Knut

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Knut

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 30.03.2011

@Rainer, lebende Tiere in einem Zoo zu verfüttern ist unfair gegenüber dem Beutetier. Es hat in einem Zoo wohl kaum die Chance - wie in freier Wildbahn - zu flüchten. Nein, toter Fisch hätt's auch getan.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 29.03.2011

da fällt mir noch ein, die Leute hätten sich doch noch viel mehr empört, hätte man dem Eisbären junge, lebende Robben, eine seiner natürlichen Hauptnahrungsquellen, zum Fraß vorgeworfen. Das Geschrei hätte ich hören wollen, auch von denen, die sich gerade darüber aufregen, dass er Croissants bekommen hat. Haut rein - Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 29.03.2011

...also wer ist am Ende schuld, der Mensch..., er greift überall ein und macht das meiste damit kaputt!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 28.03.2011

Vielleicht hat die Mutter den Kleinen verstoßen, weil sie selbst unter (Zoo-)Stress stand und sich nicht in der Lage sah das Baby in Ruhe großzuziehen? Werden wir nie rausfinden. Aber jedes Wesen hat ein Recht auf Leben. Ein Tier in menschlicher Obhut MUSS artgerecht gefüttert werden. Es hat ja keine Chance, sich sein Futter selbst zu fangen. Ob er nun an Torten und Gebäck gestorben ist oder nicht, eine solche Haltung ist anklagenswert!!! M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 28.03.2011

richtig

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian J.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 28.03.2011
Veröffentlicht am: 28.03.2011

Wie ist es in der freien Natur, wer hilft dort verstossenen Wesen die schwach sind? Es wird einen Grund geben, dass Knut von der Mutter bis zu letzt verstossen wurde, warscheinlich spüren wilde Tiere, die wirklichen Überlebenschancen in der Natur, selektieren, teilen Kräfte und gute Gene, durch natürliche Verhaltensweisen. Wir vergessen immer, Knut war eine Handaufzucht, hat prenatale Verhaltensweisen nicht erlernen können! Also, wieder ein Sieg der Natur!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen