehr einfache Sache: wenig essen. Als absolut wirksam haben sich Reduzierungen im Bereich von 30 - 60 % erwiesen, wobei es ausschließlich um die Einschränkung energetischer, also kohlenhydrat-, protein-, und fetthaltiger Nahrungsbestandteile geht. Hält man sich an diese Vorgaben, steht dem Jungbleiben nichts mehr im Weg - theoretisch! ...... " Das Thema umfasst ein ganzes Kapitel und läßt sich eigentlich nicht wirklich in Auszügen darstellen, aber vielleicht kennt jemand die Studien etwas genauer als im Buch aufgeführt? Viele Grüße Bernd

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 28.04.2009

Magst du den Satz/Absatz hier rein kopieren?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 27.04.2009

Hallo Bernd, ich bin der Meinung, dass die beobachtete Lebensverlängerung aufgrund kalorischer Restriktion nur auf den Verzicht von Kohlenhydraten zurück zu führen ist. Bei Fett ohne KH kann ich keine Nachteile erkennen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd K.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 25.04.2009
Veröffentlicht am: 25.04.2009

Hallo zusammen, möglicherweise habe ich da nur etwas nicht richtig gelesen, verstanden, oder überlesen z.B. auch in dem wirklich interessanten Buch Anti Aging & Prävention. In den veröffentlichten Studien der kalorischen Restriktion werden in Bezug auf die verminderte Zufuhr der täglichen Kalorien Größen bis zu 60% aufgeführt. Mir ist leider nicht klar, ob sich diese auf den täglich Gesamt-, oder Leistungsumsatz eines Menschen beziehen? Wäre sehr dankbar für eine klärende Antwort! Viele Grüße Bernd

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen