Kohlenhydrate

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Kohlenhydrate

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 26.01.2011

DAAANKE!! Aber als ich mein Posting geschrieben hatte, war es noch nicht dort hinterlegt..... Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Günther H.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 07.01.2002
Veröffentlicht am: 25.01.2011

Hallo Manfred, na im Shop... http://www.strunz.com/shop/shopbereich.php?shopbereichsid=29

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 24.01.2011

Hallo Erich, und was wohl auch mitspielt: wenn eine Idee schon geboren worden ist, muss man - wenn man sie richtig und gut findet, aber dennoch sein eigenes Ding machen will - daran wenige unwesentliche Punkt abändern und als NEU und EIGEN verkaufen. lg Lisa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 24.01.2011

Hallo Karel S. Du schriebst im 4. Beitrag: " ...Nun, in dem brandneuen Buch WIESO MACHT DIE TOMATE DICK gibt's für Kohlenhydrate eigentlich nur noch 2 Ausnahmen:..." Wo gibt es denn das Buch? Im Shop und auf der Website ist es noch nicht ausfgeführt... Preis? Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 24.01.2011

Also mal ehrlich, Erich, das sind doch alles keine neuen Erkenntnisse. Denn auch die von dir zitierten Aussagen bezüglich Kohlenhydrate, hat man hier und in den Büchern nun wirklich schon des Öfteren gelesen ;-) Zur Erinnerung: 15 % Prozent Fett wurde von Dr. Strunz übrigens mal als die Grenze des Akzeptablen beschrieben. Für manch einen hier wären 15% natürlich ein Traum. Ich meine, Dr. Strunz schrieb außerdem, dass ihm persönlich mehr als 12% Fett "peinlich" wären. Dank seiner zutreffenden Ernährungsratschläge grade bezüglich Kohlenhydraten liege ich selber darunter (heute irgendwo zwischen 10 und 11% bei BMI 20) und bin natürlich von ihrer Wirksamkeit überzeugt worden. Bei unter 10% wäre für mich das Ziel erreicht, was noch weiter drunter liegt, betrachte ich als eine Art Luxus, der aber nicht zwingend ist. BMI 20 ist sicherlich nur ein grobe Orientierung, aber dennoch kein Quatsch. Wer z.B. BMI 16 hat, hat nämlich meist auch wenig Fett, aber sicherlich auch zu wenig Muskelmasse, um auf Dauer fit zu bleiben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 22.01.2011

Wann hat ein fettes Strichmännchen mit 14%(!) Fett zum letzten mal ein Fitnessstudio von innen gesehen (und vor allem darin "gearbeitet!"), um sich ein Urteil über teigige schwammige Fettigkeiten bilden zu können? Letztere kommen auffallend häufig in Berufen mit überwiegend sitzender Tätigkeit vor. Schönen Gruß an Frl. Sarkopenia.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 21.01.2011

Hallo Lisa, genau deshalb hab ich mir die DVD's "angetan", weil ich den Menschen Ulrich Strunz zumindest mal aus der Ferne kennenlernen wollte um mir ein Bild zu machen. Und siehe da, es ist so wie du sagst. Hallo Michaela, relativiert, indem er sagst: Ich liebe Kohlenhydrate, und ich esse die auch - ja selbstverständlich! Nur verbrenne ich die eben sofort. Und natürlich stoppen KH die Fettverbrennung nur so lange wie die da sind, aber trotzdem immer wieder ein bißchen u.s.w. Ansonsten kann ich nur empfehlen, sich die Vorträge anzuhören/anzusehen um sich selber ein -hoffentlich objektives- Bild zu machen. Strichmännchen sind extrem magersüchtig! Und der BMI ist und bleibt Quatsch!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 21.01.2011

Nun, in dem brandneuen Buch WIESO MACHT DIE TOMATE DICK gibt's für Kohlenhydrate eigentlich nur noch 2 Ausnahmen: Die paar Kohlenhydrate, die in Obst und Gemüse vorkommen (jedenfalls solange sie 1 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht nicht überschreiten) und die, die man ausnahmsweise im Wettkampf einsetzt - nach einem langen Fettverbrennungstraining ohne KH - versteht sich. Damit man nämlich keine "teigigen Muskeln" bekommt (S. 32) - jene mit dieser "eigenartigen schwammigen Fettigkeit" (S.33), die auch auffällig wird, wenn man z.B. kohlenhydratlastiges Eiweißpulver verwendet. Hoffe, das enttäuscht dich jetzt nicht wieder allzu sehr, zumal du deine Sympathie ja grad neu entdeckt hast. Dr. Strunz empfiehlt vielmehr einen BMI festzusetzen (er schlägt wieder 20 vor) und diesen mit "Leben zu erfüllen". ;-) (Strichmännchen sind übrigens nie teigig)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 21.01.2011

Hi Erich, denke der Doc ist nicht so radikal wie einige hier meinen sein zu müssen ;-) lg Lisa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 20.01.2011

Hallo Erich, inwiefern wird das „Stoppen der Fettverbrennung“ relativiert? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 19.01.2011

Hört man sich den Vortrag von Dr. Strunz auf der DVD an, dann werden die KH und deren Wirkung auf das Stoppen der Fettverbrennung ganz deutlich relativiert. Und da kann ich auch mitgehen. Übrigens gefällt mir der Dr. als Typ ganz außerordentlich - er erinnert mich voll krass an Urban Priol, -was aus meiner Sicht als ein absolutes Prädikat zu werten ist. Da habe ich mich manchmal gefragt wer was von wem hat, z.B. wenn er den leidenden deutschen +50ziger imitiert - einfach köstlich! Donnerstag: Herr Doggda, heit geht mas wieda ganz bsonders schlecht, gell des iss des Alder... -kann das jemand ins Fränkische übersetzen? Grüße Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen