Kokosfett

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Kokosfett

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 11.12.2013

Hallo Max, ich weiß, daß Margarine ungesund ist. Es war ironisch gemeint. Ich nehme nur Kokosöl und es raucht nicht. Wenn Du mal suchst, dann findest Du, daß Kokosöl sehr hoch erhitzbar ist, ohne zu rauchen. LG Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 06.12.2013

Vielen Dank für eure Antworten. Hallo Karin, ja, ich glaube auch, dass es sich um Dampf handelt. Es "dampft" dann allerdings die ganze Zeit, bis das Fleisch fertig gebraten ist. Margarine werde ich nicht nehmen, weil sie ungesund ist. Viele Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hartmut B.
Beiträge: 83
Angemeldet am: 25.01.2012
Veröffentlicht am: 05.12.2013

Hallo Max, gib einfach "Rauchpunkt" bei Wikipedia ein, dann sind sicher deine Fragen beantwortet. Viele Grüße

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 04.12.2013

Hallo Max, wenn Du eine vernünftige gute Pfanne nimmst, das Kokosöl darin heiß werden läßt und dann das Fleisch/Fisch rein legst, dann raucht da nichts! Das was Du als "Rauch" deutest, ist das Entweichen des Wassers aus dem Fleisch/Fisch, der als Dampf sofort hochsteigt. Es spritzt ja auch mehr oder weniger, wenn Du das Fleisch rein legst! Das ist alles! Aber wenn Du immer noch skeptisch bist, nimm Margarine! LG Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 04.12.2013

Es passt zwar nicht ganz hierher, aber für alle die gerne lesen empfehle ich das Buch "Imperium" von Christian Kracht. Es ist ein Roman und es geht auch um Kokos.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 03.12.2013

Darf ich noch mal meine Frage v. 29.11. stellen, dazu verweise ich auf das Posting oben: Ist das der Rauchpunkt oder nicht, also nur das Fleisch/ der Fisch, das (bzw. der) raucht und nicht das Öl ?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia K.
Beiträge: 73
Angemeldet am: 06.03.2011
Veröffentlicht am: 01.12.2013

Ein kleiner Tipp zu VCO Wenn du das Kokosöl mindestens 10 min. mit dem Mixer aufschlägst erst auf mittlere dann auf hoher Stufe wird es ganz cremig. Dann kannst du es wieder abfüllen. Ich z. b. Benutze es auch als Gesichts und Körperöl. Es wird dann wieder etwas fester, halt so wie eine Creme. Du kannst es dann natürlich auch für alles andere benutzen und es lässt sich besser portionieren. Es brökelt dann auch nicht mehr. Probier es mal aus! Morgens gebe ich es über meinen Quark da löse ich es halt im Wasserbad auf. Eine eine Schale mit kochendem Wasser darin eine kleinere mit meiner VCO Menge.Das ist Ruck Zuck aufgelöst und lässt sich dann super verteilen. Liebe Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia K.
Beiträge: 73
Angemeldet am: 06.03.2011
Veröffentlicht am: 01.12.2013

Ein kleiner Tipp zu VCO Wenn du das Kokosöl mindestens 10 min. mit dem Mixer aufschlägst erst auf mittlere dann auf hoher Stufe wird es ganz cremig. Dann kannst du es wieder abfüllen. Ich z. b. Benutze es auch als Gesichts und Körperöl. Es wird dann wieder etwas fester, halt so wie eine Creme. Du kannst es dann natürlich auch für alles andere benutzen und es lässt sich besser portionieren. Es brökelt dann auch nicht mehr. Probier es mal aus! Morgens gebe ich es über meinen Quark da löse ich es halt im Wasserbad auf. Eine eine Schale mit kochendem Wasser darin eine kleinere mit meiner VCO Menge.Das ist Ruck Zuck aufgelöst und lässt sich dann super verteilen. Liebe Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angelika S.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 02.10.2005
Veröffentlicht am: 01.12.2013

Toller Beitrag Anna. Ich habe jahrelang in der Ölbranche gearbeitet und für mich kommt zum Braten nur noch Kokosöl in Frage. Alternativ gibt es Erdnussöl, ist aber in der Regel ein Raffinat. Auch Fritieröle haben oft zu viele Omega6-Fettsäuren, was in der Pfanne die Peroxydzahl steigen lässt. Es gibt umgezüchtetes High-Olec Sonnenblumenöl, das weniger Omega6 enthält. Das Rauchen in der Pfanne von Kokosöl kann auch mit der Feuchtigkeit des Bratguts zusammenhängen. Denn der Rauchpunkt von Kokosöl liegt über 170 Grad.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 29.11.2013

Kokosfett und KokosÖl sind verschieden. Kokosfett (Palmin) ist minderwertig. KokosÖl sollte es sein und das möglichst in Bio Qualität. Ich lagere es bei Zimmertemperatur und brate ALLES damit. Auch Eier - es gibt keinen Kokosgeschmack - der verfliegt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 29.11.2013

Vielen Dank für die Antworten. Ich habe das Kokosöl sofort aus dem Kühlschrank genommen. Aber es ist fest, es steht sogar auf dem auf das Glas geklebten Zettel, dass man es ins Wasserbad stellen soll vor Benutzung. Was mir noch Sorgen macht: Ich habe es schon erlebt, dass das Öl raucht, BEVOR ich Fleisch/ Fisch in die Pfanne lege, dann habe ich das Öl weggekippt. Aber es raucht JEDES MAL ab dem Zeitpunkt, wenn ich Fleisch/Fisch in die Pfanne lege, ich habe bisher angenommen, dass es nicht das Öl ist, sondern das Fleisch/ der Fisch. Denn ich lasse das Öl wirklich nicht zu heiß werden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer M.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 16.04.2013
Veröffentlicht am: 29.11.2013

Hallo Max Kokosöl wird unter 25 Grad immer fest. Im Sommer hast Du dann wieder Öl . Zu den anderen beiden Punkten kann ich nichts sagen. Liebe Grüße Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anna K.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 14.07.2012
Veröffentlicht am: 28.11.2013

Hallo Max, es gibt keine dummen Fragen... ;-)! Natives kaltgepresstes, umgehärtetes!! Kokosöl sollte bevorzugt werden. Es wird in der Regel fest, es hängt von der Temperatur ab, bei der es gelagert wird. Auch enthält es einen großen Teil an gesättigten Fettsäuren. Das macht das Fett auch "fest". Allerdings enthält es auch viele mittelkettige Fettsäuren, die wertvoll sind für die Gesundheit (MCT). Bei Zimmertemperatur ist mein Kokosöl weich wie Butter, weder zu hart noch flüssig (außer im Sommer). Zimmertemperatur reicht somit völlig aus. In den Kühlschrank muss es nicht. Die Schmelztemperatur liegt bei ca. 18-24C°. Generell muss Öl nicht in den Kühlschrank (außer Leinöl wenn es angebrochen ist, damit es nicht oxidiert). Kokosöl hat einen hohen Rauchpunkt (185-205C°) und ist somit gut fürs Braten geeignet. Aber wenn die Pfanne zu heiß geworden ist und das Öl raucht, sobald das Bratgut reinkommt, solltest du es nicht mehr verwenden. Auch keine anderen Öle, die anfangen zu "rauchen". Olivenöl ist auch geeignet zum Braten. Allerdings würde ich kein wertvolles extra natives Öl dafür verwenden. Das gehört eher in den leckeren Salat ;-). Einfaches natives Olivenöl verträgt aber auch ganz gut Hitze. Am hitzebeständigsten sind raffinierte/gehärtete Fette/Öle. Dafür aber auch am ungesündesten. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Falls noch Fragen da sind: FRAG RUHIG!

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 28.11.2013

Hallo Max, zur ersten Frage: mein Kokosöl kommt nicht in den Kühlschrank, es ist zwar nicht flüssig, aber sehr weich. Was machen die Asiaten? Die meisten haben keinen Kühlschrank. Dort ist das Kokosöl immer flüssig, das ganze Jahr bei ständigen Temperaturen über 30 Grad! Zur zweiten Frage. Ich brate alles mit dem Kokosöl. Bei mir raucht es nicht :-). Es wird nichtmal schwarz, wenn man es aus Versehen zu lange auf dem Herd stehen läßt. Wenn ich das Fleisch/Fisch rein tue, dann spritzt es nur :-) Dritte Frage. Kokosöl ist sehr hoch erhitzbar ohne zu rauchen. Es ergibt auch ein sehr gutes Frittieröl, wenn man soetwas mag! LG Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 27.11.2013

Ich habe 3 Fragen, die sich für einen versierten Kochexperten wahrscheinlich sehr dumm anhören, excusez-moi svp: 1.) Ich habe Bio-Kokosfett gekauft und möchte es morgens aufs Brot streiche. Es ist zu fest, wirklich, also in warmes Wasser. Dann schmeckt es sehr gut, aber es wird im Kühlschrank (und auch nicht im Kühlschrank) wieder fest, am nächsten Morgen deshalb wieder die gleiche Prozedur. Was mache ich falsch ? 2.) Beim Braten soll das Fett nicht rauchen. Es raucht auch jeweils nicht - bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich das Fleisch bzw. den Fisch in die Pfanne lege. Ist das normal oder ist das auch der kritische und ungesunde "Rauchzeitpunkt" ? 3.) Kann man natives Kokosöl auch zum Braten benutzen oder ist es ähnlich wie beim nativen Olivenöl, dass es früh zu rauchen beginnt - im Gegensatz zu normalem, sprich nicht nativem Olivenöl ?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen