Körperfettwaage

21 bis 24 von 24
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Astrid D.
Beiträge: 29
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 04.08.2011
 

@corina: OH, ja, das kenne ich: habe eine teure Körperfettwaage und trotzdem kommt m.E.n. nur Murks raus: War vor ca. 4 Wochen beim Doc und hatte 77kg und horrende 40% Fett. Dabei bin ich schon immer sportlich gewesen, habe sicher ein paar Kilos zu viel, aber ich bestehe NICHT aus fast der Hälfte Fett!!! Nun sind schon 6 kg runter, mit viel Sport und viel Eiweiß und das blöde Ding zeigt unverändert 39,8 % an. Bald werfe ich es aus dem Fenster, egal wie teuer es war.... Astrid

Veröffentlicht von : Corina K.
Beiträge: 22
Angemeldet am : 20.01.2009
Veröffentlicht am : 18.02.2011
 

Hallo Karel, ich besitze auch so eine Waage, war zwar kein Billigprodukt, jedoch bin ich deiner Meinung. So eine Waage misst ja bis ca. Hüfthöhe und da sitzt bei uns Frauen erfahrungsgemäß das meiste Fett. Meine zeigte immer konstant einen Anteil von horrorartigen 34%, was ich einfach nicht glauben kann. Seitdem ich konsequent laufe und mich absolut low carb ernähre - seit nunmehr 7 Wochen - zeigt sie jetzt immer noch einen Wert von 28. Immer noch viel zu hoch. Ich nehme es einfach als Richtwert, der mir zeigt, dass es bergab geht, denn die Muskelmasse erhöht sich auch stetig, laut Waage. LG, Corina.

Veröffentlicht von : Markus B.
Beiträge: 247
Angemeldet am : 23.10.2010
Veröffentlicht am : 17.02.2011
 

ich habe auch eine billige und erst letzhin mal eine komische abweichung gehabt. ich mache halt meine aufzeichnungen in einem excel und rechne mir da den 20 tage schnitt oder so aus...und schaue dann nur den an....so gleichen sich fehler aus...

Veröffentlicht von : K M.
Beiträge: 1293
Angemeldet am : 27.07.2008
Veröffentlicht am : 16.02.2011
 

Hallo, dass die Dinger nicht richtig funktionieren, wurde hier schon mehrfach besprochen. Trotzdem mal meine neuste Erfahrung. Meine Waage zeigt plötzlich seit 3 Tagen zwischen 13 und 14% Fett an. Das käme einem sinnlosen sprunghaften Anstieg gleich. Obwohl mein genaueres Handmessgerät, weiterhin klar unter 10% misst. Außerdem ist bei meiner Waage der Körperfettanteil um so höher, wenn viel Körperwasser angezeigt wird. Vorher hatte ich eine Waage, da war es - logischer Weise - umgedreht. Ach ja und außerdem schafft die Waage es, alle Werte auf fast 200% zu addieren. Juhu, ich bestehe fast nur aus Muskeln und der Rest kommt nur oben auf. Mein Eindruck ist, dass die Waage um so schlechter mißt, je schlanker ich bin. Vermutlich ist sie dafür einfach nicht konzipiert. Bei wem sich auf der Waage also gar nix tut, obwohl sie/er alles richtig macht... es könnte am Gerät selber liegen, vor allem bei einem Billigprodukt (wie meiner). Darum verwende ich ja jetzt das Handgerät. LG Karel

21 bis 24 von 24
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen