@Karel

  Sie haben  Lesezeichen
Thema @Karel

1 bis 20 von 28     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 15.12.2009

Hi Reinhard, sollte dieser Erich nachfragen, ob wirklich 1 Gramm Vitamin E am Tag gemeint ist, so richte ihm doch bitte folgendes nicht aus: Es ist wirklich 1 Gramm gemeint. Aber die 2 Wochen stimmen nicht. Da steht DREI Wochen. (Strunz: Das Leicht-Lauf-Programm, S.38) Interessiert ja eh keinen. lustige Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 14.12.2009

PS..... bzw. Leute, die ein künstliches Gelenk bekommen sollten.... denen die schon eins haben, dürfte es sicher nix nützen :D

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 14.12.2009

Hallo Reinhard, Karel berichtet, -vermutlich um mir zu helfen- dass die Therapie mit Haushaltsgelatine und 1g(!?)Vitamin E den Knorpel wachsen läßt, und hat Zitat Dr. Strunz: "Dies bei mehr als 1000Leuten mit künstlichen(!!!) Hüftgelenken gesehen, dass das geholfen hat." -Irgendwo liegt hier ein armes Hundi begraben. Ebenso vergnügte Grüße Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 11.12.2009

Hi Reinhard, Dr. Strunz empfiehlt bei Gelenkschmerzen: 2 Wochen Haushaltsgelatine und 1Gramm Vitamin E. täglich. Einfach ein 5 X 5cm großes Stück Blattgelatine 5 Min in kaltem Wasser einweichen, dies dann in etwas Tee zum trinken auflösen. Es darf übrigens keine hochgereinigte Gelatine sein, sondern die normale Haushaltsgelatine. Strunz schreibt, der Körper reagiere mit ein geringen immunologischen Reaktion, die den Knorpel wachsen lässt. Verrate, das aber alles bitte nicht dem Erich, der kann mich nämlich nicht ausstehen und würde es vermutlich auch gar nicht anwenden, wenn es vom Strunz kommt. ;-) Dieser Strunz berichtet ja, er habe bei mehr als 1000 Leuten mit künstlichen Hüftgelenk gesehen, dass es geholfen hat, aber das ist doch bestimmt alles wieder nur Legende und man kann das auf's Knie auch bestimmt nicht übertragen. vergnügte Grüße Karel

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 09.12.2009

Hallo Erich, die Synovia kommt ja aus dem Blut und die verbrauchte Flüssigkeit, der Abfall geht wieder ins Blut. Durch Sport werden diese Vorgänge beschleunigt. Ich denke, Orthoarthro u.a. kann man nicht hinter sich haben. Der Knorpel braucht diese Nährstoffe. Wenn man Schäden hat, dann hat man sie zu wenig (gehabt). Aus welchen Gründen auch immer. Also wäre es hier besonders wichtig, die entsprechenden Nährstoffe zuzuführen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 08.12.2009

Hallo Reinhard, danke für den Tip, aber Orthoarthro hab ich auch schon hinter mir sowie anderes (z.B. DONA 200S) in der Richtung. Aber das mit dem Puls mußt du mir erklären, denn soweit ich weis wird der Knorpel durch die Synovialflüssigkeit ernährt, und nicht über das Blut.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manuela R.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 09.09.2009
Veröffentlicht am: 08.12.2009

hier ist es ja ziemlich lustig...im großen und ganzen ist es schon gut verschiedene seiten zu sehen und nett sollte man dabei lieber bleiben...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 07.12.2009

Haribo wär gut, -Bubi!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 07.12.2009

Hallo Erich, solange noch ein Knorpel drin ist hast du noch Chancen. Du musst unbedingt ein mal pro Tag für eine halbe Stunde deinen Puls auf mehr als 140 bringen. An deiner Stelle würde ich ausserdem Orthoarthro nehmen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 05.12.2009

Ja hier geht's ja ab. Cool! Heiko, ich nehm die Popcorn, danke! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 04.12.2009

Hallo Karin, danke der Nachfrage. Nun es geht mal besser mal schlechter. Knorpelschaden 2-3, ein Rest ist also noch vorhanden. Unter Bewegung (moderat) ist es am Besten. Knorpelaufbaupräparate, Condroitinsulfat u. dergleichen hatten bisher nur der Apotheke geholfen. Dem Kniechirurgen konnte die OP auch nicht schnell genug gehen, das war vor zweieinhalb Jahren - ich hab immer noch Probleme. Was wurde gemacht: Eingerissener Meniskus abgefräst, Knorpel "geglättet" - also auch abgefräst, mit dem Ziel eines Spontanersatzes durch Faserknorpel, und zum Dritten wurde ein "Lateral Release" durchgeführt, also mit einer Hochfrequenzsonde die Kapsel durchtrennt, damit die Kniescheibe wieder gerade läuft. Ich hab die OP auf CD, schaut nicht besonders gut aus wie da im Knie herumgewerkt wird, aber der Dr. soll ein Oberspezialist sein, muß ich ihm glauben. Muskelaufbau ja, geb ich dir recht wäre am Besten, aber wie den Muskel soweit aufbauen wenn der Schmerz dagegen steht? Das ist eine Gratwanderung, zuwenig bringt nichts, und beim Zuviel meckert das Knie. Aber momentan stagniert es, und wenn es so bleibt, kann ich gut damit leben. Gruß Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 04.12.2009

Neee Erich, auf die fragwürdige Qualität Deiner Beiträge hinzuweisen, ist legitim. Du kommst mir nich zur Ruh' damit,egal wie du zeterst und jammerst über den grauenvollen Umgang mit dir. Aber zukünftig wieder an anderer Stelle, die Dumpfheit und Mangel an Argumentation in diesem Thread ist ja nich zum aushalten^^ und vom guten Stil hab üsch nix bemerkt bisher bei dir... *Lupe raus, such* noch'n Harribo, Babe?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 04.12.2009

Erich, hol mir meine Tränenvase. Eine Träne für Erich, eine Träne für mich. Im Ernst, du bist gut im Austeilen, aber sehr schlecht im Einstecken. Irgendwie erinnerst du mich sehr sehr stark an Journalisten. Bist du ev. einer? Vielleicht sogar bei der Bild-zeitung?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 03.12.2009

@ Erich wg. "...Zunächst geht der Doktor zu 100% vom Wissen aus -was mich angesprochen hat- und jetzt driftet alles in den "Glauben" ab..." Das eine schließt das andere nicht aus. Muß dabei nicht heißen, daß man sich jeweils das raussucht, was einem in den Kram paßt, auch wenns so rauskommen mag. Glaube ganz unreligiös und wissenschaftlich betrachtet ist eine hochinteressante Angelegenheit. jomo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 03.12.2009

Hallo Jürgen, ja genauso seh ich es auch. Fanatisch. Da ist kein Beikommen :-( Zuerst frisches Reh, dann Pillen mit Tryptophan und dann Eiscreme. Verrückte Kombination. Würden die meisten wohl auf der Stelle so nachgemachen/-essen. Das ist erschreckend! lg Lisa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 03.12.2009

mag noch jemand Popcorn?...äh...Karottensticks?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 03.12.2009

Wie ich schon sagte Karel, dein Versuch mich bei anderen schlecht zu reden ist einfach nur schlechter Stil. Lass das bleiben, und überlass den anderen sich ihre eigene Meinung zu bilden. -Du gehst mir auf die Nerven mit deinem Geblöke!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin S.
Beiträge: 31
Angemeldet am: 17.07.2009
Veröffentlicht am: 02.12.2009

Reh im Walde, der Artikel vom 2.12. ..."Sie können nicht laufen? Die Bandscheibe, das Knie, die Hüfte, die Knochen, der Fuß?"... So walke ich mit meinem schmerzenden Hüft- und Schultergelenk. Nur beim Nordic Walking spüre ich es kaum. Sonst immer. Im Sitzen, im Stehen, im Liegen. Ich werde diese Entzündungen bekämpfen. Bis sie es leid haben mich zu nerven. Jetzt mal zu Dir Erich. Du schreibst an irgendeiner Stelle, dass deine Knie Probleme machen. Verschwundener Knorpel oder so was. Hört sich so entgültig an. Aber wenn das Muskelgewebe ums Gelenk herum aufgebaut wird, hilft das schon eine ganze Menge. Wie ergehts dir jetzt mit deinen Knien?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 02.12.2009

Hallo Jürgen, ließ doch mal meine andern Beiträge, dann wirst Du schnell sehen, dass ich gegen Kritik am Doktor Strunz nicht einzuwenden habe. Ich habe auch selbst Kritik an einigem, was er schreibt. Andererseits gibt ihm der Erfolg zum Teil sehr wohl auch recht. Es ist aber nicht ok zu diffamieren und zu polemisieren wie es Erich sehr oft tut, vor allem dann wenn er nicht weiter weiß. Äußere hier ruhig inhaltlich Zweifel Jürgen, gegen eine belebte Diskussion hat doch kein Mensch was. Es geht ausschließlich um die Art. Der Erich hält sich offenbar selbst für einen Meister des guten Stils und will gerne mit dem Finger auf andere zeigen. Dafür ist ihm jeder infantile Spruch recht. Er verdreht gezielt die Wahrheit und stellt Behauptungen auf, geht auf inhaltliche Argumente gar nicht wirklich ein - sie perlen von ihm ab. Er demotiviert zudem die betroffenen Menschen, für die die Inhalte hier wichtige, langfristig vielleicht sogar lebensnotwendige Fragen sind. ist das in Ordnung für Dich? Ich bezweifle, dass das ein gutes Vorbild sein kann. mit freundlichen Grüßen Karel ...und Erich, Du sitzt doch selbst ziemlich im Glashaus oder? Iamon - das Wort ist inspiriert/abgeleitet durch Triathlon und dennoch ein Kunstwort. So ist da zu verstehen. Aber das weißt Du ja in Wahrheit auch. Versuchs doch mal ernsthaft das zu erlernen, anstatt nur wieder überheblich zu sein. Ich glaub, eine Entspannungstechnik ist genau das richtige für Dich.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 02.12.2009

Hallo Jürgen, genau so wie du es beschreibst wird es wahrscheinlich sein. Hallo Hans, -gehts noch? Was soll ich über deine Depression geschrieben haben? Hallo Josef, Thomas nein, ungläubig in jeder Beziehung ja! Zunächst geht der Doktor zu 100% vom Wissen aus -was mich angesprochen hat- und jetzt driftet alles in den "Glauben" -an was auch immer- ab. Sollte mir eigentlich wurscht sein, erlebe es aber tagtäglich immer mehr, und kann nicht verstehen dass so viele Menschen immer einen brauchen, dem sie hinterherlaufen können.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 28     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen