Kleine, pikante Vollkornbrötchen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Kleine, pikante Vollkornbrötchen

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Robert M.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 09.05.2016
Veröffentlicht am: 10.05.2016

das klingt sehr gut, muss ich mal ausprobieren..

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nina B.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 15.02.2016
Veröffentlicht am: 11.03.2016

Hallo zusammen,

ich habe letztes Wochenende leckerre Vollkornbrötchen gebacken, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Dazu braucht ihr:

500 g Weizenvollkornmehl (Wahlweise auch Dinkelvollkornmehl o.ä.)
1 Pck. Trockenhefe
250 ml Milch und lauwarmes Wasser (50:50)
3 EL Olivenöl
1TL Saltz
ca 80 g getrocknete Tomaten (klein hacken)
3 EL Kräuter der Provence
etwas Naturjoghurt

Zu erst die Hefe mit der lauwarmen Flüssigkeit verrühren, kurz stehen lassen.
Mehl mit Salz, Öl, Kräutern und den kleingehackten getrockneten Tomaten vermischen. Hefemischung dazugeben und kräftig durchkneten. (Wenn der Teig durch das Vollkornmehl zu zäh wird, dann kann noch etwas Wasser / Milch hinzugegeben werden)
Teig 30 Min. gehen lassen und dann nochmals kräftig kneten. 
Teig zu einer langen Rolle formen und in 22 - 25 kleine Stücke teilen. Diese zu Kugeln rollen.
Auf ein (gefettetes) Backblech setzen. 
Dann die Kugeln mit Joghurt bestreichen.
Bei 180 Grad für ca. 20 min. auf mittlerer Schiene backen, bis die Kugeln goldbraun sind.

Ich habe dieses Rezept in ähnlicher Form im Netz gefunden und dann etwas abgewandel. 

Als kleiner Tipp: Die Brötchen schmecken auch gut als "süße Variante": Anstelle der Tomaten und Kräuter, einfach ca. 80 g Rosinen und einen TL Zimt dazugeben.

Ich hoffe es schmeckt euch
Viele Grüße, Nina B.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen