Krebszellen aushungern

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Krebszellen aushungern

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Angelika S.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 02.10.2005
Veröffentlicht am: 19.12.2006

Sehr gut.....der Krebszelle dürfte es egal sein, woher die Glukose kommt, aus Obst, Stärke oder der Eiweißverstoffwechselung. Es gibt Menschen die haben mit Breuss-Fasten gute Erfolge gehabt oder mit einer Quark-Leinöl-Diät nach Budewick. Wird aber von der Schulmedizin strikt abgelehnt. Bei einem geschwächten Körper nach einer Chemo ist Fasten absolut contraindiziert.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: silvie h.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 11.05.2004
Veröffentlicht am: 18.12.2006

Zu den Erkenntnissen am Krebs-Forschungszentrum und deren Ernährungstipps zum Aushungern von Krebszellen stellt sich wohl auch die Frage für jene wie mich, welche eigentlich grundsätzlich keinen (Industrie)zucker zu sich nehmen.Ich ernähre mich aber mit sehr viel Obst und auch hier nehmen wir eigentlich glukose- und stärkehaltige Nährstoffe zu uns.Natürlich ernähre ich mich auch mit hochwertigen Proteine und Ölen und eher Eiweisslastig und geringfügigen zusätzlichen Kohlenhydaten. Wie weit würde ich hier ev.entartete Zellen "nähren"??

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen