Kampf den Pfunden

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 26.11.2010
 

Langsam, ganz langsam tut sich was... Danke Manfred.

Veröffentlicht von: Manfred S.
Beiträge: 55
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 25.11.2010
 

Hallo, habe heute einen interessanten Beitrag zu einer Studie auf wissenschaft.de gefunden. Ich zitiere auszugsweise. "Viel Eiweiß und wenig Stärkehaltiges sind das Rezept zum Abnehmen Die bisher umfangreichste Diätstudie überhaupt zeigt: Wer nach einer Abspeck-Kur nicht immer wieder zunehmen oder sein Übergewicht verlieren will, sollte viel eiweißreiche Nahrung essen und stärkehaltige Produkte meiden. Eine optimale Ernährung, um sein Gewicht zu halten beziehungsweise Übergewicht abzubauen, besteht demzufolge beispielsweise aus magerem Fleisch, fettarmen Milchprodukten, Hülsenfrüchten und wenig Produkten, die fast ausschließlich aus Stärke bestehen wie Weißbrot oder Reis. Zu diesem Ergebnis kommt die sogenannte Diogenes-Studie, in der umfassende Daten dazu gesammelt wurden, wie die optimale Zusammensetzung einer Ernährungsweise aussieht, mit der sich Übergewicht bekämpfen lässt." "Den Forschern zufolge sind die aktuellen Ergebnisse nicht im Einklang mit europäischen Richtlinien zur optimalen Ernährung im Rahmen einer Diät. Um der Übergewichts-Epidemie Herr zu werden, sei es nun dringend nötig, nachzubessern, betonen sie." Den ganzen Beitrag findet ihr auf wissenschaft.de. Gruß Manfred

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen