Krebs

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Krebs

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 17.12.2008

Hallo Heidi! Ich komme gerade vom Dok und habe meine Organe durch Ultraschall nachschauen lassen und außer der Fettleber ist alles in Ordnung.Ich bin jetzt gezwungen Zucker und Fett weg zu lassen, damit die Leber sich erholt denn die ist schon viele Jahre eine Fettleber bei mir. Ich danke Dir für den Hinweiß mit Selen-u.Zinkeinnahme. Habe mir aus der Apotheke Zinkorotat und Selenmethioninpräparat gakauft. Und Eweißpulver nehme ich schon seid ich jogge ein.Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 13.12.2008

Hallo Ihr Lieben am anderen Ende! Ich habe mich aber riesig gefreut so viel Anregungen und Mail`s zu bekommen. Erst einmal vielen, vielen Dank. Es ist bestimmt auch für Andere denen es genauso geht lehrreich.Also ich werde jetzt mir Selen kaufen und nächste Woche ein Blutbild bei meinem Hausarzt machen lassen, das, glaube ich ist sinnvoller als die Skelettszintigrafie. Auch meiner Tante werde ich diese Information weiter geben, denn ich möchte nicht einfach zusehen wie die Ärzte sie mit der Chemo kaputt machen, denn ich habe sie so lieb. Nach meiner Erfahrung mcht die Chemo vieles im Körper kaputt.Gruß Jutta. Euch Allen beste Gesundheit.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karlson v.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 19.02.2006
Veröffentlicht am: 12.12.2008

Hallo Jutta, ich würde mich um alle 47 essentiellen Nährstoffe kümmern, hier würde ich mich an Frohmedizin orientieren. Interessant sind übrigens die Beiträge hier und auf drstrunz.de über Vitamin C und Krebs. Konkret zu Selen: Die üblichen Dosierempfehlungen halte ich für nicht ausreichend, zumindest bei Kranken mit höherem Verbrauch. Ich habe Bechterew und komme selbst mit 800µg nicht in den Zielkorridor von 150 bis 200! Das gleiche könnte ich mir bei Krebs vorstellen, deshalb messen... Viele Grüße, Karlson

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nuray K.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 07.02.2002
Veröffentlicht am: 12.12.2008

Hallo, Selen ist sehr wichtig, aber nicht nur. unsere Zellen sind gegen Krankheiten dann richtig geschützt, wenn wir Vitamin C, E und Selen nehmen. Dieses Trio schütz sie von außen und innen. An diese Aussage von Dr. Strunz erinnere ich mich sehr gut. schöne Grüße, nuray

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 11.12.2008

Meine Meinung: Mindestens 50 Mikrogramm Selen pro Tag als Minimaldosis - Grundschutz im Multivitaminpräparat. So mache ich es. Mehr ist besser, kann und will ich mir aber momentan aber nicht leisten... C.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Regina L.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 11.09.2008
Veröffentlicht am: 11.12.2008

Hallo Jutta, meine Mutter wurde auch vor kurzem wg, Eierstockkrebs behandelt und hatte eine Chemotherapie. Deshalb habe ich für mich beschlossen auf die 3 Säulen von Strunz zu achten. Täglich Bewegung, Täglich Medidation, Tägllich genetisch korrekte Kost. Wichtig für mich ist möglichst stressfrei zu leben dann nehme ich einen Zusatz an Vitaminen und Mineralstoffe wie er etwa im Buch orthom. Medizin beschrieben wird. Da gibt es auch Dosierungsempfehlungen für Krebs, bei denen Selen von 200-1000ug angegeben wird. Das habe ich an meine Mamma weitergegeben. Ansonsten plane ich baldmöglichst ein grosses Blutbild a la Strunz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Renate D.
Beiträge: 60
Angemeldet am: 27.08.2006
Veröffentlicht am: 11.12.2008

Hallo Jutta, wenn ich Du wäre, würde ich Selen-Metheonin, Zink, und all die anderen Mineralien und Vitamine in Höchstdosierung ein nehmen, weil Krebs immer immer aus einem Mangel der solchen hervor geht. Außerdem würde ich meinen Zucker Verbrauch und vorallem die schnellen Kohlenhydrate wie Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis ansehen wie hoch der ist, denn Krebszellen ernähren sich davon. Am besten wäre es sie auf ein Minimun zu reduzieren. (Ich weiß wie schwer das ist). Wenn Du noch genaueres wissen willst, schreib mir einfach ne mail meggi21@freenet.de. LG Renate

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 11.12.2008

Hallo Jutta, der Körper braucht alle 47 essentiellen Stoffe. Ob was fehlt, kann man nur über das Messen heraus finden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: heidi k.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 16.09.2008
Veröffentlicht am: 11.12.2008

hallo jutta, habe noch vergessen das eiweisspulver zu erwähnen, übrigens: neueste erkenntnisse besagen dass die genetik überhaupt keine grosse rolle spielt sondern die lebensweise, gruss heidi.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: heidi k.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 16.09.2008
Veröffentlicht am: 11.12.2008

hallo jutta, alles was dr.strunz empfielt ist richtig, wichtig: morgens selen und abends zink oder umgekehrt einnehmen ausserdem genügend mineralien ,vitamine und spuren elemente. übrigens: wusstes du das krebs nur auf der basisi von zucker (kohlehydrate) entstehen kann? mit diesem wissen kann uns doch gar nichts passieren ,oder? viele grüsse, heidi.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 09.12.2008

Ich möchte heute nocheinmal zum Thema Krebs was schreiben. Leider hat meine Tante,78 Jahre, Krebs und ich lasse am Freitag Skelettszintigrafie machen,weil ich Angst bekommen habe. Wenn Dr. Strunz schreibt ausreichend Selen einnehmen zu sich nehmen damit Krebs nicht erst entsteht, dann würde ich das lieber machen.Ich hatte schon 95 Brustkrebs, mit anschließender Bestrahlung und Chemo,Was ist die Meinung von Euch? Gruß Jutta Freue mich über jede Meinung.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen