Kindergeburtstag nach Strunz

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Kindergeburtstag nach Strunz

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 02.07.2006

Und so war die Party: Weil wir auf einen Feiertag gefeiert haben, haben wir die Kinder schon für mittags eingeladen (ab 12 Uhr). Da gab es zunächst jede Menge Rohkost (Möhren, Kohlrabi, Paprika in allen Farben, Brokkoli, Blumenkohl). Dazu Vollkornnudeln mit Tomatensoße (Bio vom Markt mit Zwiebel, Olivenöl, Kräutern). Als Getränke Apfelschorle, O-Saft und Mineralwasser. Ausnahmslos alle Kinder haben die Vollkorn-Nudeln gern gegessen und keiner hat irgendwie rumgemäkelt, dass die anders schmecken würden. (Ich habe die Barilla-Vollkorn Nudeln verwendet in Schnecken-Form, weil die kids zu der Zeit so auf die 1000 Schnecken abgefahren sind, die auf Straßen und in Gärten so zu finden waren). Die Kinder, bei denen ich etwas Bedenken hatte, dass sie Vollkorn nicht mögen, habe ich mit in die Küche genommen und die durften helfen. Dann haben wir im Wald eine Schatzsuche gemacht (ca. 1 Stunde Wanderung). Zunächst mussten die Kinder immer wieder markante Stellen auf dem Weg suchen (Nordic-Walking-Schild, Höhle, abgesägter Baum, markante Wurzeln, Holzskulptur, Bank, Quelle...) und dort versteckte weitere Schatzkarten finden. Damit jeder etwas finden konnte, habe ich so viele Stationen gemacht wie Kinder da waren (13 inkl. meiner beiden) und wer schon etwas gefunden hatte durfte den anderen Tipps geben. Auf den Karten war jeweils ein Foto (digital gemacht und mit Computer ausgedruckt) und ein kurzer Text, den die Großen, die schon lesen konnten, vorgelesen haben. Mit dem Bild war es aber auch ohne Text schon recht eindeutig. Unterwegs mussten sich die Kinder dann auch noch verschiedene Sachen merken (wir haben hier so Waldlehrpfadschilder mit Info zum Wald, oder auch mal regionale Sachen wie die Skulpturen heißen oder welche Sportart auf dem Schild war...) oder auch mal klettern und sich dabei gegenseitig helfen. Natürlich führte die letzte Schatzkarte irgendwann wieder zum Haus zurück. Jetzt waren alle gefordert mit Hilfe der gemerkten Sachen den genauen Ort des Schatzes ausfindig zu machen. Einzelne Buchstaben aus den Lösungen gaben den letzten Hinweis zu einer Schatztruhe. Darin waren für jedes Kind ein kleines Tütchen forever young Gummibärchen, sowie die Materialien, die für die Olympiade gebraucht wurden (Papier, Flaggen (aus dem Internet ausgedruckt), Schere, Klebstoff, Bälle,..). Zunächst durfte sich jeder eine Flagge eines Landes aussuchen und auf seinen Startpass kleben. Für jede Disziplin gab es einen Stempel in den Startpass. Und das haben wir gemacht: Weitwurf mit kleinen Bällen, Laufen (einmal die Hofeinfahrt hin und zurück), Trampolin springen, Ball 10 mal hochwerfen und wieder fangen, Bobbycar-Wettrennen (immer 2 gegeneinander - ausgelost). Weil es zwischendurch immer mal wieder geregnet hat, haben wir noch in der Garage getanzt oder mal etwas gegessen (Obst: Apfelschnitz, Weintrauben, Erdbeeren , und noch ein paar Früchte). Kuchen wollte meine Tochter keinen auf ihrer Party, also gabs auch keinen. Es war auch noch genug Zeit zwischendurch zu schaukeln oder im Sand zu spielen. Dann haben wir alle Kinder einzeln fotografiert und daraus die Medaillen gemacht und auch ein Bild noch auf den Startpass geklebt. Gegen 18 Uhr kamen die Eltern zum Abholen, da haben wir die feierliche Medaillenübergabe gemacht unter großem Beifall der Zuschauer. Jedes Kind hat dazu noch 2 Tütchen kleine Gummibärchen bekommen. Als Erinnerung hatte also jeder eine Medaille mit Foto, einen Startpass mit Foto und Flagge, einen Teil der Schatzkarte und die Gummibärchen. Der Tag war für die Kinder super und hat auch mir einen Riesenspaß gemacht. Meine Tochter will jetzt ständig wieder Schatzsuche machen - das war das absolute Highlight für die Kinder.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 10.05.2006

Nach der Bionade habe ich mal geguckt. Ist aber auch Zucker drin und dann ist mir Apfelschorle lieber. Die Sorten schmecken meinen Kindern aber auch nicht so. Dann bin ich aber noch auf eine Biolimo von Voelkel gestoßen, in der gar kein zugesetzter Zucker drin ist und habe mir 2 Sorten zum Probieren mal gekauft (Holunder-Chili und Cranberry-Ginkgo). Letzteres habe ich gestern probiert und konnte es nur mit Zitronensaft runterkriegen. Das mit der Eiweiß-Kinderbowle find ich jetzt mal gar nicht so abwegig. Gibts irgendeine Mischung, die Kindern besonders gut schmeckt? Ich habe in der Hinsicht noch nichts getestet und warte derzeit auf mein erstes Probepaket mit Eiweiß. (Und dann muss ich meine Tochter noch überzeugen, dass 17 eingeladene Kinder zu viel sind und sie ein paar streichen muss :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Werner D.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 22.11.2004
Veröffentlicht am: 05.05.2006

Abenteuer pur für gross und klein. Ein Postenlauf mit versch. Aufgaben zb: 10 Liegestützen, schnellspurt 40 meter etc: und als Belohnung Gummipärchen mit Vitaminen. Beim letzten Posten gibt es als Belohnung Pouletbrust zum grillieren und ab gehts an die Feuerstelle, welche jemand schon unter kotrolle hat. Wird bei meinen fünf Kindern und den eingeladenen immer mit Freude aufgenommen und sogar nach Monaten hört man noch, wie es ihnen gefallen hat.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sven S.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 14.04.2006
Veröffentlicht am: 05.05.2006

Hi! Wie wäre es mit ner Eiweißshake-Kinderbowle...*lach*...nein, war ein scherz!!!!! ich denke, Kinder fahren immer auf Dinge draußen in der Natur ab, selbst die hartgesottenen Gameboy und Playstationjunkies. Wie wäre es mit nem Lagerfeuer, Grillen und Stockbrot backen....da hat jedes Kind nen Stock in der Hand und ist beschäftigt mit etwas aufregendem. Wasserspiele, wenn es warm genug ist. Plastikplane auf die Wiese, Wasser drauf und schon hat man ne Schlitterbahn zum drüberrutschen. Wie wäre es mit ner leckeren Pizza...kann ja auch kalorienarm sein. Wenn Du kleine Teigkugeln vorbereitest, kann sich jedes Kind ne kleine Pizza selbst belegen. Ist zwar ne Menge action, aber macht sicher sauspaß! Gibt es da nicht diese neue Bionade mit verschiedenen Fruchtrichtungen? Soll zuckerarm sein und aus biologischem Anbau kommen. Kannst ja mal an deinen eigenen Kids ausprobieren. Geh doch mal in die Stadtbibliothek und leihe dir einige Bücher aus. Da gibt es ne Menge, wie man Kinderfeste nett gestalten kann. Gruss SVen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 04.05.2006

Am 24. Mai wird meine große Tochter 6 Jahre alt und will dazu wieder ca. 10 oder sogar mehr Freundinnen einladen. So ein üblicher Geburtstag läuft im Freundeskreis etwa so ab: Nachmittags gibts Kuchen, Limo u.s.w. bei den diversen Spielchen kann man jede Menge Süßigkeiten gewinnen und wenn es etwas länger geht, gibts abends noch Pommes. Im letzten Jahr gabs bei uns zuerst eine Riesenschüssel Obstsalat und eine Schüssel Erdbeeren lange vor dem Kuchen serviert, als Getränke nur Wasser oder Apfelschorle. Als Gewinne sollte es eigentlich Seifenblasen geben, das ist aber irgendwie untergegangen. Hat jemand Vorschläge oder Ideen, wie man auch einen Kindergeburtstag für die Kleinen attraktiv und dennoch halbwegs gesund gestalten kann. Ich habe auch schon mal an einen Waldspaziergang gedacht mit diversen Spielen dabei, oder ein kleines Wettrennen mit selbstgebastelten Startnummern. Die Kinder sind meist 5 bis 6, aber auch die kleine Schwester mit gerade 3 und ein Mädchen mit 8 Jahren sind dabei und sollten nicht zu kurz kommen. Wäre super, wenn ich da ein paar Anregungen bekommen könnte, was man so spielen kann, was es zu Essen geben sollte. Denkbar wäre auch eine Feier am 25. Mai, der ein Feiertag ist, so dass man unter Umständen auch schon mittags beginnen könnte und dann so einen richtig tollen gesunden bewegungsreichen Tag mit den Kleinen machen könnte. Also dann, ich bin gespannt...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen