Ketose

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Ketose

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: sandra s.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 31.01.2015
Veröffentlicht am: 05.02.2015

nochmals @Michael Ketose messe ich im Blut und nicht in den Ketostix auf diese kann ich mich da ich viel trinke (Wasser) nicht verlassen, darum Blutmessung mit dem Ergebnis NULL dafür BZ 105 :-( unter 100 BZ und messbarer Ketose bin ich nur mit 50 gr. EW und viel Fett aber das kann ja nicht sinn der Sache sein.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: sandra s.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 31.01.2015
Veröffentlicht am: 05.02.2015

@Michael Dein Wort in Gottes Gehörgang, denn wenn ich wie gesagt 4 Shakes trinke ob mit Wasser oder KH-armer Kokosmilch sagt die Ketomessung nämlich NULL und da ich nun für einen Monat einen Test machen möchte und dann auf die Fettwaage (Uni-Landau) gehe hätte ich gerne ein WOW Erlebnis von daher dachte ich Ketoanzeige ist wichtig. @Rowena Kokosfett gibt's jeden Tag PUR als Frühstück da es im EW-Shake nicht flüssig wird, da ich diesen kalt trinke @Heinz Klar ist Bewegung wichtig, nur ich möchte auch wissen und auch nach einem Monat sehen das des klappt, zumal ich unter 15 gr. KH bin, also von daher war ich mir doch unsicher.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 239
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 03.02.2015

Bewegung - das ist wohl die Frage aller Fragen. Und damit ist kein Laufen mit Hecheln bis zur Sprachlosigkeit gemeint. Einfach spazieren gehen, später mehr, danach dann flotter und ausdauender. Es geht nicht anders, Du wirst Dein Fett verbrennen!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 03.02.2015

Da genügt auch ein Löffel gutes Kokosöl in den EiweissShake.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael F.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 30.06.2011
Veröffentlicht am: 03.02.2015

Hallo Sandra, welche Werte deines Blutzuckers erwartest du, zwischen 80 und 100 ist man auch in der Ketose. Wenn du ausschließlich Eiweisshakes zu dir nimmst, wirst du immer Fett verbrennen, unabhängig davon was dir Ketostix anzeigen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: sandra s.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 31.01.2015
Veröffentlicht am: 03.02.2015

Danke mal HERZLICH für die Antworten und JA klar bewege ich mich regelmäßig auch "nüchtern" also daran kann es nicht liegen, glaube wohl eher das es einfach zu viel an EW für meinen Körper ist und somit werde ich dann wohl auch so wie Romeo experimentieren müssen. Also mein Test startet mit weniger EW und dafür mehr "gutes" Fett.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Romeo K.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 06.09.2013
Veröffentlicht am: 02.02.2015

Eine gleiche Beobachtung habe ich auch gemacht. Leicht verdauliche EW Shakes bringen den Blutzucker und auch Insulin hoch. Reicht auf jeden Fall aus um aus der Ketose herauszufallen oder gar nicht erst hinein zu kommen. Totzdem könnte das vor allem morgens gut sein um das morgentliche Kortisol wieder helfen abzusenken und im aktivsten Teil des Tages besser stresstolerant zu sein. An sonsten wird man auch schnell wieder hungrig mit Protein pure. Ich glaube eine Kombination mit "guten" Fetten ist die Lösung muss da noch experimentieren. Gute Hinweise liefert die "Deutsche Gesellschaft für Paläoernährung" http://palaeo-gesellschaft.de/index.html Gleichzeitig merke ich, dass eine eiweissreiche Mahlzeit mit Fett lange sattmacht. Rezeptvorschlag: Probiere mal 100g BioRindfleisch als Tatar mit 1 rohen BioEi mit Zwiebel, Meersalz, Pfeffer auf "Rohkostcräcker".

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: GregP
Beiträge: 96
Angemeldet am: 23.10.2013
Veröffentlicht am: 02.02.2015

Hallo Sandra, bewegst du dich hin und wieder mal, z.B. Radfahren, Laufen ? So von ganz alleine mit EW Shakes startet die Fettverbrennung nicht und wenn nicht im gewünschten Ausmaß...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: sandra s.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 31.01.2015
Veröffentlicht am: 31.01.2015

Ketose bedeutet Fettverbrennung und diese ist nach 4 EW Shake´s, pro Tag, bei mir nicht mehr messbar. Wie haltet es Ihr denn mit der Ketose? Denke mal das aus dem "zuviel" Eiweiß dann irgendwie Kohlenhydrate werden, denn auch mein Blutzuckerspiegel will nicht nach unten gehen. Also irgendwie geht diese These wohl bei mir nicht auf, mit EW-Shakes, Körperfett zu reduzieren oder mache ich was falsch? Danke Euch für die Hilfe bzw. Unterstützung. Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen