Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

Klöckner fordert EU-Höchstgrenze für Nahrungsergänzungsmittel

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Holgi
Beiträge: 3
Angemeldet am : 27.07.2020
Veröffentlicht am : 02.08.2020
 

Hallo Renate L.,

was können wir noch tun?

Tue gutes und spreche darüber, mache Werbung für die Seite.

Evtl. fällt Dir noch ein wo man den Link posten kann, evtl. Fitnesstudio (Vereinigung für Fitness-Studio betreiber... Wer ne Idee hat, kann die mir gerne auch über PN zukommen lassen) oder ... überall dort wo viel Vitamine genommen werden und die Menschen Ihre Gesundheit selber in die Hand nehmen, dort ist es Sinnvoll den Link zur Verfügung zu stellen.

 

Zu Thomas V.

Zitat: Wie Frau Klöckner, oder auch die Grünen auf die Idee kommen, dass alle EU-Länder ihre Werte aufgrund eines deutschen Wundches nach unten korrigieren werden weiss ich nicht.

Immer nach dem Motto: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen....

Ja, die genesen alle an den deutschen "Zuwendungen, Spenden und Förderungen" der deutschen Steuerzahler und schwupps sind die Höchstgrenzen nach unten korrigiert - so schnell kannst gehen.

Geld regiert die Welt - egal wo.

Gruß Holgi

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 2311
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 28.07.2020
 

Dann soll Frau Klöckner dieses doch fordern. Zumindest wird sie feststellen, daß EU-weit die Höchstgrenzen deutlich über den deutschen liegen.

Wie Frau Klöckner, oder auch die Grünen auf die Idee kommen, dass alle EU-Länder ihre Werte aufgrund eines deutschen Wundches nach unten korrigieren werden weiss ich nicht.

Immer nach dem Motto: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen....

Veröffentlicht von : Renate L.
Beiträge: 25
Angemeldet am : 12.10.2019
Veröffentlicht am : 28.07.2020
 

Hallo Holgi, hab schon vor einiger Zeit an der Unterschriftenlistung teilgenommen. Es sind noch viel zu wenig und zumindest die Forums-Mitglieder sollten schnellstens unterschreiben. Aber wird das reichen, was können wir noch tun?

Veröffentlicht von : UlliS
Beiträge: 404
Angemeldet am : 02.08.2003
Veröffentlicht am : 28.07.2020
 

Für diejenigen, die es immer noch nicht gemerkt haben, oder nicht wahr haben wollen: „Unseren Politikern ist unsere Gesundheit völlig egal.“ Ich sage nur ‚experimenteller Impfstoff‘ und ‚Zwangsimpfung‘. Das mit den NEMs ist nur ein weiter Beleg dafür.

Die Medizin liegt schon lange mit der Pharmaindustrie im Bett, das sollte eigentlich jeder mitbekommen haben. Unsere Politiker haben sich mit dazugelegt. Ist anscheinend sehr lukrativ.

Gruß Uli

Veröffentlicht von : Holgi
Beiträge: 3
Angemeldet am : 27.07.2020
Veröffentlicht am : 27.07.2020
 

Hallo zusammen,

ich weiß, dass das hier kein politisches Forum ist, aber ich denke, bei dem Thema sollten wir uns zusammen tun, denn der Einzelne kann hier nicht viel erreichen.

Aber fragt bitte nicht, was die dabei denken - die Politiker.

Im GG Artikel 2 steht:

Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.

Unter körperlicher Unversehrtheit verstehe ich auch meine körperliche und geistige Unversehrtheit - sprich Gesundheit.

Nur wenn in den Nahrungsmitteln keine Vitamine und Mineralien mehr enthalten sind, dann muss ich diese für meine körperliche Unversehrtheit supplementieren.

Mit dem Vorhaben von Frau Klöckner werden wir in die Abhängigkeit der Ärzte (Entschuldigung Hr. Dr. Stunz) getrieben und von der Pharmaindustrie abhängig gemacht und:

Die Bürger/innen werden mal wieder gemolken und müssen ein Vielfaches für die Ursprünglische Supplementierung ausgeben, wenn die Inhaltsstoffe der Einzelnen Tabeltte nach unten korrigiert wird.

Aber wir können uns wehren oder zumindest versuchen zu wehren:

https://www.change.org/p/nem-e-v-kl%C3%B6ckner-fordert-eu-h%C3%B6chstgrenze-f%C3%BCr-nahrungserg%C3%A4nzungsmittel-wir-m%C3%BCssen-sie-stoppen

Kämpft für Euer Recht der körperliche und geistige Unversehrtheit - sprich Gesundheit.

Gruß Holgi

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen