kinder

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 334
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 17.02.2014
 

Hallo Helena, wenn Du mal googels gibt es Multis auch direkt für Kinder und man muß nichts runterrechnen. Die sind aus USA. Einfach mal schauen! Vor allen Dingen recht preiswert. LG Karin

Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 16.02.2014
 

Ist doch schon gesagt worden: Die Erwachsenen-Dosierung runterrechnen auf das Gewicht des Kindes.

Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 14.02.2014
 

Hallo Corinna, Prinzipiell nehme ich die niedrigen Standarddosierungen für Erwachsene: Zink 5-15mg, Omega 3 500mg-2g, Vit D 2000-4000 iE. Die höhere Dosis, wenn meine Tochter (7J) kränkelt. Damit fahren wir prima: meistens gesund, auch wenn das ganze Umfeld rotzt. LG Stefanie

Veröffentlicht von: Corinna M.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 13.02.2014
Veröffentlicht am: 13.02.2014
 

Hallo zusammen, wie dosiert Ihr denn die Mengen für die Kinder? Ich habe zwei Mädchen (9 und 7 Jahre).

Veröffentlicht von: Bernd F.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 05.02.2014
Veröffentlicht am: 05.02.2014
 

Hallo zusammen, meinen Sohn gebe ich das auch schon mal, auch wenn er schon mal was kränklich ist. Hilft super, also vitamineral.

Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 05.02.2014
 

Nachtrag: Und wie sagt der Doc so schön: "Kinder sind auch Menschen."

Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 05.02.2014
 

Liebe Hena, Ich kann Reinhards Antwort aus der eigenen Erfahrung bestätigen. Meine Tochter, bald 7, kränkelte die ersten 3 Lebensjahre fürchterlich. Inklusive EBV war sie gefühlt dauerkrank. Seit sie regelmäßig Vitamine, Omega 3 und Zink bekommt, kann ich die Schnupfen an 1 Hand abzählen. Und ja, Einnahmepausen wie z.B. übers Wochenende sind kein Problem. Grüße Stefanie

Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 05.02.2014
 

Hallo Helena, grosses Kompliment an dich als Mutter. Deine Kinder können stolz auf dich sein und du auch. So eine Mutter hätte ich sooo gerne gehabt, die sich mal richtig kümmert. DANKE, dass es Mütter wie dich gibt. lg Heike

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 05.02.2014
 

Hallo Helena, kannst du. Kinder sprechen wunderbar und sofort auf Vitamine an. Dabei ist es erstaunlich, wie wenig da schon reicht. Probier es aus. Und es schadet auch nichts, wenn du mal Vitaminpausen einlegst. Grundsätzlich kann man die Dosierung für Erwachsene auf Kinder entsprechend ihrem Gewicht herunter rechnen.

Veröffentlicht von: helena v.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 17.01.2014
Veröffentlicht am: 04.02.2014
 

hallo zusammen!!! habe zwei kinder (8) u. (11) kann ich den beiden auch schon vitamineral und eiweiss hier aus dem shop geben... wer sich auskennt bitte antworten.. und wenn ja dann auch wieviel.. danke euch im voraus..lg

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen