Kehlkopf/Zungengrund Kazinom

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Kehlkopf/Zungengrund Kazinom

1 bis 20 von 38     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1655
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 23.12.2014

Hallo Barbara, von mir auch ganz vielen Dank, dass Du uns nicht vergessen hast. Ich freue mich sehr, dass es Dir gut geht. Ich hoffe, dass ganz viele Leute Deine Beiträge lesen, und daraus die richtigen Schlüsse ziehen. Alles Gute weiterhin! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 23.12.2014

Liebe Barbara, es ist großartig, dass Du an dieser Stelle noch mal schreibst. Vielen Dank dafür! Eine bessere Bestätigung als die Deine gibt es nicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Barbara W.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 16.01.2012
Veröffentlicht am: 22.12.2014

Hallo zusammen, vor drei Jahren war ich selbst in einer verzweifelten und scheinbar aussichtslosen Lage. Ich möchte mich heute nochmal melden und Leuten Mut zusprechen, die sich vielleicht in ähnlichen Situationen befinden. Man darf die Hoffnung und das Ziel nicht aus den Augen verlieren und kann sein Schicksal beeinflussen. Heute geht es mir gut und ich lebe weiter nach den Empfehlungen von Dr. Strunz. Auf diesem Wege möchte ich mich bei Dr. Strunz, sowie bei allen die mir mit guten Tipps zur Seite standen, bedanken. Ich wünsche allen ein frohes Fest und ein gutes neues Jahr. Liebe Grüße Barbara W.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Edith N.
Beiträge: 41
Angemeldet am: 25.03.2006
Veröffentlicht am: 19.12.2013

Liebe Barbara, ich finde Deinen Bericht fantastisch und ermutigend!! Würde das gerne mal einem Bekannten weitergeben, der mich da leider nicht so ganz für "voll" nimmt. Ich versuche es aber immer wieder.. Kannst du mir mal bitte für einen ganz normalen durchschnittlichen Tag von Dir nennen, was Du so isst?? Ich meine nun nicht so die Menge, eher das "Was". Evtl. kann ich doch noch- als letzten Versuch meinerseits- etwas Anregung geben. Mach weiter so!!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Barbara W.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 16.01.2012
Veröffentlicht am: 18.12.2013

Hallo, vielen Dank für eure lieben Wünsche und Anteilnahme. Es ist in der Tat eine sehr schwere Entscheidung sich für die richtige Therapie zu entscheiden, wenn man weiß, dass die erste die richtige sein muss. Letztendlich habe ich mich zu dieser Therapie entschieden, da Dr. Strunz der einzige Arzt war der mir Mut zugesprochen und mir Hoffnung gemacht hat. Es ist alles genauso gekommen wie er es mir prognostiziert hat. @Silke Geraucht habe ich vor 40 Jahren gelegentlich, jedoch einige Jahre passiv am Arbeitsplatz. Des Weiteren waren dort auch die im Verdacht stehenden krebserregenden Laserdrucker. @Heike Schon viele Jahre ernähre ich mich überwiegend Low Carb. Sehr viel Salat, Gemüse, Eiweiß aber auch Obst. Zu besonderen Anlässen gab es kleinere Ausnahmen. Zurzeit schränke ich meine KH Zufuhr noch mehr ein und hoffe, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ganz liebe Grüße Barbara W.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 12.12.2013

Hi all, auch ich bin total begeistert, habe dies hier gerade erst entdeckt. Liebe Barbara, ganz ganz herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich für dich so mit, auch wenn ich dich nicht kenne. Die Frage von Silke würde mich auch mal interessieren. Wieviel Carbs hast du denn vor der Krebs-Diagnose zu dir genommen? Weiterhin alles alles Gute. lg Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 11.12.2013

Herzlichen Glückwunsch! Ich finde diesen Thread sehr bewegend und Dein Vorgehen beispielhaft. Falls es jemals erforderlich ist, werde ich mich daran orientieren. Ich vermute das Reinhard recht hatte, dass Dr. Strunz auch zu Chemo und Bestrahlung raten MUSS. Ob ich den Mut hätte darauf zu verzichten und nur Vitamin C, LC-Diät und Sport zu wählen, weiß ich nicht. Am Ende zählt vor allem das tolle Ergebnis. LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silke P.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 07.10.2013
Veröffentlicht am: 11.12.2013

Liebe Barbara! Wow, bin erst jetzt auf diesen Artikel gestossen und freu mich total, dass du wieder krebsfrei bist! Hast du denn deine Ernährung bis heute total auf no carbs umgestellt? Du hast ja am Anfang geschrieben, dass du schon jahrelang KH reduziert gegessen hattest. Darf ich fragen, ob du mal geraucht hast in deinem Leben? Es interessiert mich nur sehr wegen Zunge-Kehlkopf... Weiterhin nur das Beste und liebe Grüsse Silke

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1655
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 11.12.2013

Hallo Barbara, vielen Dank für Deinen sehr erfreulichen Beitrag. Meinen Glückwunsch, dass Du Deine Gesundheit in die eigene Hand genommen hast. Das motiviert mich wirklich sehr, solche Geschichten zu hören. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 11.12.2013

Hallo Barbara, das hast du gut gemacht, schön dass es dir wieder gut geht. Wenn das nicht Motivation genug ist um seinen Lebensstil zu überdenken. Du solltest deine Erfahrungen weitergeben - Buch, Vorträge, etc...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hartmut B.
Beiträge: 83
Angemeldet am: 25.01.2012
Veröffentlicht am: 10.12.2013

Hallo Barbara, ich freue mich ganz besonders, von dir ein Lebenszeichen zu erhalten. Schön, dass du wieder da bist, und du alles gut überstanden hast. Willkommen im Leben. Viele Grüße Hartmut

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Barbara W.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 16.01.2012
Veröffentlicht am: 09.12.2013

Hallo, Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich mich jetzt erst melde. Es geht mir sehr gut. Euren Empfehlungen bin ich gefolgt. Für diese badanke ich mich ganz herzlich! Ich habe in Heildelberg die Bestrahlungs-und Chemotherapie gemacht, mir jedoch auf Dr. Strunz´ Rat vorher die hochdosierten Vitamin C Infusionen geben lassen und mich komplett KH frei ernährt. Dafür Eiweiß in hohen Dosen zu mir genommen. Desweiteren habe ich mich sehr viel bewegt. Auch MMS habe ich eingenommen. Was genau zur Genesung beigetragen hat weiß ich bis heute nicht genau, wahrscheinlich alles in Kombination. Ich bin heute Krebsfrei und fühle mich besser denn je. Ich freue mich jeden Tag auf die News und eure Beiträge. Liebe Grüße Barbara W.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: manuel d.
Beiträge: 59
Angemeldet am: 19.06.2009
Veröffentlicht am: 08.01.2013

erschreckend, wie viele Laien, die sich vielleicht mal ein paar Stunden eingelesen und einige youtube-Video gesehen haben und/oder Erfashrungsberichte von Freunden kennen, ohne GENAUE Kenntnis der Diagnose zu Empfehlungen hinreißen lassen. Klar, ist ja nicht euer Leben. Ich hoffe, dass es Barbara den Umständen entsprechend gut geht...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 45
Angemeldet am: 13.12.2008
Veröffentlicht am: 18.12.2012

Hallo Barbara, was hast Du gemacht und wie geht es Dir heute ? LG

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 21.02.2012

Hallo Marion, es gibt ja mehrere in Deutschland. Oder auch die von Lothar und Karin Pirc in Bad Ems. Sie hat auch mehrere Bücher geschrieben. Gruß Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 17.02.2012

Hallo Karin, meinst Du die Panchakarma-Kur bei Dr. Switzer (Starnberg)? M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 16.02.2012

Hallo Barbara, ich würde Dir eine sofortige ayurvedische Kur in Sri Lanka, Indien oder auch Deutschland empfehlen. Das mit der Chemo muß jeder für sich entscheiden, ich für meine Person würde es nicht machen. Ich bin der Meinung, daß ich alles tun würde, den Krebs zu besiegen, aber nicht am Ende denke, daß ich an den Folgen der Chemo sterben werde. Das würde ich mir nie verzeihen. Alles Gute für Dich. Gruß Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dr.Christiane S.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 06.02.2012
Veröffentlicht am: 14.02.2012

Hallo Barbara, Glutathion ist neben dem Vit.C ebenfalls ein wichtige orthomolekulare Substanz in der Tumortherapie,auch infundieren lassen. LG Christiane

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1811
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 13.02.2012

Hallo Barbara, ich hoffe doch sehr, dass du inzwischen alle KH gestrichen hast, und Sport machst. Dann solltest du einige Substanzen zu dir nehmen, z.B. Tocotrienole, Traubenkernextrakt etc. Das alles geht sofort und unabhängig davon, wie du dich entscheidest. Deshalb fang an, heute noch. Vielen Dank für die Mitteilung der Dosierung. Das hat mich schon lange interessiert. 360 g. Fast ein halbes Kilo. Das ist wirklich hoch dosiert. Dr. Strunz kann nicht anders raten. Stell dir vor, er rät dir von Chemo und Bestrahlung ab. Da hat er sofort fast die gesamte Ärzteschaft und die Justiz am Hals.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Barbara W.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 16.01.2012
Veröffentlicht am: 11.02.2012

Hallo zusammen! Der Termin bei Dr. Strunz war sehr informativ. Auch er hat mir zur Schulmedizin, dh. Bestrahlung und Chemo geraten in Verbindung mit hochdosierten Vitamin C Infusionen, KH-freier Ernährung und Sport. Hochdosierte Vitamin C Infusionen sind 6 X 60g innerhalb von zwei Wochen. Für eine Behandlung habe ich mich noch nicht entschieden. Jedoch drängt die Zeit langsam. Lg, Barbara

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 38     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen