Könner

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Könner

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 04.03.2010

Hi Michalea, das wiederum stelle ich allerdings klar in Frage. ich denke jeder profitiert von Low-Carb, gesundheitlich und gewichtsbezogen. Hier gehts's ja um Entwicklung des Körpergewichts. Da ist Low-Carb der schlichten Kalorienrduktion eindeutig überlegen. Erstrecht der Fett-Zucker-Kost... Low-Carb ist nämlich quasi automatisch auch Kalorienreduktion, nur ohne Eiweißabbau. Hi Erich, klar steigt bei Low Carb auch das Gewicht bei zu viel Fett. Mit Fett läßt sich individuell das Gewicht dann sozusagen einstellen. Will man abnehmen, zunehmen oder Gewicht halten. Ich denke "Zucker + Fett" sowie "Low Fat" sind die gängigen Ernährungsalternativen der letzen Jahre. Beide wenig erfolgreich, da zu viele Kohlenhydrate. Darum braucht's dazu eigentlich keiner armen Versuchtierechen. Wirklich interessant war nur der Vergleich zwischen "Eiweiß + Fett" und Kalorienreduktion. Naja, mehr oder weniger, hätte nix andres erwartet, ehrlich gesagt. Low Carb, mach ich grade, das funktioniert. Mit Kalorienreduktion hatte ich meinen persönlichen Kampf, es funktioniert bei eiserner Disziplin und ist pure Selbstquälerei (habs nicht besser gewußt). Kalorienreduktion ist zudem in der Regel ohnehin eher fettärmeres Essen (bei normaler Bewegung), es geht ja kaum anders, denn Fett liefert die meisten Kalorien. Schöne Grüße allerseits Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 03.03.2010

So gesehen hätte sich die ganze Mäusestudie mit den mausekleinen Ergebnissen ohnehin erübrigt, denn die anderen Kombinationen sind ja auch schon alle am Menschen "getestet". Übrigens steigt das Gewicht auch bei überkalorischer Zufuhr von Fett...- Stichwort: Energiebilanz!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 03.03.2010

Das stimmt nicht ganz, Karel. Wenn ich mich recht entsinne, profitierten von dem Low-Carb Programm nur die Menschen mit ausgeprägtem Bauchfett. Die Menschen, bei denen das Fett vorwiegend an Armen und Beinen verteilt war, profitierten nicht so deutlich von der KH-Reduktion, sondern von allen Diätformen gleichermaßen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 02.03.2010

Eiweiß+KH entspräche dem üblichen Low Fat Programm. Dafür braucht man keine Mäuse, denn der "Versuch" lief schon am Menschen. Da bei kann man festhalten, dass die Gewichtszunahme mit dem Anteil der Kohlenhydrate steigt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 02.03.2010

Mich hätten die Fragen von Erich auch interessiert... . Offensichtlich gibt es den JoJo auch bei Mäusen; ---es ist zum Mäuse-Melken :-) :-) :-) -- Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 01.03.2010

Mich hätte die Kostform Eiweiß+KH im Vergleich auch noch interessiert. Und warum die auf strikte Kalorienreduktion gesetzten Mäuse immer noch zunahmen...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen