Ketoazidose = Ketose?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Ketoazidose = Ketose?

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Steffen H.
Beiträge: 37
Angemeldet am: 20.05.2014
Veröffentlicht am: 11.03.2015

..neiNeiNein.. Diabetiker vom Typ 1, die gar bzw. so gut wie kein eigenes Insulin produzieren können, werden zeitlebens welches spritzen müssen. Ohne Insulin gibt es keinen Zellstoffwechsel - Zellen werden mehr nicht ver- und entsorgt -> Ketoazidose Gleichwohl kann man als Typ1-Diabetiker in Ketose leben (wenig Kohlehydrate & dementsprechend wenig Insulin nehmen). Ganz ohne Insulin geht's aber nicht! Für meinen Teil habe ich seit einiger Zeit die tägliche KH- und Insulinmenge reduziert und damit eine deutliche Stabilisierung des Blutzuckerverlaufs erreicht. schöne Grüße

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 05.03.2015

Wie geht das zusammen? Insulin niedrig halten: https://www.strunz.com/news.php?newsid=2297 Ketoazidose bzw. Stoffwechselentgleisung durch Insulinmangel: http://www.diabetes-ratgeber.net/Diabetes/Ketoazidose-27652.html http://www.diabetesinfo.de/fortgeschrittene/komplikationen/akut-komplikationen/ketose.html Also den Körper basisch und in Ketose halten ist demnach auch für Diabetiker die einzige Lösung um das Insulinspritzen dauerhaft einstellen zu können?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen