Knorpelschaden

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Knorpelschaden

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 29.10.2009

Eigentlich dachte ich mein erster Beitrag wäre wegen "Verbindungsaufbau nicht möglich" im Internetnirwana verschwunden, daher die nochmalige Kurzfassung. Gru Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 29.10.2009

Industriezucker lg Lisa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 29.10.2009

Hallo Erich! der Knorpel will versorgt werden mit Nährstoffen. Er hat aber keine Blutgefäße, die diese zu ihm hinbringen. Ihm bleibt nur die Ernährung durch Diffusion. Wie ein Schwamm presst er Schadstoffe aus und Nährstoffe wieder ein. Und wie funktioniert das? Richtig, mit Bewegung! Stoßende Bewegung, wie beim Laufen. Nur beim Laufen! Radfahren hilft nichts. Das gilt übrigens für die Bandscheiben genauso. Was aber wenn der Knorpel schon kaputt ist? Tipp vom Dock! Schmutziges Gelatine (Blattgelatine, bzw. Gummibärchen) dazu moderate Bewegung. Langsam anfangen. Gaanz langsam. Jeden Tag bewegen und jede Woche etwas mehr, über Jahre. Dann gibt es eine Chance, aber keine Heilversprechen. Viel Erfolg und gute Besserung!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: axel b.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 20.11.2008
Veröffentlicht am: 29.10.2009

hallo Erich, wurde doch hier schon des Öfteren (Rechtschreibung??) erwähnt: z.B. (1)die ungenügende Ernährung des Knorpels wegen zu geringer Bindegewebsdurchblutung (Bewegung) oder wegen nichtpassender Ernährungskomponenten(Proteine) (2)die ungenügende Beanspruchung des Knorpels (Bewegung) nach der Devise: use it or loose it. (so, genug geschulmeistert ...) lg. a.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 29.10.2009

Erich, das Schlechte liegt an schlechter Durchblutung und schlechter Atmung. Mit Akupressur (Energiepunktedrücken) und tiefer Atmung ist Hilfe möglich. MIt freundlichem Gruß

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 29.10.2009

der ganze andere Müll...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 29.10.2009

Wie in den heutigen News zu lesen ist, macht nicht der Sport den Knorpelschaden. Was ist aber dann die Ursache dafür? Gruß Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen