Karel bist Du noch da?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Karel bist Du noch da?

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Vera H.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 24.04.2012
Veröffentlicht am: 17.04.2014

Hallo Karel, die 12-14 Stunden nichts essen - rechnest du da auch die Nachtruhe mit? Da würde ich das täglich machen: 17 Uhr abendessen / 8 Uhr frühstücken. LG Vera

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 16.04.2014

Hallo Bettina, stell doch die Frage mal in Google: "Ist Kaffee gesund oder ungesund? Urgeschmack" Die ersten drei Treffer, die kommen müssten, halte ich für eine neutrale Abwägung des Für und Wider des Kaffeegenusses auch im Zusammenhang mit Abnehmen. VG Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 15.04.2014

Hallo Karel, danke für die Antwort! Das Buch werde ich mir ansehen. Ich habe auch festgestellt, daß ich gut abnehmen kann, wenn ich morgens nüchtern laufe (aber dann 1h) und bis mittags nix esse, was mir allerdings nur gelingt, wenn ich keinen Kafee trinke. Ich wiege 65 kg bei einer Größe von 1,69m. Ich muss noch 8kg Fett abnehmen, aber gleichzeitig 3kg Muskelmasse aufbauen. Früher ging sowas schnell ( nach 14 tagen war das Problem gelöst) jetzt dauert es länger. Aber das war jetzt nicht Thema hier. Vielen Dank, für den Buchtipp! LG Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karel I.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 02.03.2014
Veröffentlicht am: 14.04.2014

Hallo Bettina, nun hast Du lange gewartet, aber ich muss leider eingestehen, dass ich die Antworten nicht wirklich kenne. Ich trinke gern Kaffee und hab keine negativen Wirkungen festgestellt. Subjektiv hilft mir Kaffee eher über die Runden, mal länger nichts zu essen. Wie ich an anderer Stelle schon geschrieben habe, bin ich von einer sehr kohlenhydratarmen Ernährung als Dauerlösung deshalb wieder abgerückt, weil ich die Alternative mehr Fett zu essen, nicht vertragen habe. Leider!, denn sonst ging es mir damit eigentlich ganz gut. Aber inzwischen bin ich vollkommen überzeugt von langen Esspausen, die ja durchaus auch zu dem Buch von Mersch passen dürften. Hierzu kann ich nur den Tipp von Friedemann aus dem Forum weitergeben: "Gesund und schlank durch Kurzzeitfasten" von Daniel Roth. Seitdem ich das mache, geht es mir viel besser und ich habe den Eindruck, meine Fettverbrennung hat sich auch verbessert. Bei mir reichen schon 12-14 Stunden aus, in denen man nicht isst. Aber ich hab es auch schon auf 18 gebracht. Grad beim Kaffee mit etwas Milch und 4 Gramm KH habe ich allerdings eine Ausnahme gemacht (wobei 50 Kcal im gesamten Zeitraum dann normaler Weise auch nicht überschritten werden) Zu streng würde ich es aber nicht sehen. Das Ergebnis zählt: also Wohlbefinden und das richtige Gewicht. LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 01.04.2014

So, meine letzten Beiträge wurden nicht veröffentlicht. Ich bin mir nicht sicher, ob überhaupt Beiträge von gestern veröffentlicht wurden. Hier nochmal die Kurzfassung: Zwischenzeitlich hab ich aus Deinen Beiträgen, Karel, die Buchempfehlung von Mersch gefunden und mittlerweile das Buch auch gelesen, was meine Fragen soweit beantwortet hat. ABER: ich bin mir nicht sicher, ob ich strikt keine Kohlehydrate essen soll ODER ob ich wenig Kohlehydrate essen soll (30 g max). Es ging mir hauptsächlich um die Verzuckerung von Eiweiß, was ja in dem Buch sehr gut beschrieben wird und um meine Vermutung, dass Eiweiss eine starke Insulinreaktion hervorrufen kann, weshalb es mich auch nicht satt macht. Das waren meine Beiträge nochmal in aller Kürze, vielleicht ist jetzt hier alles doppelt und dreifach, keine Ahnung. Mich würde auch interessieren, wie Du Dich ernährst?? Viele Grüße Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 31.03.2014

Karel, mich würde interessieren, wie Du Dich mittlerweile ernährst. Ich bin unsicher, nachdem das Buch gelesen habe, ob ich minimal Kohlenhydrate essen sollte, oder auf gar keinen Fall Kohlenhydrate sondern stattdessen Fett??????? Ausserdem habe ich festgestellt, dass ich von Fleisch hungrig werde, was ich darauf zurückzuführe, dass das Eiweiß eine hohe Insulinreaktion bedingt. Vor allem Geflügel - nicht so sehr blutiges steak. Bei mir trifft es also so gesehen nicht zu dass mich Protein sättigt. Viele Grüße Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 31.03.2014

Karel!!!!!! Es freut mich sehr, dass Du noch da bist. Zwischenzeitlich habe ich im Forum die suche bemüht nach deinen Beiträgen. Bin natürlich !!!!! ;) fündig geworden. Ich bin auf deinen Buchtip von Peter Mersch gestoßen, was dann den Großteil meiner Frage beantwortet hat. Das Buch ist super!! Die Frage die bleibt ist folgende ( eigentlich aber schon beantwortet, durch die Erklärungen im Buch) ich habe den Eindruck, dass Kaffe die Gewichtsabnahme hindert, weil kaffe stresshormone triggert die dann dazu führen, dass zum einen der Blutzucker hochgeht und somit eine Insulinreaktion ausgelöst wird ODER was ich für wahrscheinlicher halte Kaffe einen Adrenalinausstoss bewirkt, welcher dazu führt, dass die zellen Fett abgeben, welches dann -sofern es nicht verbraucht wird, auf den Hüften landet. Mich würde interessieren was Du dazu meinst. ( meine ursprüngliche frage bezog sich auf die Verzuckerung von Eiweiß und meine Vermutung dass der konsum von Eiweißshakes -zumindest bei mir zu einer Insulinüberantwort führen). Falls dir dazu was einfällt, ich warte auch gerne bis der pc wieder heile ist , würde ich mich freuen! Herzliche Grüsse Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karel I.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 02.03.2014
Veröffentlicht am: 29.03.2014

Hallo Bettina, mein Computer ist defekt und der Experte im Bekanntenkreis arbeitet schon einiger Zeit daran ;-) Also schreibe ich derzeit vom Smartphone aus und das ist nicht gerade sehr angenehm.... Deine Frage kannst Du trotzdem stellen, ich beantworte sie dann bei einer günstigen Gelegenheit, falls ich die Antwort weiß! Viele Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 27.03.2014

Karel, ich habe Deine Beiträge immer sehr gern gelesen, weil sie für mich hilfreich waren und sind. Ich fänd es schade, wenn Du hier nichts mehr schreibst. Ich hoffe es geht Dir gut und würde mich freuen, von Dir zu lesen. Ausserdem habe ich eine Frage an Dich. Bzw würde gerne Deine Meinung dazu hören. In der Hoffnung von Dir zu lesen, viele Grüße und schönes Wochenende wünscht Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen